Herzlich Willkommen,

alle Ausstellungen sind nach Ihrer Aktualität geordnet. Einige von ihnen sind aber vielleicht nicht mehr zu besichtigen, da die Termine bereits vorüber sind. Sie sind vollständigkeitshalber trotzdem hier veröffentlicht, damit Sie sich als Kunstinteressierter auch über gewesene Termine informieren können. Viel Vergnügen!

Abendliches Sommerfest von Bröhan-Museum, Rathgen-Forschungslabor + Museum Berggruen | 18.07.2019

Nach dem großen Erfolg in den letzten Jahren findet am Donnerstag, 18. Juli 2019 von 17:30 bis 22:00 Uhr, das fünfte gemeinsame Sommerfest des Bröhan-Museums mit dem Rathgen-Forschungslabor und dem Museum Berggruen der Staatlichen Museen zu Berlin statt. Der Eintritt ist frei. Im gemeinsamen Gebäudeensemble direkt am Schloss Charlottenburg erwartet die Besucher*innen ein abwechslungsreiches Ausstellungs- […]

mehr lesen

Serenadenkonzert | Schönheit gegen Gewalt | Schöneberg | 17.07.2019

Am 17. Juli 2019 findet ab 20:30 Uhr das öffentliche Serenadenkonzert „Schönheit gegen Gewalt“ mit barocken Arien unter freiem Himmel in Schöneberg statt. Der Eintritt ist frei. Wie schon im Vorjahr möchten die Veranstalter, die Stiftung „Forum der Kulturen zu Fragen der Zeit“, vertreten durch Prof. Dr. Rudolf Prinz zur Lippe, und Galerist Pascual Jordan […]

mehr lesen

EXHIBITION SPECIAL 360°: Ilna Ewers-Wunderwald | Wiederentdeckung einer Jugendstilkünstlerin | Bröhan-Museum

Ilna Ewers-Wunderwald (1875–1957) war im Jugendstil eine wahre Ikone. Vor dem Ersten Weltkrieg wurde die Mythen liebende Künstlerin von der Kunstkritik gefeiert, geriet dann aber für mehr als 100 Jahre in Vergessenheit. Literaturkennern ist sie heute noch als Ehefrau des skandalumwitterten Schriftstellers Hanns Heinz Ewers (1871–1943) bekannt, dessen Bücher sie illustrierte. Vom 28. Februar bis […]

mehr lesen

James-Simon-Galerie | Eröffnungsfest für alle | 13.07.2019

Am Samstag, 13. Juli 2019, eröffnet die James-Simon-Galerie mit einem großen Eröffnungsfest für alle Interessierten. Das nach Plänen von David Chipperfield Architects entstandene zentrale Empfangsgebäude der Museumsinsel Berlin bietet Service, Orientierung und Aufenthaltsqualität. Neben einem Sonderausstellungsbereich und Auditorium, großzügig angelegten Ticket-, Info- und Garderoben-Bereichen, Café und Restaurant sowie dem größten Museumshop nach dem British Museum […]

mehr lesen

Warum artspring? | „Und nächstes Jahr machen wir dann …“

Ein Kommentar von Julia Brodauf. Der Gedanke lag eine Weile in der Luft: Man müsste doch mal, mit allen zusammen, die Ateliers öffnen, damit alle sehen können und alle gesehen werden können, die das ganze Jahr über hinter verschlossenen Türen … und dann stellten wir die üblichen 5 Minuten vor Deadline-Mitternacht jenen Antrag auf Förderung […]

mehr lesen

Kolonnaden Bar | Museumsinsel | 04.07.-15.08.2019

Vom 4. Juli bis 15. August 2019 laden die Staatlichen Museen zu Berlin immer donnerstags von 19–22 Uhr zur Kolonnaden Bar auf die Museuminsel Berlin. Moderierte Gespräche mit interessanten Gästen sowie wechselnde DJs versprechen einen angenehmen Sommerabend im Kolonnadenhof direkt an der Spree. Der Eintritt ist frei. Die Kolonnaden Bar findet bei jedem Wetter statt. […]

mehr lesen

Tobias Kruse + Felix Hoffmann | Künstlergespräch | Robert Morat Galerie | 27.06.2019

Die auf Fotografie spezialisierte Robert Morat | Galerie lädt Sie herzlich zum Artist Talk zwischen Tobias Kruse und Felix Hoffmann anlässlich der Ausstellung “Material”. Am Donnerstag, den 27. Juni 2019 um 19 Uhr spricht Fotograf Tobias Kruse zum Abschluss seiner Ausstellung „Material” mit Felix Hoffmann (Kurator, C/O Berlin) über die Entstehung seiner … Lesen Sie […]

mehr lesen

Freigänger/Åpen soning | The Knast | 28.06.-30.06.2019

Am letzten Juniwochenende besetzen 50 norwegische und deutsche Künstler*innen das ehemalige Frauengefängnis The Knast in Berlin-Lichterfelde. Die Künstler*innen, die zur Ausstellung Freigänger zusammenkommen, werden mit ortsspezifischen Projekten, die bildende Kunst, Skulptur, Installationen, Video, Sound und Performance umfassen, ihre Gefängniszellen betreten und diese in künstlerische Räume verwandeln. Das Gefängnis bildet den kontextuellen und physischen Rahmen für diese Ausstellung, […]

mehr lesen

Performing Space for the Public: Mischa Kuballs‘ Licht-Klang-Installation res.o.nant im Dialog mit Daniel Libeskinds ‚Voids‘ im Jüdischen Museum Berlin

Ein Beitrag von Dr. Silke Walther. “The official name of the project is ‘Jewish Museum’ but I have named it ‘Between the Lines’ because for me it is about two lines of thinking, organization and relationship One is a straight line, but broken into many fragments, the other is a tortuous line, but continuing indefinitely.” […]

mehr lesen
X
X
X
X

Send this to a friend