post-title Sommerausstellung: Sein und Schein | Jordan/Seydoux | 18.07.– 05.09.2015

Sommerausstellung: Sein und Schein | Jordan/Seydoux | 18.07.– 05.09.2015

Sommerausstellung: Sein und Schein | Jordan/Seydoux | 18.07.– 05.09.2015

Sommerausstellung: Sein und Schein | Jordan/Seydoux | 18.07.– 05.09.2015

bis 05.09. | #0130ARTatBerlin | Die Galerie Jordan/Seydoux freut sich sehr, mit der Sommerausstellung „Sein und Schein“ vom 18. Juli bis zum 5. September 2015 die Werke von acht Künstlerinnen und Künstlern vorstellen zu dürfen.

Es werden verschiedene Arbeiten der künstlerischen Gattungen Druckgrafik und Zeichnung präsentiert. Hierbei werden Werke der vier Hauptdrucktechniken Siebdruck, Radierung, Lithographie und Holzschnitt gezeigt.

Jene Arbeiten die sich zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktheit, Wirklichkeit und Illusion befinden, scheinen erst bei
näherem Hinsehen ihr eigentliches Wesen zu veräußern. So erschließt sich dem Betrachter das Motiv der Holzschnitte des
chinesischen Künstlers Qibiao Wang erst bei längerer Betrachtung. Während sich in den Arbeiten Wangs abstrakte Flächen und Formen zu einem Antlitz Buddhas bilden, dominiert in den Tintenzeichnungen von Ulrike Byttner die Linie. So konstruiert Byttner vorwiegend über die Kontur Figuren, welche durch ihre überlagernde Anordnung zu einem
abstrakten Ganzem verschmelzen.

Frédérique Loutz kreiert in ihren Lithographien menschliche Fantasiegestalten. Als Inspirationsquellen dienen ihr hierbei Märchen und Mythen. Loutz schöpft sämtliche Möglichkeiten der Technik aus um ihren Arbeiten einen dynamischen und experimentellen Charakter zu verleihen.

Auch die überarbeiteten Heliogravüren von Odile Maarek bewegen sich zwischen Fantasie und Illusion. Der Betrachter ist
geneigt ihre schemenhaften Erscheinungen mit literarischen Werken aus der schwarzen Romantik zu assoziieren. Die gezeigten druckgrafischen Arbeiten von Francoise Pétrovitch gliedern sich in jene Thematik ein. So zeigen ihre Arbeiten märchenhafte Frauengestalten, die an die Gefühlswelt des Betrachters anknüpfen.

Die Radierungen Diana Quinbys bestechen durch die Wahl des Motivs. So zeigen jene Werke einen ungewöhnlichen Ausschnitt des menschlichen Körpers. Den zuvor genannten Arbeiten sind die Werke von Bernard Cousinier und Frank Badur gegenübergestellt. Jene Werke die auf Form und Farbe beruhen, vermitteln durch ihre Gegenstandslosigkeit eine andere Art von Wirlichkeit, welche nicht auf der Wiedergabe von Objekten beruht.

FRANK BADUR, ULRIKA BYTTNER, BERNARD COUSINIER, FRÉDÉRIQUE LOUTZ, ODILE MAAREK, FRANÇOISE PÉTROVITCH, DIANA QUINBY, QIBIAO WANG

Ausstellungsdaten: Samstag, 18. Juli – Samstag, 05.September 2015

Zu Jordan/Seydoux

 

Bildunterschrift: via Jordan/Seydoux

Sommerausstellung Sein und Schein – Jordan/Seydoux – Kunst in Berlin ART@Berlin

 

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
 
Send this to a friend