post-title LOST | The Art Festival – 48 Hours Non Stop Exhibition | 15.12.-17.12.2017 non stop

LOST | The Art Festival – 48 Hours Non Stop Exhibition | 15.12.-17.12.2017 non stop

LOST | The Art Festival – 48 Hours Non Stop Exhibition | 15.12.-17.12.2017 non stop

LOST | The Art Festival – 48 Hours Non Stop Exhibition | 15.12.-17.12.2017 non stop

#1755ARTatBerlin | Ein weiterer außergewöhnlicher Berliner Kunstort schließt. Das 48 Stunden Non Stop Kunstfestival LOST zelebriert diesen Abschied vom 15. bis 17. Dezember 2017.

Die Willner Brauerei auf der Grenze zwischen Prenzlauer Berg und Pankow zählt zu einer der letzten Off-Locations für Kunstschaffende im Zentrum Berlins. Seit 2012 unterstützt die ehemalige Brauerei die Kunstlandschaft Berlins, indem sie Project Spaces und Künstlern viel Raum für die Veranstaltung außergewöhnlicher Kunstevents bot. Jetzt muss sie Platz für den Immobilienmarkt des neuen Berlins machen. Am 17. Dezember 2017 werden ihre Türen geschlossen.

Doch bevor das alte Kulturdenkmal an die Investoren übergeben wird, erweisen Berliner Künstler der Brauerei eine letzte Hochachtung: in einem zweitägigen Art Festival, quasi einer 48 HOURS-CLOSING-ART-SHOW, werden alle Räumlichkeiten, die bisher für die Öffentlichkeit teilweise unzugänglich waren, für erlebnisgierige Berliner*Innen geöffnet. Die letzten 48 Stunden dieser einzigartigen Off-Location in Berlin werden zum Nonstop Kunstfestival. Jeder einzelne Raum wird inszeniert. Auf 3000 m² können Besucher durch über 40 inszenierte Ausstellungs-Räumlichkeiten wandeln, zu treibender Musik tanzen, dem Bühnenprogramm lauschen und in die Köpfe von 50 Künstlern blicken.


LOST – 48 h Art Festival Willner Brauerei in Pankow

Drei Berliner Ausstellungsmacher, die im letzten Jahr mutig und außerhalb des Galeriesystems die Kunstlandschaft prägten, bespielen die Ausstellungsflächen: THE DARK ROOMS Exhibition, ENTER ART FOUNDATION und PRIEST AND PRAWNS verwandelt das gesamte Areal in ein Kunsterlebnis. Jeder Gebäudekomplex zeigt eine eigens inszenierte Ausstellung: Lost society, Lost humans und Lost perspectives.

ART at Berlin Kunst in Berlin - Ausstellung THE DARK ROOMS - Willner Brauerei Berlin
THE DARK ROOMS im September 2016

Die Initiatoren beschreiben, wie es zu dieser Idee kam: „Versucht man Berlin in einem Wort zu charakterisieren, wäre dies vermutlich “berauschend”, denn in Berlin lebt und feiert man intensiv und vor allem 24/7. Warum dies nicht auch mit der Kunst? Aus diesem Grund möchten wir Kunst eine neue Perspektive ermöglichen. Denn Kunst kann auch eine Erfahrung sein, die über einen zwei-stündigen Museums-Besuch hinausgeht. 48 Stunden am Stück. Wir möchten diese Erfahrung, die manchmal hinter elitären Facetten zu verschwinden droht, ganz im Stile des nie schlafenden Berlins zum Leben erwecken. Mit LOST laden wir alle erlebnishungrigen Berliner auf ein 48-stündiges innerstädtisches Art Festival in einer der letzten Off-Locations Berlins ein.“


Abschied von der Willner Brauerei

Nachhaltigkeit ist den Machern des Art Festivals wichtig: „Wir denken ganzheitlich und möchten, dass nicht nur Berlin eine gute Zeit hat, sondern dadurch noch die Welt profitiert. Deshalb wird die speziell errichtete Pfand-Abgabestation, die den Besuchern lästiges Anstehen erspart, zur Quelle sauberen Wassers: Die Organisation Charity: Water betreibt den Pfandstand und freut sich über euren Support für den Brunnenbau in Südafrika.“

Wie es sich für ein Festival gehört, bespielen Berliner Labels 48 Stunden lang das Areal mit den nötigen Beats im Club. Kreative der Hauptstadt aus unterschiedlichen Bereichen bringen jede Stunde ein umfangreiches Programm auf die Stages. Bis zum Redaktionsschluss (Anm. d. Red.: Mitte August) standen neben den drei Ausstellungsbereichen folgende Themen und Namen auf dem Festival-Plan: Artist-Talk mit allen Künstlern, Live Performances, 48 Stunden-Kino: „Behind the tree“, Berliner Singer Songwriter, zwei Clubs in den alten Kellergewölben, der Klub der Republik und Berliner Labels wie Kater Blau und Sisyphos.

Im nächsten Jahr soll das Festival eine neue Stätte bespielen.

Tickets sind kostenlos, müssen aber vorher gebucht werden!

Ausstellungsdaten: Freitag, 15. Dezember bis Sonntag, 17. Dezember 2017, 18 bis 18 Uhr non stop!

WO? Willner Brauerei, Berliner Straße 80-82, 13189 Berlin-Pankow

MEHR HIER: www.lostberlin.de

 

Bildunterschrift: Fotos via Clara Cremer

LOST – The Art Festival – 48 hours on stop exhibition | ART at Berlin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
X
X