archive-title Tag-Archive: Installationskunst

Tag-Archive: Installationskunst

Herzlich Willkommen,

alle Ausstellungen sind nach Ihrer Aktualität geordnet. Einige von ihnen sind aber vielleicht nicht mehr zu besichtigen, da die Termine bereits vorüber sind. Sie sind vollständigkeitshalber trotzdem hier veröffentlicht, damit Sie sich als Kunstinteressierter auch über gewesene Termine informieren können. Viel Vergnügen!

KILL MOTHER | Gruppenausstellung | DISKURS Berlin | 10.06.-30.09.2018

bis 30.09 | #2100ARTatBerlin | DISKURS Berlin zeigt momentan die Gruppenausstellung KILL MOTHER mit den Künstlern Ka Hee Jeong, Marcus Steinweg, Rosemarie Trockel und Haegue Yang, kuratiert von Jung Me Chai und Marcus Steinweg. Nicht geboren zu werden, sei das Beste, schreibt Sophokles in Ödipus auf Kolonnos. Emil M. Cioran wiederum gab einem seiner Bücher den […]

mehr lesen

THE LONG NOW | Reflexionen von Zeit und Vergänglichkeit | me Collectors Room | 08.07.-27.08.2018

bis 27.08. | #2091ARTatBerlin | me Collectors Room Berlin zeigt ab 8. Juli 2018 die Ausstellung “THE LONG NOW – Reflexionen von Zeit und Vergänglichkeit” in der Lounge des me Collectors Room mit 20 aktuellen künstlerischen Positionen, in denen unterschiedliche Aspekte von Zeitlichkeit zum Tragen kommen. Diese betreffen unseren Zeitbegriff ebenso wie die Muster der […]

mehr lesen

Tina Born | EROL | Laura Mars Gallery | 02.06.-30.06.2018

bis 30.06. | #2067ARTatBerlin | Laura Mars Gallery zeigt momentan die Ausstellung “EROL” der Künstlerin Tina Born. EROL, die dritte Einzelausstellung Tina Borns in der Laura Mars Gallery, ist eine raumbezogene Installation, die sich durch die Galerieräume zieht. Angelehnt an so genannte Stabkarten, dreidimensionale Konstruktionen, die früher auf den Inseln des südpazifischen Raums als Navigationshilfe und Gedächtnisstütze […]

mehr lesen

Tatiana Trouvé | One Day For Eternity | KÖNIG GALERIE (Chapel) | 09.06.-08.07.2018

bis 08.07. | #2060ARTatBerlin | KÖNIG GALERIE zeigt seit 9. Juni 2018 die Ausstellung “One Day For Eternity” der Künstlerin Tatiana Trouvé. In One Day For Eternity, der dritten Einzelausstellung der Künstlerin in der KÖNIG GALERIE, setzt Tatiana Trouvé sowohl ihre Auseinandersetzung mit Zeit, Raum und Erinnerung, als auch dem erweiterten Kontext des kreativen Prozesses […]

mehr lesen

HEIMAT | Von Ver- und Entwurzelten | Galerie Z22 | 16.06.-21.07.2018

bis 21.07. | #2051ARTatBerlin | Galerie Z22 präsentiert ab 16. Juni 2018 die Gruppenausstellung “HEIMAT. Von Ver- und Entwurzelten”. Die “Süddeutsche Zeitung” hat sich kürzlich mit einer Artikelreihe dem Begriff  “Heimat” gewidmet und Deutschland richtet ein Heimatministerium ein. Immense Flüchtlingsbewegungen, seit Jahren nicht wie gewohnt weit weg von uns, sondern an unserer Haustür vorbei, lassen […]

mehr lesen

Prabhavathi Meppayil | b/seven eighths | Esther Schipper | 08.06.-11.08.2018

bis 11.08. | #2047ARTatBerlin | Esther Schipper präsentiert ab 8. Juni 2018 die Ausstellung b/seven eighths der Künstlerin Prabhavathi Meppayil. Esther Schipper freut sich, die erste Einzelausstellung von Prabhavathi Meppayil mit der Galerie anzukündigen. Die Ausstellung mit dem Titel b/seven eighths umfasst vier Werkgruppen. Prabhavathi Meppayil überträgt in ihren Arbeiten Techniken und Materialien, welche mit dem […]

mehr lesen

WHOSE LAND HAVE I LIT ON NOW? | Contemplations on the Notions of Hostipitality | SAVVY Contemporary | 19.05.–24.06.2018

bis 24.06. | #2034ARTatBerlin | SAVVY Contemporary zeigt ab 19. Mai 2018 die Ausstellung WHOSE LAND HAVE I LIT ON NOW?, ein Projekt, das aller Gastfreundschaft innewohnende Feindseligkeiten sowie Modelle von Konflikt und Konvivialität untersucht. MIT   Abbas Akhavan, Meriç Algün, Mounira Al Solh, Steeve Bauras, Deanna Bowen, Banu Cennetoğlu, Stephanie Comilang, Victor Ehikhamenor, Antje Engelmann, […]

mehr lesen

CONDITION: UNCANNY | Gruppenausstellung | EIGEN + ART Lab | 25.04.-19.05.2018

bis 19.05. | #2032ARTatBerlin | EIGEN + ART Lab zeigt momentan die Ausstellung CONDITION: UNCANNY mit Werken der Klasse Birgit Brenner: Antonia Christl, Laura Fröhlich, Suah Im und Jakob Tyroller. „Der Wunder sind viele, der Wunder größtes aber ist der Mensch.“1 —Sophokles, Antigone Viele Versuche sind unternommen worden, die oben zitierten Zeilen aus Sophokles’ Antigone zu übersetzen. Einigen Übersetzungen zufolge versteht man darunter: Es gibt viele Wunder, keines ist größer als […]

mehr lesen

Sonderpräsentation | Gruppenausstellung | Galerie Eigenheim | 25.04.–29.04.2018

bis 29.04. | #2016ARTatBerlin | Galerie Eigenheim zeigt ab 25. April 2018 eine Gruppenausstellung mit Druckgrafik und Malerei von Ulrike Theusner, Fotografie von Nina Röder, Installation und Objekt von Konstantin Bayer sowie Malerei und Zeichnung von Enrico Freitag. Auch in diesem Jahr zeigt EIGENHEIM BERLIN zum Gallery Weekend Berlin eine Sonderpräsentation in temporären Räumlichkeiten in der […]

mehr lesen

LORIS GRÉAUD | LADI ROGEURS: SIR LOUDRAGE – a still life | Galerie Max Hetzler (Goethestraße) | 27.04.-21.07.2018

bis 21.07. | #2000ARTatBerlin | Galerie Max Hetzler zeigt ab 27. April 2018 die Ausstellung LADI ROGEURS: SIR LOUDRAGE – a still life des Künstlers LORIS GRÉAUD in den Galerieräumen Goethestraße. Wir freuen uns, Sie auf unsere Einzelausstellung LADI ROGEURS: SIR LOUDRAGE – a still life von Loris Gréaud in der Goethestraße 2/3 aufmerksam zu machen. Seit […]

mehr lesen
X
X