post-title Kunstfestival 48 STUNDEN NEUKÖLLN 23.-25.06.2017 – Bewerbungen ab sofort!

Kunstfestival 48 STUNDEN NEUKÖLLN 23.-25.06.2017 – Bewerbungen ab sofort!

Kunstfestival 48 STUNDEN NEUKÖLLN 23.-25.06.2017 – Bewerbungen ab sofort!

Kunstfestival 48 STUNDEN NEUKÖLLN 23.-25.06.2017 – Bewerbungen ab sofort!

Das Kunstfestival 48 STUNDEN NEUKÖLLN gibt das Jahresthema für 2017 bekannt, Bewerbungen sind ab sofort möglich. Bewerbungsschluss: 6. Februar 2017.

Das Festival Thema 2017 lautet „Schatten“. Künstler*innen, Projektgruppen, Ausstellungsmacher*innen und Projektraumbetreiber*innen sind herzlich eingeladen sich mit einem Festivalbeitrag zu bewerben. Zwei Voraussetzungen sind für eine Teilnahme zu erfüllen: eine deutlich nachvollziehbare inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Festivalthema und eine Präsentation im Festivalgebiet Nord-Neukölln.

Schatten begleiten uns nicht nur real, sondern auch metaphorisch auf Schritt und Tritt: Redewendungen wie „Wo Licht ist, ist auch Schatten“, „Große Ereignisse werfen ihren Schatten voraus“ oder die „Schattenseite des Lebens“ sind in unserem Sprachgebrauch allgegenwärtig. Ereignisse könne ganze Zeiten überschatten, Menschen können zum Schattendasein gezwungen sein. Im Schatten kann jenseits der Gesellschaft Neues entstehen – Gutes wie Schlechtes. Das Spannungsfeld von Licht und Dunkelheit bietet nicht zuletzt ein breites Spektrum an rein formalen künstlerischen Möglichkeiten. Eine ausführliche Formulierung des Jahresthemas und seiner Interpretationsspielräume ist auf der Festivalwebsite zu finden. Das Thema des Festivals JUNGE KUNST NK, das parallel zu den 48 STUNDEN NEUKÖLLN stattfindet, lautet 2017 „Licht“.

Die Bewerbung ist ab sofort unter www.48-stunden-neukoelln.de möglich. Bewerbungsschluss ist der 6. Februar 2017.

48 STUNDEN NEUKÖLLN ist ein Forum für künstlerische Projekte aller Sparten der Berliner Kunstszene. Das Festival präsentiert und fördert Kunst, die einen Beitrag zur Diskussion aktueller gesellschaftlicher Themen leistet und diese reflektiert. Seit der Gründung 1999 hat sich 48 STUNDEN NEUKÖLLN mit seinem Vorbildcharakter als Berlins größtes freies Kunstfestival etabliert. Die hier entstandenen künstlerischen Arbeiten wirken als Impulse weit über Berlin-Neukölln hinaus, beziehen Stellung zu gesamtgesellschaftlichen Fragen und fördern einen nachhaltigen Austausch mit der internationalen Kunstszene. 48 STUNDEN NEUKÖLLN wurde 2015 mit dem EFFE Label 2015-2016 (Europe for Festivals, Festivals for Europe) als eines von „Europe’s finest festivals“ ausgezeichnet.

48 STUNDEN NEUKÖLLN wird organisiert und koordiniert vom Kulturnetzwerk Neukölln e.V. Eine Grundfinanzierung stellt das Bezirksamt Neukölln sicher. Weitere Stiftungen, Partner und Sponsoren tragen dazu bei, dass sich Neukölln mit seinem Kunstfestival alljährlich von seiner besten Seite präsentieren kann.

Festivalleitung: Dr. Martin Steffens, Thorsten Schlenger

Kulturnetzwerk Neukölln e.V.
Karl-Marx-Straße 131, 12043 Berlin-Neukölln
www.kulturnetzwerk.de

48 STUNDEN NEUKÖLLN – Das Kunstfestival

Festivaldaten: Freitag, 23. bis Sonntag, 25. Juni 2017

 

Bildunterschrift: via 48 STUNDEN NEUKÖLLN – Das Kunstfestival

Kunstfestival 48 STUNDEN NEUKÖLLN – 23.-25.06.2017 | ART at Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
X
X

Send this to a friend