post-title Huda Al Saie | From the Land of Eternity | aquabitArt Galerie | 11.09.-20.09.2020

Huda Al Saie | From the Land of Eternity | aquabitArt Galerie | 11.09.-20.09.2020

Huda Al Saie | From the Land of Eternity | aquabitArt Galerie | 11.09.-20.09.2020

Huda Al Saie | From the Land of Eternity | aquabitArt Galerie | 11.09.-20.09.2020

bis 20.09. | #2860ARTatBerlin | aquabitArt Galerie zeigt ab 11. September 2020 die Ausstellung „From the Land of Eternity“ mit Werken der Künstlerin Huda Al Saie, kuratiert von Frances Stafford.

Am 11. September öffnet die neue Ausstellung „From the Land of Eternity“ von Huda Al Saie im Rahmen der Berlin Art Week 2020 in der Galerie aquabitArt.

Huda Al Saie ist eine bahrainische Künstlerin, die vor allem als die führende Pionierin der Porzellankunst in Bahrain bekannt ist. Auf der Suche nach neuen Ausdrucksformen begann sie 2018 mit der Schaffung mehrerer Serien größerer Acrylgemälde auf Leinwand, die Al Saie aufgrund des Umfangs und des Mediums mehr Freiheit in ihrer Prozess. Dank der Unmittelbarkeit der Farbe konnte sie nun größere gestische Striche ausführen und generell mit Abstraktion arbeiten, im Vergleich zu den äußerst detaillierten und präzisen Arbeiten, die sich normalerweise für die traditionelle Porzellanmalerei eignen. Al Saie lässt sich von der einzigartigen und antiken Architektur Bahrains und der Flora und Fauna des Königreichs inspirieren.

ART at Berlin - Courtesy of aquabitArt gallery - Huda Al Saie - Birds in Paradise - Foto - Matt Wardle - 2020
Huda Al Saie, Birds in Paradise (Bahrain), Foto: Matt Wardle, 2020

Als Kennerin der bahrainischen Kunst präsentiert die Kuratorin Frances Stafford vom 11. bis 20. September 2020 in der Ausstellung „From the Land of Eternity“ die neuesten Werke von Huda Al Saie.

ART at Berlin - Courtesy of aquabitArt Galerie - Huda Al Saie - Dhahab Walkway - Foto - Matt Wardle - 2020
Huda Al Saie, Dhahab Walkway, 120 x 120 cm, Acryl auf Leinwand, Foto: Matt Wardle, 2020

ART at Berlin - Courtesy of aquabitArt Galerie - Huda Al Saie - Distant Minaret - Foto - Matt Wardle - 2020
Huda Al Saie, Distant Minaret, 80 x 80 cm, Acryl auf Leinwand, Foto: Matt Wardle, 2020

Anders als viele andere Kreative aus Bahrain ist Al Saie keine autodidaktische Künstlerin. Sie hat eine Hochschulabschluss in Massenkommunikation mit Nebenfach Bildende Kunst an der American University in Beirut – zum Zeitpunkt ihres Abschlusses (Anfang der 80er Jahre) als eine der besten Universitäten im Nahen Osten bekannt. In den frühen 80er Jahren studierte sie die Kunst der Porzellanmalerei in Genf und begann 1986 in Bahrain Porzellanmalereiunterricht zu geben (fast 35 Jahre). Sie unterrichtete viele der herausragenden Künstler und Kreativen des heutigen Bahrain.

ART at Berlin - Courtesy of aquabitArt Galerie - Huda Al Saie - Mashrabiya at Dawn - Foto - Matt Wardle - 2020
Huda Al Saie, Mashrabiya at Dawn, 90 x 90 cm, Acryl auf Leinwand, Foto: Matt Wardle, 2020

ART at Berlin - Courtesy of aquabitArt Galerie - Huda Al Saie - Riwaq - Foto - Matt Wardle - 2020
Huda Al Saie, Riwaq, 80 x 80 cm, Acryl auf Leinwand, Foto: Matt Wardle, 2020

Al Saie hat unzählige Male in Bahrain ausgestellt, vor allem im Nationalmuseum von Bahrain und auf der herausragenden Kunstmesse des Königreichs – Art Bab. Sie hat auch in Kuwait und Riad, Saudi-Arabien, ausgestellt. Ein Teil ihrer Porzellansammlung wurde im Dezember 2012 in Gstaad, Schweiz, ausgestellt. Al Saie hat in den Jahren ihrer Produktion Aufträge für spezielle Porzellanprojekte in der Golfregion erhalten. Vor allem für das Shaikh Ibrahim Cultural Centre in Muharraq, Bahrain, 2004, das Dubai Civil Aviation Department 2005, Qatar Airways, den Bahrain International Circuit (BIC), das Bahrain World Trade Centre, das Bahrain National Museum, das Nationaltheater von Bahrain und für die „Perlenroute“, eine UNESCO-Welterbestätte für das Kulturministerium, Bahrain.

ART at Berlin - Courtesy of aquabitArt Galerie - Huda Al Saie - New portrait - Foto - Matt Wardle
Huda Al Saie, Neues Portrait, Foto: Matt Wardle

Vernissage: Freitag, 11. September 2020, 19 – 22 Uhr

Ausstellungsdaten: Freitag, 11. September – Sonntag, 20. September 2020

Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 11:00 bis 17:00 Uhr und nach Vereinbarung

Zur Galerie

 

 

Ausstellung Huda Al Saie – aquabitArt Galerie | Contemporary Art – Kunst in Berlin – Ausstellungen Berlin Galerien | ART at Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
 
Send this to a friend