Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke in Berliner Museen vor und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich erleben und in Augenschein nehmen können.

Ihnen liegt ein Meisterwerk aus einem Berliner Museum am Herzen, das hier noch nicht abgebildet ist? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Ihren kunstvollen Hinweis. ART at Berlin: Berühmte Kunsterke und Meisterwerke in Berliner Museen

 

Lädt…
Sortieren nach: Reihenfolge der Elemente
Reihenfolge: Aufsteigend
  • Das Eisenwalzwerk – Adolph Menzel

    Das Eisenwalzwerk – Adolph Menzel Für die Vorbereitungen dieses Werkes reiste Menzel nach Königshütte in Oberschlesien, und skizzierte die dortigen Abläufe und Arbeitsbedingungen. In Köngshütte befand sich die Vereinigte Königs- und Laurahütte, eine im Jahr 1871 aus mehreren  Werken gegründete Aktiengesellschaft für Bergbau und Hüttenbetrieb mit Firmensitz in Berlin. Königshütte war eines der ersten mit […]

  • Portrait eines Mannes – Charles Mellin zugeschrieben

    Portrait eines Mannes – Charles Mellin zugeschrieben Wir sehen die eindrucksvolle, stark beleibte Figur eines Mannes im mittleren Alter. Er steht seitlich leicht erhöht auf einer Stufe neben einer steinernen Säule und schaut über seine rechte Schulter auf den Betrachter des Bildes herab. Der Blick ist distanziert und stolz, sein Gesicht wird von einem Doppelkinn […]

  • Der Dornauszieher

    Der Dornauszieher Der Dornauszieher ist ein klassisches, antikes Bildmotiv der Bildenden Kunst. Ein Junger nackter Mann sitzt ganz in sich versunken auf einem großen Stein. Das linke Bein hat er angewinkelt und mit seiner linken Hand hält er seinen linken Fuß auf dem rechten Oberschenkel, um mit Hilfe der rechten Hand einen nicht sichtbaren Dorn […]

  • Don Quichotte et Sancho Pansa – Honoré Daumier

    Don Quichotte et Sancho Pansa – Honoré Daumier Die Malerei von Honoré Daumier ist weniger bekannt, steht sein Name doch eher in enger Verbindung zu seinen Karikaturen, die aufgrund ihrer pointierten, satirischen Persönlichkeitsdarstellungen als zeitlos und allgemeingültig gesehen werden. So findet denn wohl auch nicht ohne Grund ein stark überzeichnetes Paar der Literaturgeschichte Einzug in […]

  • Le moulin de la Couleuvre à Pontoise – Paul Cézanne

    Le moulin de la Couleuvre à Pontoise – Paul Cézanne Der Kauf des Kunstwerkes „Le Moulin de la Couleuvre bei Pontoise“ (oder auch „sur la Couleuvre“; couleuvre = Natter, Ringelnatter) im Jahr 1897 durch den Direktor der Berliner Nationalgalerie Hugo von Tschudi war im Grunde eine kleine Revolution. Nicht nur, dass sich von Tschudi damit […]

  • Ischtar-Tor aus Babylon

    Ischtar-Tor aus Babylon Das Ischtar-Tor und der darauf zulaufende Prozessionsweg befinden sich seit den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts im Vorderasiatischen Museum, das wiederum im Pergamonmuseum untergebracht ist. Das monumentale Ischtartor, auf das die Prozessionsstraße zuläuft, war mit 28 m Breite und 11 m Tiefe sogar nur das kleinere Nordtor – dahinter lag das noch […]

  • Waldweg bei Spandau – Carl Blechen

    Waldweg bei Spandau – Carl Blechen Ein dunkler, kathedralenhafter Wald aus Buchen und Tannen wölbt sich über einem kleinen Steg, auf dem eine junge Frau steht. Sie ist in Weiß gekleidet, im Stil der Romantik mit einem geschürzten Rock, weißen Strümpfen und einem Kopftuch. Auf dem Handlauf des Stegs hat sie ein Bündel mit Heu […]

  • Landhaus in Rueil – Eduard Manet

    Landhaus in Rueil – Eduard Manet Ein heißer Sommertag in gleißendem Licht. Der Maler steht im Schatten von Bäumen auf einem fast weißen Schotterweg im Garten, sein Blick fällt auf das sonnenbeschienene Haus vor ihm. Wir sehen nur einen Teil des zweistöckigen Hauses. Die Fassade ist die eines französischen Landhauses mit klassizistischen Elementen. Die Wände […]

