post-title Caroline Crozat | Galerie ART CRU Berlin | 07.02.-07.03.2020

Caroline Crozat | Galerie ART CRU Berlin | 07.02.-07.03.2020

Caroline Crozat | Galerie ART CRU Berlin | 07.02.-07.03.2020

Caroline Crozat | Galerie ART CRU Berlin | 07.02.-07.03.2020

bis 07.03. | #2676ARTatBerlin | Galerie ART CRU Berlin präsentiert ab 7. Februar 2020 die Ausstellung DIVERSITÉ mit Werken der Künstlerin Caroline Crozat.

Am 06.02.2020 eröffnet mit CAROLINE CROZAT die erste Ausstellung der Galerie ART CRU in diesem Jahr nach über drei Monaten unfreiwilliger Pause. Wegen eines Wasserschadens mussten die Galerie seit 04.11.2019 vorübergehend die Türen schließen. Die gemeinnützige Galerie für Kunst von Menschen mit Behinderungen und Psychiatrie-Erfahrung wurde durch den Schaden schwer getroffen. Nach dem großen Schock und wochenlangen Aufräumarbeiten blickt die Galerie in eine ungewisse Zukunft und fokussiert sich derzeit darauf, die Künstler für die entstandenen Schäden angemessen zu entschädigen und zugleich den Ausstellungsbetrieb wieder aufzunehmen.

Galerie ART CRU Berlin zeigt Bilder der Französin Caroline Crozat in ihrer ersten Einzelausstellung in Deutschland.

ART at Berlin - Courtesy Galerie ART CRU - Caroline Crozat 4
O.T., 2014-2018

Die intensive Malerei in z.T. großen Formaten fordert den Betrachter heraus und ermöglicht die Erfahrung der besonderen Ausdrucksweise einer multidisziplinären Künstlerin. Die „Neo-Expressionistin“ Crozat studierte Malerei an der École des Beaux-Arts de Metz, ist autodidaktische Musikerin und Autorin, die die kulturelle Vielfalt, die Diversité, liebt. In der Ausstellung sind ca. 20 Bilder in Acryl auf Leinwand zu sehen. Sie zeigen intensive Figur-Kompositionen: wild und nachdenklich, frontal und unverstellt, kraftvoll und rätselhaft. Bewegung ist ein zentrales Element in ihren farbgewaltigen Bildern, die sie mit Jazzmusik vergleicht. Sie sind geprägt von einer „afrikanischen Fantasie“, die Crozat schon als Kind zu entwickeln begann, als ihr Onkel in Kamerun lebte. Die Künstlerin spricht offen über ihr Asperger-Syndrom und interessiert sich nicht für gängige Genre-Zuschreibungen. Den Outsider-Künstlern und der Art Brut fühlt sie sich zugehörig und betont Dekonstruktion des Klassischen als ein gemeinsames Motiv.

ART at Berlin - Courtesy Galerie ART CRU - Caroline Crozat 2
O.T., 2014-2018, 116 x 73 cm

„Freiheit ist schwieriger als man denkt“ sagt sie über ihr Ziel, die eigene Form von Einschränkungen zu lösen. In ihrer Kunst versucht sie ständig sich frei zu machen: von Plänen, von Strukturen, von Regeln. Ihre Werke sollen Abenteuer sein, die noch Platz bieten für Zu- und Unfälle. Sie sind reine Improvisation und ein andauerndes Experiment der freien Figuration.

ART at Berlin - Courtesy Galerie ART CRU - Caroline Crozat 3
O.T., 2014-2018, 150 x 100 cm

Caroline Crozat wurde in Paris geboren und wohnt nach Stationen in Lothringen, Metz und Fensch nun in Pordic in der Bretagne. Ihr Anliegen beschreibt sie als eine „menschliche Malerei“, eine „peinture humaine“.

ART at Berlin - Courtesy Galerie ART CRU - Caroline Crozat 1
O.T., 2014-2018, 120 x 40 cm

Galerie ART CRU Berlin ist seit 2008 Berlins einzige Galerie für so genannte Outsider Art. Dieser Begriff (1972 von Roger Cardinal als Synonym des 1945 vom Maler Jean Dubuffet geprägten Terminus „Art Brut“ eingeführt) bezeichnet die Kunst von Menschen mit Psychiatrie-Erfahrung oder geistigen Behinderungen. Wir sind davon überzeugt, dass die besondere Wahrnehmung dieser Künstler*innen sich in einzigartigen Kunstwerken von hoher Authentizität darstellt. Mit unseren Ausstellungen präsentieren wir Arbeiten von „Außenseiter*innen“ als wichtigen Teil der Gegenwartskunst und wollen so einen aktiven Diskurs mit dem etabliertem Kunstbetrieb anregen. Im Kunsthof, in der Oranienburger Straße gelegen, bringt die Galerie Werke von Menschen mit besonderem Erleben mitten in die Berliner Kunstszene. Träger der gemeinnützigen Galerie ART CRU Berlin ist der Verein PS-Art e.V. Berlin, ein Netzwerk aus verschiedenen psychosozialen Institutionen. Initiatorin des Projektes und Leiterin der Galerie ist Alexandra von Gersdorff-Bultmann. Zum fünfjährigen Jubiläum der Galerie ist eine Chronik erschienen, in der die Ausstellungskataloge von 2008-13 enthalten sind. 2014 konnte die Galerie erstmals an der Outsider Art Fair in Paris teilnehmen, der europaweit wichtigsten Messe für „Außenseiter-Kunst“. Im selben Jahr wurden 5 Künstler*innen aus dem Netzwerk des PSArt e.V. Berlin für den internationalen Kunstpreis Euward nominiert.

Vernissage: Donnerstag, 6. Februar 2020, 19:00 Uhr, zur Ausstellung spricht: Marion Wendlandt

Ausstellungsdaten: Freitag, 7. Februar – Samstag, 7. März 2020

Zur Galerie ART CRU

 

Ausstellung Caroline Crozat – Galerie ART CRU | Zeitgenössische Kunst in Berlin | Contemporary Art | Ausstellungen Berlin Galerien | ART at Berlin

 

This error message is only visible to WordPress admins

Error: Hashtag limit of 30 unique hashtags per week has been reached.

If you need to display more than 30 hashtag feeds on your site, consider connecting an additional business account from a separate Instagram and Facebook account.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X

Send this to a friend