post-title portfolio-title Der Dornauszieher no no

Der Dornauszieher

Künstler

Der Urheber des Kunstwerkes ist unbekannt. Es entstand vermutlich um das Ende des 3. Jahrhundert v. Chr. in Italien.

Kunstwerk

Die Statue des Dornausziehers misst 82,5 cm in der Höhe. Es wurde bei Ausgrabungen in der Villa Aldobrandini in Rom gefunden. Im Original erhalten ist nur der Oberkörper der Statue. Kopf, Arme, Beine, Stein und Sockel wurden vom Bildhauer Emil Wolff nach dem "kapitolinischen Dornauszieher", einer ohne den Sockel 73 cm hohen Bronzefigur aus dem Konservatorenpalast in Rom komplettiert.

Kurzbeschreibung

Der Dornauszieher ist ein klassisches, antikes Bildmotiv der Bildenden Kunst. Ein Junger nackter Mann sitzt ganz in sich versunken auf einem großen Stein. Das linke Bein hat er angewinkelt und mit seiner linken Hand hält er seinen linken Fuß auf dem rechten Oberschenkel, um mit Hilfe der rechten Hand einen nicht sichtbaren Dorn aus seiner Fußsohle zu entfernen. Der Rücken ist gebeugt, der Kopf neigt sich über den Fuß. Das Haar fällt gelockt und wohlfrisiert in gefälligen Strähnen in seinen Nacken und als Pony in die Stirn.

Gattung & Material

Römische Statue nach helenistischem Vorbild, gefertigt aus Marmor.

Wo finde ich das Kunstwerk in Berlin?

Im Alten Museum auf der Museumsinsel, Bodestraße 1-3, 10178 Berlin-Mitte. Um zu erfahren, wie sie dorthin gelangen, klicken Sie bitte auf den Link unterhalb des beschreibenden Textes.

Der Dornauszieher

Der Dornauszieher ist ein klassisches, antikes Bildmotiv der Bildenden Kunst. Ein Junger nackter Mann sitzt ganz in sich versunken auf einem großen Stein. Das linke Bein hat er angewinkelt und mit seiner linken Hand hält er seinen linken Fuß auf dem rechten Oberschenkel, um mit Hilfe der rechten Hand einen nicht sichtbaren Dorn aus seiner Fußsohle zu entfernen. Der Rücken ist gebeugt, der Kopf neigt sich über den Fuß. Das Haar fällt gelockt und wohlfrisiert in gefälligen Strähnen in seinen Nacken und als Pony in die Stirn.

Diese Statue des Dornausziehers misst 82,5 cm in der Höhe. Sie wurde bei Ausgrabungen in der Villa Aldobrandini in Rom gefunden. Im Original erhalten ist nur der Oberkörper der Statue. Kopf, Arme, Beine, Stein und Sockel wurden vom Bildhauer Emil Wolff nach dem „kapitolinischen Dornauszieher“, einer ohne den Sockel 73 cm hohen Bronzefigur aus dem Konservatorenpalast in Rom, komplettiert.

Möglicherweise stand der Dornauszieher im Garten der Villa. Er mag ein Bild der Ruhe, Versunkenheit und Idylle vermittelt haben.

Hier geht es zu dem Museum in Berlin, in dem Sie dieses Meisterwerk finden

Foto: „Le tireur d’épine (Altes Museum, Berlin) (10559718435)“ von Jean-Pierre Dalbéra from Paris, FranceThis image was downloaded from Flickr by Medium69.Cette image a été téléchargée depuis Flickr par Medium69. – Le tireur d’épine (Altes Museum, Berlin). Lizenziert unter CC BY 2.0 über Wikimedia Commons – http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Le_tireur_d%27%C3%A9pine_(Altes_Museum,_Berlin)_(10559718435).jpg#/media/File:Le_tireur_d%27%C3%A9pine_(Altes_Museum,_Berlin)_(10559718435).jpg

Lädt…

Reviews

Lädt…
X
X

Send this to a friend