  • Prozessionsweg zum Ischtar-Tor aus Babylon

    Prozessionsweg zum Ischtar-Tor aus Babylon Der Prozessionsweg und das Ischtartor befinden sich seit den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts im Vorderasiatischen Museum, das wiederum im Pergamonmuseum untergebracht ist. Die Monumentalbauten wurden u.a. von Robert Koldewey ausgegraben, der erstmals 1897 von Berlin nach Babylon reiste: „Bei meinem ersten Aufenthalt in Babylon am 3. und 4. Juni […]

  • Gänserupferinnen – Max Liebermann

    Gänserupferinnen – Max Liebermann Max Liebermann war noch Student in Weimar, als er „Gänserupferinnen“ malte. Unter dem Einfluss eines zeitgenössischen Gemäldes von Mihály von Munkácsy, das Flachspflücker zeigt, und welches er bei einem Besuch in dessen Atelier in Düsseldorf gesehen hatte, fertigte er mit 25 Jahren dieses Werk an – sein erstes größeres Ölgemälde. Es fand aufgrund […]

  • Selbstbildnis – Anselm Feuerbach

    Selbstbildnis – Anselm Feuerbach Die Pose von Anselm Feuerbach auf seinem Selbstbildnis wirkt distanziert und stolz. Der 44-jährige Maler ist sich seines Könnens bewusst, hat er doch zwei seiner Hauptwerke vollendet. Die zweite Version von Platos Symposion und Die Amazonenschlacht im gleichen Jahr, in dem dieses Selbstbildnis entstand. Dieses Selbstbewusstsein stellt er im Bildnis dar. […]

  • Berlin-Potsdam Bahn – Adolph Menzel

    Berlin-Potsdam Bahn – Adolph Menzel Der Betrachter steht gleichsam gemeinsam mit dem Künstler auf einer sandigen Anhöhe und blickt auf ein leicht hügeliges Feld vor den Toren Berlins, dessen Silhouette im Dunst des Horizontes zu erkennen ist. Durch diese karge, bräunlich-beige Landschaft schwingt sich in der Form eines umgekehrten C eine Bahnlinie, vorbei an einem […]

  • Das Glas Wein – Jan Vermeer van Delft

    Das Glas Wein – Jan Vermeer van Delft Der Blick fällt in einen Raum, der mit einem Tisch, einer Bank und zwei Stühlen möbliert ist. Der Tisch ist mit einer aufwändig gefertigten bunten Tischdecke bedeckt, an der Wand hängt ein Gemälde in einem goldenen Rahmen. Auf einem der Stühle vis-à-vis zum Fenster, dessen bleiverglaster Flügel […]

  • Bildnis des Kaufmanns Georg Giese in London – Hans Holbein der Jüngere

    Bildnis des Kaufmanns Georg Giese in London – Hans Holbein der Jüngere Das Portrait „Der Kaufmann Georg Giese“ gab wahrscheinlich Giese selbst in Auftrag. Holbein malte es 1532. Es zeigt eindrucksvoll, detailreich und allegorisch die Arbeitsstube eines Kaufmanns des 16. Jahrhunderts. Rechnungsbuch für die Buchhaltung, Waage, Siegel, Schreibgeräte, Münzen und Briefe mit lesbarem Geschriebenen weisen […]

  • Drachensteigen – Carl Spitzweg

    Drachensteigen – Carl Spitzweg Hier ist es wohl neben dem Dargestellten im Besonderen das Format des Werkes, welches dem Betrachter sofort auffällt. Nur 12 cm schmal und 38 cm hoch ist das Bild „Drachensteigen“. Formal fast exakt im Verhältnis 1:3 angelegt, findet sich diese Aufteilung auch im Inhalt. Ein wolkenloser, lichtblauer Himmel dehnt sich scheinbar […]

  • Amor als Sieger – Caravaggio

    Amor als Sieger – Caravaggio Caravaggio gilt künstlerisch als Meister von Licht und Schatten, wie sein Meisterwerk „Amor vincit omnia“ oder „Amor als Sieger“ eindrucksvoll unter Beweis stellt. Das durch gezielt gesetzte Licht- und Schattenakzente besonders plastisch wirkende Gemälde zeigt einen nackten, geflügelten Amor in Person eines halbwüchsigen Jungen. Seine Pose ist spielerisch unbeschwert, er lehnt […]

