post-title Ivan Liovik Ebel | One-single-artwork-show #12 | Galerie Gilla Lörcher | 17.02.-23.02.2022

Ivan Liovik Ebel | One-single-artwork-show #12 | Galerie Gilla Lörcher | 17.02.-23.02.2022

Ivan Liovik Ebel | One-single-artwork-show #12 | Galerie Gilla Lörcher | 17.02.-23.02.2022

Ivan Liovik Ebel | One-single-artwork-show #12 | Galerie Gilla Lörcher | 17.02.-23.02.2022

bis 23.02. | #3316ARTatBerlin | Galerie Gilla Lörcher präsentiert ab 17. Februar 2022 im Ausstellungsformat „One-single-artwork-show #12“ ein Kunstwerk des Künstlers Ivan Liovik Ebel. Das Format folgt den Parametern: 1 Künstler:in, 1 Arbeit, 1 Woche. Back to the roots. Bildbesprechung. Let´s talk about art.

Der Ausdruck, der die Arbeit von Ivan Liovik Ebel vielleicht am besten beschreibt, ist „Zwischenräume“. Für ihn persönlich bedeutet der Begriff  „Zwischenräume“ eine Art Auseinandersetzung mit der Relativität von Wahrnehmung, Formen der Nicht-Unterscheidbarkeit sowie dem Verhältnis von Zeit und Raum. Ebel arbeitet mit vielen verschiedenen Medien wie Malerei, Druck, Installation, Skulptur oder Performance. Ihn interessiert  jeweils ein gewisser Moment der Unbestimmtheit und Ungewissheit, in dem man nicht mehr genau weiß, was man eigentlich betrachtet.

Ivan Liovik Ebel (geb. 1983 in Neuchatel / CH) lebt und arbeitet in Berlin. Sein Studium schloss er ab mit dem Master in Contemporary Arts Practice an der Universität der Künste Bern. In 2017 war der Künstler auf der Shortlist des Aeschlimann Corti-Stipendiums, 2015 zählte er zu den Berlin Art Prize-Nominierten.

Seine Arbeiten wurden in zahlreichen Ausstellungen präsentiert, u.a.: Kunsthaus Langenthal (CH), Kunsthalle Bern (CH), Kunstmuseum Bern (CH), CACN Centre d’Art Contemporain de Nîmes (F), Neue Galerie, London (GB) und Bern (CH), Marks Blond Project, Bern (CH), ZQM Projektraum, Berlin (DE), Lage Egal Projektraum, Berlin (DE), Galerie Widmer Theodoridis, Zürich (CH), Annka Kultys Gallery, London (GB), Galerie Valérie Delaunay, Paris (F), Galerie 3000, Bern (CH), Espace Art & Essai, Rennes (F), Galerie du Griffon, Neuchatel (CH), Galerie Gilla Lörcher I Contemporary Art, Berlin (DE) sowie auf Kunstmessen wie der Art Karlsruhe 2017 (Stand Galerie Gilla Lörcher).

Galerie Gilla Lörcher stellte 2016 erstmals ein neues Ausstellungsformat und eine mehrteilige Serie von jeweils 1-wöchigen Ausstellungen vor. Diese Serie wird in unregelmäßiger Folge zwischen den sonst üblichen 6-wöchigen Ausstellungen fortgesetzt.

Vernissage: Donnerstag, 17. Februar 2022, 15.00 – 20:00 Uhr, der Künstler ist anwesend von 17:00 – 20:00 Uhr

Ausstellungsdaten: Donnerstag, 17. Februar – Mittwoch, 23. Februar 2022, Mi-Sa 15-18  Uhr und nach Vereinbarung

Zur Galerie

 

 

Bildunterschrift: Ivan Liovik Ebel | Untitled 2022 | Acryl auf Leinwand | 210 x 160 cm

Ausstellung Ivan Liovik Ebel – Galerie Gilla Lörcher | Zeitgenössische Kunst in Berlin | Contemporary Art | Ausstellungen Berlin Galerien | ART at Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
 
Send this to a friend