post-title Mit leiser Kraft | Gruppenausstellung | Salongalerie Die Möwe | 17.04.-12.06.2021

Mit leiser Kraft | Gruppenausstellung | Salongalerie Die Möwe | 17.04.-12.06.2021

Mit leiser Kraft | Gruppenausstellung | Salongalerie Die Möwe | 17.04.-12.06.2021

Mit leiser Kraft | Gruppenausstellung | Salongalerie Die Möwe | 17.04.-12.06.2021

bis 12.06. | #2997ARTatBerlin | Salongalerie Die Möwe zeigt ab 17. April 2021 die Ausstellung „Mit leiser Kraft“ mit Arbeiten der Künstler*innen Vera Schwelgin, Wolfgang Reinke und Emerita Pansowová.

Die neue Ausstellung der Berliner Salongalerie „Die Möwe“ präsentiert vom 17. April bis 12. Juni 2021 unter dem Titel „Mit leiser Kraft“ Werke des Berliner Künstlerehepaares Vera Schwelgin und Wolfgang Reinke und der Bildhauerin Emerita Pansowová aus dem brandenburgischen Prenden. Die drei Künstler, die in den 1960er und 1970er Jahren an Kunsthochschulen der DDR studierten, kennen einander seit vielen Jahrzehnten, doch in dieser Ausstellung zeigen sie ihre Arbeiten erstmals gemeinsam. Vera Schwelgin ist mit Holzschnitten, Holzschnittcollagen und Temperaarbeiten vertreten, von Wolfgang Reinke sind Zeichnungen mit Kreide und Kohle sowie Collagen zu sehen und Emerita Pansowová stellt Steinskulpturen und Bronzeplastiken vor. Allen Arbeiten ist eine leise, dennoch eindringliche Kraft eigen. Als Ausdruck der unterschiedlichen Künstlerpersönlichkeiten zeigt sie sich jedem Werk auf individuelle Weise.

Im Schaffen von Vera Schwelgin (*1943) und Wolfgang Reinke (*1942) spielt die Ostseelandschaft eine besondere Rolle. An der Küste und im Hinterland nehmen sie bei ihren Sommeraufenthalten Eindrücke auf, die sie später künstlerisch umsetzen. Während sich Vera Schwelgin in ihren Bildern auf den Menschen konzentriert, steht für Wolfgang Reinke die Landschaft im Mittelpunkt seiner Zeichnungen.

ART at Berlin - Courtesy of Salongalerie Die Moewe - Vera Schwelgin
Vera Schwelgin

Vera Schwelgins archaische, in sich ruhende Figuren strahlen trotz ihrer monumentalen Präsenz eine zarte Sensibilität aus und wecken im Betrachter vielfältige Empfindungen und Assoziationen. Im Laufe der Zeit hat sich der Holzschnitt zu einer wichtigen Ausdrucksform der Künstlerin entwickelt. Dabei verändert und vertieft sie Anmutung und Aussage ihrer Drucke mit Farbe, Pinsel und Stift oder durch die Collage-Technik. Auf diese Weise entstehen Einzelarbeiten, Unikate, die oft dasselbe Thema – Sehnsüchte, Seelen- und Seinszustände des Menschen – zur Grundlage haben, aber immer einen anderen, neuen poetischen Ton anschlagen.

ART at Berlin - Courtesy of Salongalerie Die Moewe - Wolfgang Reinke
Wolfgang Reinke | Mecklenburg | 2012 | Schwarze Kreide | 59 x 83,7 cm

Die Zeichnungen von Wolfgang Reinke geben keinen konkreten Ort wieder, sondern das emotionale Erlebnis des Künstlers beim Anblick von Strand und Meer. Oft verstärken Lichtreflexionen und unaufdringliche Farbakzente die Atmosphäre und Eindringlichkeit seiner Arbeiten. Während Reinkes Zeichnungen ganz der Anschauung und Emotion folgen, beschäftigt er sich in seinen geometrisch-linearen Arbeiten mit der psychischen Wirkung der Raumdarstellung auf den Betrachter. Mit einer raffinierten Komposition von hell- und dunkelgrauen Flächen schafft er irreale Perspektiven und labyrinthische Irrwege, die dennoch eine scheinbare Realität suggerieren.

ART at Berlin - Courtesy of Salongalerie Die Moewe - Emerita Pansowova
E. Pansowová – Bronzen: Schreitende, 1980, H: 28,5 cm |
S. unterwegs,  2019,
H: 39 cm |  Sich Wendende, 1999, H: 20 cm

Ebenso wie Vera Schwelgin widmet sich Emerita Pansowová (*1946) der menschlichen Figur. In ihren streng gefügten, monumental wirkenden Steinskulpturen und kleinen grazilen Bronzeplastiken erfasst die Künstlerin zurückhaltende Körperstellungen, behutsame Bewegungen und sparsame Gesten als Ausdruck der dargestellten Persönlichkeiten. Ruhe, Kraft und Würde wie auch Empfindsamkeit und Verletzlichkeit wohnen diesen Arbeiten inne, die in stiller und harmonischer Weise mit den Bildern von Vera Schwelgin korrespondieren.

ART at Berlin - Courtesy of Salongalerie Die Moewe - Wolfgang Reinke Band 2017
Wolfgang Reinke | Band | 2017 | Kreide | 40,5 x 61 cm

Die Ausstellung kann ab Samstag, dem 17. April 2021, von 12 bis 18 Uhr besichtigt werden. Eine Vorbesichtigung der Ausstellung ist nach Absprache möglich.

Eröffnung: Samstag, 17. April 2021

Ausstellungsdaten: Samstag, 17. April 2021 bis Samstag, 12. Juni 2021

Zur Galerie

 

 

Ausstellung Mit leiser Kraft – Salongalerie Die Möwe | Moderne Kunst – Ausstellungen Galerien Berlin | ART at Berlin

This error message is only visible to WordPress admins
Error: Hashtag limit of 30 unique hashtags per week has been reached.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
 
Send this to a friend