post-title THE INTERVIEW IN|DEEDS: Shawn Stipling

THE INTERVIEW IN|DEEDS: Shawn Stipling

THE INTERVIEW IN|DEEDS: Shawn Stipling

THE INTERVIEW IN|DEEDS: Shawn Stipling

Der britische Künstler Shawn Stipling, geboren 1967 in Chester, Großbritannien, studierte Fotografie an der University of Wolverhampton. Seine Arbeiten, so sagt er selbst über diese, sind oft von kargem Inhalt. Er reduziere die Elemente, die er benutzt, bis nur noch bleibe, was ‚aktiv‘ ist. Diese Reduktion bezeichnet er als wesentlich, denn sie erlaubt nicht nur eine bessere Steuerung jedes dieser Elemente, sondern auch – als entscheidenden Aspekt – durch eine ‚bewusste Wahl‘ jegliches Versehen auszuschließen.

Die Präzision hat für Stipling ebenfalls eine Funktion, denn sie unterstreicht, dass selbst kleinste Details, z.B. von einem Millimeter oder weniger, absichtsvoll und nicht zufällig sind. Auch der genaue Betrachter erkennt, dass jede Nuance durch den Künstler wohlerwogen und nicht auf gut Glück entstanden ist. Shawn Stipling lebt und arbeitet nahe Cambridge. Der Künstler wird von Galerien in Deutschland, den Niederlanden und den USA repräsentiert*. Seine aktuelle Einzelausstellung in Berlin Varying Ideas of Almost ist noch bis 22. Februar 2020 in der Galerie Pugliese Levi (Auguststraße 62, 10117 Berlin-Mitte) zu sehen.

ART at Berlin - Shawn Stipling - First Contact 2018
Shawn Stipling, First Contact, 2018

Shawn, where were you born and where did you study?

I was born in Chester, in the north west of England, in 1967. I studied Photography at the University of Wolverhampton from 1986–9.

What are you thinking about at the moment; what are you up to right now?

I am currently thinking about scale. Up until now I have focused on smaller works which have required the audience to view them at quite close range. Whether these have been the slightly larger works on card or the smaller panel paintings, they have all used minute but distinct details to encourage the viewer to move closer to the work. The intimacy created by this closeness contrasts with their initial austere appearance and is the key to how they function as paintings. Increasing the size however, changes everything. Working at a larger scale opens up all kinds of …

Lesen Sie das Interview mit Shawn Stipling weiter auf DEEDS.WORLD  

 

Bildunterschrift Titelbild: Portrait Shawn Stipling 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
 
Send this to a friend