  • Frau und Söhnchen des Künstlers – Philipp Otto Runge

    Frau und Söhnchen des Künstlers – Philipp Otto Runge Pauline Runge, die Ehefrau des Künstlers, trägt ihren zweijährigen Sohn Sigismund auf dem Arm, das erste Kind des Künstlerpaares. Sie blickt ihr Kind an, das Kind wiederum blickt zum Betrachter des Bildes. Es hält eine gelbe Frucht in der linken Hand, die rechte Kinderhand ruht auf […]

  • Dans la Serre – Edouard Manet

    Dans la Serre – Edouard Manet Die elegant gekleidete Madame Guillemet sitzt in einem taubenblauen Kleid auf einer dunkelblauen Bank in einem Wintergarten mit üppigen grünen Pflanzen. Sie trägt einen hellgelben Hut, dazu farblich passende Handschuhe, mit der rechten Hand hält sie einen ebenfalls hellgelben Sonnenschirm, der auf ihrem Schoß liegt. Ihren linken Arm hat […]

  • Adam und Eva im Paradies – Der Sündenfall – Lucas Cranach der Ältere

    Adam und Eva im Paradies – Der Sündenfall – Lucas Cranach der Ältere Cranach stellt den Moment dar, in dem Eva Adam den Apfel reicht. Beide sind nackt und stehend dargestellt, inmitten des Gartens Eden. Zu Adams Füßen ruht ein Hirsch, zu Evas Füßen ein Löwe. Evas Haar wallt in langen blonden Locken den Rücken […]

  • Bildnis einer jungen Frau – Rogier van der Weyden

    Bildnis einer jungen Frau – Rogier van der Weyden Dargestellt ist eine junge Frau im Halbportrait. Auf dem Kopf trägt sie eine weiße Flügelhaube, deren Stoff ähnlich einer Nonnenhaube auch unter dem Kinn entlang geführt wird. Die einzelnen Stoffübergänge sind mit goldenen Nadeln befestigt. Ihr grau-beiges Kleid ist über der Brust in aufwändige Falten gelegt, […]

  • Einschiffung nach Kythera – Antoine Watteau

    Einschiffung nach Kythera – Antoine Watteau Turtelnde Paare in prachtvollen Gewändern des Rokoko machen sich bereit zum Aufbruch oder besteigen erwartungsfroh das unterhalb der Böschung wartende Schiff. Um sie herum flattern Amoretten. Als Ziel der Schiffsreise ist das griechische Kythera genannt, eine authentische Insel unterhalb des Peloponnes, die als Insel der Liebe gilt. Die römische […]

  • Stillleben mit Blumen und Früchten – Paul Cézanne

    Stillleben mit Blumen und Früchten – Paul Cézanne Ein hölzerner Tisch, darauf ein zusammengerafftes weißes Tischtuch, auf dem wie hingeworfen gelbe und grüne Birnen liegen, am rechten Tischrand ein lichtblaues umflochtenes Glasgefäß mit Henkel, in dem ein üppiger Sommerblumenstrauß aus rotem Mohn, weißen Margeriten und anderen Gartenblumen steht. Auffällig ist die Zweiteilung des Hintergrundes in einen […]

  • Selbstbildnis mit gelbem Hut – Hans von Marées

    Selbstbildnis mit gelbem Hut – Hans von Marées Das Selbstportrait entstand, nachdem Hans von Marées den einzigen Großauftrag seines Lebens abgeschlossen hatte: Er übernahm die von seinem Mäzen, dem Kulturphilosophen Konrad Fiedler finanzierte Fresken-Gestaltung der Zoologischen Station im italienischen Neapel. Das Fresko gilt als eine der bedeutendsten deutschen Kunstleistungen des 19. Jahrhunderts. Von Marées soll […]

  • Der heilige Sebastian – Peter Paul Rubens

    Der heilige Sebastian – Peter Paul Rubens Der Legende nach verurteilte der römische Kaiser Diokletian um das Jahr 228 n.Chr. Sebastian, den Offizier seiner Leibwache und Hauptmann der Prätorianergarde, zum Tode, weil dieser sich zum Christentum bekannt und Not leidenden Christen geholfen habe. Bei der Erschießung durch numidische Bogenschützen starb Sebastian jedoch nicht, sondern wurde […]

