post-title Lena Henke | Auf dem Asphalt botanisieren gehen | Klosterfelde Edition | 30.04.-30.07.2022

Lena Henke | Auf dem Asphalt botanisieren gehen | Klosterfelde Edition | 30.04.-30.07.2022

Lena Henke | Auf dem Asphalt botanisieren gehen | Klosterfelde Edition | 30.04.-30.07.2022

Lena Henke | Auf dem Asphalt botanisieren gehen | Klosterfelde Edition | 30.04.-30.07.2022

bis 30.07. | #3425ARTatBerlin | Klosterfelde Edition präsentiert ab 30. April 2022 (Vernissage: 29.04.) die Ausstellung Auf dem Asphalt botanisieren gehen der Künstlerin Lena Henke.

Während ihrer gesamten Praxis produziert Lena Henke Skulpturen und Installationen, die die Geschichte der Moderne, des Designs und der Stadtplanung auf intime Weise neu gestalten. Dabei beginnt ihr Arbeitsprozess mit der Recherche der physischen Räume, in denen sie lebt, arbeitet und ihre Kunstwerke ausstellt. Henkes Beschäftigung mit der Ortsspezifität führt zu Skulpturen, deren oft angeeignete Formen gleichzeitig streng und kokett sind. Ihre Arbeiten stellen die patriarchalen Hinterlassenschaften der modernen Kultur in Frage und bringen gleichzeitig die gelebten Erfahrungen von Geschlecht an ihre Oberfläche. […] Für ihre Ausstellung in der Galerie Klosterfelde Edition verlagert Henke ihren geografischen Fokus in den Berliner Stadtraum, in dem sie derzeit lebt. Henkes neue Skulpturengruppe gräbt die lokale Geschichte, sowie Haushaltsgegenstände des Hansaviertels aus, einem Viertel mit Sozialwohnungen der Nachkriegsmoderne, in dem sich derzeit das Atelier des Künstlers befindet.

– Auszug aus dem Pressetext von Carlos Kong

Für mehr Informationen zur Ausstellung wechseln Sie bitte zur englischen Version der Ausstellungsankündigung per Klick auf den Sprachbutton oben rechts.

Lena Henkes (geb. 1982 in Warburg) Arbeiten wurden unter anderem im Whitney Museum of Art in New York, dem Kunstmuseum Luzern in der Schweiz, der Schirn Kunsthalle Frankfurt, dem Museum of Contemporary Art in Detroit, der Timisoara contemporary Biennale in Rumänien, der Manifesta 11 in Zürich, der 9. Berlin Biennale in Deutschland und der Le Biennale de MONTREAL in Kanada ausgestellt. Im Jahr 2019 erhielt Henke den 8. RUBENSFÖRDERPREIS der Stadt Siegen in Deutschland.

Vernissage: Freitag, 29. April 2022, 18:00 – 21:00 Uhr

Ausstellungsdaten: Samstag, 30. April – Samstag, 30. Juli 2022

Sonderöffnung zum Gallery Weekend Berlin: Samstag, 30. April und Sonntag, 1. Mai 2022

Zur Galerie

 

 

Bildunterschrift: © Lena Henke

Ausstellung Lena Henke – Klosterfelde Edition | Zeitgenössische Kunst in Berlin | Contemporary Art | Ausstellungen Berlin Galerien | ART at Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
 
Send this to a friend