  • Der Mann mit dem Goldhelm – aus dem Kreis um Rembrandt van Rijn

    Der Mann mit dem Goldhelm – aus dem Kreis um Rembrandt van Rijn Im Jahr 1897 kauft der Kaiser-Friedrich-Museums-Verein, ein Förderverein der Gemäldegalerie Berlin, das Meisterwerk „Der Mann mit dem Goldhelm“ als eigenhändiges Werk Rembrandts. Weniger als 100 Jahre später, nämlich in den 70er Jahren des 20. Jh. stellt sich während der Forschungen des 1968 gestarteten […]

  • Stillleben mit Rebhühnern und Käse – Carl Schuch

    Stillleben mit Rebhühnern und Käse – Carl Schuch Auf einem Bord im Winkel eines dämmrigen Raumes steht eine gläserne Käseglocke, die knapp ein halbes Dutzend grau weißer Schimmelkäse bedeckt. Dahinter hängen zwei frisch gefangene Rebhühner und darüber drei kleinere Geflügel, vielleicht Wachteln. Am rechten Bildrand, die Diagonale fortsetzend, welche Käseglocke und Rebhühner bilden, finden sich […]

  • Spanische Schwertlilie, Winde und Kirschen – Georg Flegel

    Spanische Schwertlilie, Winde und Kirschen – Georg Flegel Die realistische Zeichnung Georg Flegels aus dem Jahr 1630 von weißer Schwertlilie, blauer Ackerwinde und verschiedenen Kirschenarten verfolgt bis ins Detail die Naturtreue in der Abbildung. Sogar die Glanzlichter, die vom Fenster auf die Kirschen fallen, sind fast fotorealistisch festgehalten. Möglicherweise hat Flegel diese und weitere Arbeiten […]

  • En été – La Bohèmienne – Pierre-Auguste Renoir

    En été – La Bohèmienne – Pierre-Auguste Renoir Lise, die Geliebte Renoirs von 1865-1871, sitzt in lockerer Pose auf einem Stuhl. Ihre langen, dunklen Haare, über der Stirn mit einer roten Schleife nach hinten gebunden, fallen gelockt über ihre nackten Schultern und Arme. Die kurzärmlige weiße Bluse ist ihr über die rechte Schulter gerutscht. Die […]

  • Die Kreuzigung Christi – Hans Baldung Grien

    Die Kreuzigung Christi – Hans Baldung Grien Eindrucksvoll führt uns Hans Baldung seine Version der Kreuzigung Christi vor Augen. Wir sehen den durch starke Blässe hervorgehobenen Christus am Kreuz, flankiert von zwei weiteren Gekreuzigten, deren Gliedmaßen verrenkt wurden. Baldung versetzt das Geschehen gestalterisch in seine Zeit, die Renaissance. Die anwesenden Soldaten, Maria, der Jünger Johannes, […]

  • Die Ernte, für Émile Bernard – Vincent van Gogh

    Die Ernte, für Émile Bernard – Vincent van Gogh In Federstrichen und Punkten wirft Vincent van Gogh eine sommerliche Landschaft aufs Papier. Man hat den Eindruck, als versuche der Maler sich über den Bildaufbau für ein größeres Werk klar zu werden. Es gibt diese Zeichnung in weiteren Variationen. Der Blickpunkt und die dargestellte Landschaft sind […]

  • Flötenkonzert Friedrichs des Großen in Sanssouci – Adolph Menzel

    Flötenkonzert Friedrichs des Großen in Sanssouci – Adolph Menzel Detailreich gewährt uns Adolph Menzel Einblick in einen kulturellen Abend am Hofe von Friedrich dem Großen auf Schloss Sanssouci. Es wird musiziert. Der König selbst spielt die Flöte. Friedrich der Große steht im Bildzentrum. Ihm zur Rechten sein Kammerensemble, zu seiner Linken das Publikum aus Honoratioren und […]

  • Roter d’Andrade – Max Slevogt

    Roter d’Andrade – Max Slevogt Opernsänger Francesco d’Andrade, geboren 1858 in Lissabon, gestorben 1921 in Berlin, feierte mit seiner dämonisch-triebhaften Verkörperung des Don Giovanni große Erfolge. Slevogt freundete sich mit d’Andrade 1894 an, als er ihm in einer Don Giovanni-Aufführung der Königlichen Hofoper in München begegnete. Seine einnehmende Gestalt wurde zum wiederkehrenden Motiv in Slevogts […]

  • Zeichnung für Dantes Göttliche Komödie – Sandro Botticelli

    Zeichnung für Dantes Göttliche Komödie – Sandro Botticelli Diese Zeichnung von Sandro Botticelli, gezeichnet auf Pergament um das Jahr 1481/82, illustriert die Hölle im 18. Gesang der Göttlichen Komödie von Dante Alighieri (ca. 1307-1321 entstanden). Dante und sein Begleiter Vergil sind durch die bunten Gewänder gut erkennbar gestaltet. Am oberen linken Bildrand begegnen Dante und […]

  • Schlossfreiheit – Eduard Gaertner

    Schlossfreiheit – Eduard Gaertner Wir stehen hier – auf das Gemälde übertragen – an der Stelle, wo sich heute das Haus mit der Adresse Unter den Linden 1 befindet, das Gebäude des Bertelsmann Verlags, und drehen die Zeit zurück ins Jahr 1855. Die Schlossbrücke – ein Werk Schinkels – überspannt linkerhand den Fluss Spree. Die Brücke […]

  • Malle Babbe – Frans Hals

    Malle Babbe – Frans Hals Die Dargestellte gab es wirklich. Das Gemeentearchief Haarlem gibt darüber Auskunft. Sie war um 1653 im Arbeitshaus von Haarlem, das zu der Zeit auch als Irrenhaus und Gefängnis diente, untergebracht. Das Leprosenhaus, ein Haus für Leprakranke, steuerte 65 Gulden zu ihrem Unterhalt bei. Frans Hals Sohn Pieter war um die […]

  • Girl in tub – Ernst Ludwig Kirchner

    Girl in tub – Ernst Ludwig Kirchner Eine nackte Frau im Bade beugt sich zu ihrem vorangestellten rechten Fuß herab. Mit der Linken hält sie ein Handtuch an ihre Hüfte. Die Haare sind auf dem Kopf zusammen genommen. Kirchner hat die Umrisse der Frau mit wenigen Federstrichen und Schraffuren skizzenhaft festgehalten. Zwei Jahre zuvor, in […]

  • Selbstbildnis mit Samtbarett – Rembrandt van Rijn

    Selbstbildnis mit Samtbarett – Rembrandt van Rijn Im Vergleich zu anderen Künstlern seiner Zeit hat sich Rembrandt öfter selbst porträtiert als jeder andere von ihnen. Von jungen Jahren an bis ins hohe Alter existieren Selbstbildnisse des berühmten holländischen Barockmalers. Selbstbewusst blickt Rembrandt über seine rechte Schulter den Betrachter aus blauen Augen an, den Mund leicht […]

  • Diptychon von Melun (Berliner Flügel) – Jean Fouquet

    Diptychon von Melun (Berliner Flügel) – Jean Fouquet Auf dem in der Berliner Gemäldegalerie befindlichen linken Teil des Diptychons von Melun sehen wir den Auftraggeber Étienne Chevalier, der neben seinem Namenspatron, dem heiligen Stephanus kniet. „Estienne“ lesen wir in goldener Schrift auf dem marmornen Pfeiler im Hintergrund. Die Ausstattung und Gestaltung des Raumes erinnert an […]

  • Büste der Nofretete – Thutmosis

    Büste der Nofretete – Thutmosis Die Büste der ägyptischen Königin Nofretete wurde am 06. Dezember 1912 bei Grabungsarbeiten der Deutschen Orient-Gesellschaft unter Leitung von Ludwig Borchardt in Tell el-Amarna (November 1912 bis März 1913) aus den Überresten eines aus Lehmziegeln errichteten Hauses (Planquadrat P 47,2 in Raum 19) im Atelier des Bildhauers Thutmosis geborgen. So […]

  • Bildnis einer jungen Dame – Petrus Christus

    Bildnis einer jungen Dame – Petrus Christus Wir sehen ein klassisches Renaissance-Portrait einer jungen Frau mit ebenmäßigen Gesichtszügen und der damals so begehrten hohen Stirn, edel gekleidet in einem blauen, halsfreien Kleid mit Pelzbesatz. Sie trägt ein aufwändiges Perlenhalsband und eine hohe Kopfbedeckung mit Stickereisaum  und Kinnband. Eine kleine Nadel hält einen kaum sichtbaren, feinen […]

  • L’Été – Claude Monet

    L’Été – Claude Monet ‚Wenn Himmel und Landschaft im flirrenden Sonnenlicht verschmelzen, dann ist Sommer‘, könnte man angesichts des Bildes „L’Été“ von Claude Monet denken. Unser Blick gleitet über ein Kornfeld oder eine Wiese, auf der vorne eine Frau im Schatten sitzt, neben ihr abgelegt ein Sonnenschirm. Das Gras um sie herum ist lichtgrün durch […]

  • Büste des Perikles

    Büste des Perikles Wir sehen den Kopf des Perikles mit korinthischem Helm dargestellt, sehen den  Staatsmann und Militärführer aus Athen als Idealbild eines kriegerischen Strategen. Die Marmorbüste wurde als Kopie einer Statue aus Bronze gefertigt, die der griechische Bildhauer Kresilas entworfen hat. Es existieren vier Marmorkopien aus römischer Kaiserzeit. Das Haar unter dem Helm und […]

  • Madonna mit dem Kind und Singenden Engeln – Sandro Botticelli

    Madonna mit dem Kind und Singenden Engeln – Sandro Botticelli Dass die Madonna mit dem Kind und acht singenden Engeln von Sandro Botticelli in Berlin zu bestaunen ist, verdanken wir dem Grafen Atanasius Raczynski. Er kaufte das Werk in Paris im Jahr 1824 für 2.500 Franc für die Sammlung in der Gemäldegalerie seines Palais. Dieses Palais […]

  • Frau mit Rosenhut – Lovis Corinth

    Frau mit Rosenhut – Lovis Corinth Wir sehen das Halbportrait einer Frau, es ist die Ehefrau des Malers Charlotte Berend-Corinth (*1880 in Berlin, † 1967 in New York City). Ihr Kopf ist bedeckt von einem großen Hut mit rosa und violetten Blüten, ihr Gesichtsausdruck zeigt ein Lächeln. Der Blick geht rechts am Betrachter vorbei. Um die […]

  • Prinzessinnengruppe – Johann Gottfried Schadow

    Prinzessinnengruppe – Johann Gottfried Schadow Johann Gottfried Schadow, geboren  20.05.1764 in Berlin, gestorben am 27.01.1850 in Berlin, war der bedeutendste Bildhauer des Klassizismus in Deutschland und Grafiker. Schadow hat auch die Quadriga auf dem Brandenburger Tor (1793) gestaltet. Sie gilt zusammen mit der Prinzessinnengruppe (1797) und dem Grabmal des Grafen von der Mark (1790) als […]

  • Dachauerin mit Kind – Wilhelm Leibl

    Dachauerin mit Kind – Wilhelm Leibl Eine Frau in schwarzer, trachtenähnlicher Kleidung sitzt vor uns, den linken Arm um ein kleines Kind gelegt. Beide tragen eine Kopfbedeckung, die der Frau ist aus Pelz gefertigt. Die Hände der Frau sind mit edelsteinbesetzen Ringen geschmückt, den Brustbereich ihres Kleides verzieren silberne Ketten, sie trägt goldene Ohrringe. Auch […]

  • Balkon in Neapel – Carl Gustav Carus

    Balkon in Neapel – Carl Gustav Carus Im Jahr 1828 begleitete Carl Gustav Carus, der Maler und Arzt, den Prinzen Friedrich August von Sachsen auf eine Reise nach Italien. In seinem Reisetagebuch können wir noch heute die freudige Erregung nachfühlen, die er bei seiner Ankunft in Neapel  am 4. Mai beschreibt. „Ein alter reichgekleideter, deutscher […]

  • Statue der Athena Parthenos

    Statue der Athena Parthenos Athena – laut der griechischen Mythologie die Göttin der Weisheit, des Kampfes und der Strategie, der Kunst, des Handwerks und der Handarbeit. Sie ist Namensgeberin der griechischen Hauptstadt Athen. Ihr wohl berühmtestes Kolossalstandbild befand sich im Parthenon in Athen, dem „Jungfrauengemach“ für die Stadtgöttin. Dieses vor uns stehende und mit einer […]

Sponsoren

Reviews

Lädt…
X
X
X