post-title Howard Sherman | Self-portrait as Kong | Galerie Kremers | 28.04.–11.06.2022

Howard Sherman | Self-portrait as Kong | Galerie Kremers | 28.04.–11.06.2022

Howard Sherman | Self-portrait as Kong | Galerie Kremers | 28.04.–11.06.2022

Howard Sherman | Self-portrait as Kong | Galerie Kremers | 28.04.–11.06.2022

bis 11.06. | #3422ARTatBerlin | Galerie Kremers präsentiert ab 28. April 2022 die Ausstellung „Self-portrait as Kong“ des Künstlers Howard Sherman.

Der Künstler Howard Sherman wurde 1970 in Houston, Texas, geboren. Er lebt und arbeitet in Houston und New York. Seit er 2006 seinen Master of Fine Arts in Malerei und Zeichnen an der University of North Texas erhielt, führt Howard Sherman eine neue Generation zeitgenössischer Maler in der texanischen Kunstwelt an. Shermans typischerweise menschengroße Leinwände tragen Spuren seines Hintergrunds als Cartoonzeichner und balancieren die laute, rohe Kraft seiner aggressiven Farbstriche mit einem spielerischen Sinn für Humor aus. Seine kleineren Arbeiten auf Papier zeigen einen intuitiven Umgang mit Materialien und lassen mit den einfachsten Mitteln auf faszinierende Weise komplexe Typen oder Zustände erscheinen, die wir sofort wiedererkennen können – sie treffen den Nagel auf den Kopf. Nach zahlreichen Ausstellungen in Galerien und Museen in Texas und New York wagt er den Sprung über den Atlantik und hat seine erste europäische Einzelausstellung in der GALERIE KREMERS, Berlin.

ART at Berlin - courtesy of Galerie Kremers - Howard Sherman - Document Shredder #23
Howard Sherman, Document Shredder #23, 2022, Acrylic on acid-free paper, 22,86 x 15,24 cm

„Howard Shermans Arbeit besticht mit der Unmittelbarkeit der Geste und der perfekten Balance von lebendigen Farben. Die drastische Art und Weise, wie er Widersprüchliches kombiniert, schlägt uns in den Bann. In einer einzigen Arbeit finden sich Tropfen, Spritzer und Passagen energischer Pinselführung neben scharfkantigen Formen, Figurationen und gelegentlichen Texteinfügungen. Diese allumfassende Methode treibt die Grenzen der Abstraktion immer weiter bis zu der Stufe, auf der es gerade noch gelingt, ein zusammenhängendes Werk zu schaffen – eine Methode, auf der Sherman seine Karriere aufgebaut hat….

Wie Philip Guston schätzt Sherman die Ehrlichkeit und Direktheit der Cartoon-Ästhetik. Gustons frühes Ziel war es, Cartoonist zu werden. Sherman war einer, bevor er Maler wurde, und wir sehen die Auswirkungen, die das hat sowohl in Bezug auf den figurativen Humor als auch auf seine unkonventionelle Farbwahl.“

– Andrea Karnes, Head curator at the Museum of Modern Art Fort Worth

ART at Berlin - courtesy of Galerie Kremers - Howard Sherman - Impulse Police #16
Howard Sherman, Impulse Police #16, 2016, Acrylic and marker on acid-free paper, 30,48 x 22,86 cm

Die Galerie zeigt neben zwei größeren Leinwandarbeiten mehrere Papierarbeiten in unterschiedlichen Formaten, die kleinsten aus der Serie „Document Shredder“ (alle 22,86 x 15,4 cm), von denen sechs von zwölf abgebildet sind.

Vernissage: Donnerstag, 28. April 2022, 19:00 bis 21:00 Uhr.

Ausstellungsdaten: Donnerstag, 28. April bis Samstag, 11. Juni 2022

Zur Galerie

 

 

Bildunterschrift Titel: Howard Sherman, Self-portrait as Kong, 2019, Acrylic, oil canvas and marker, 177,8 x 152,4 x 5,08 cm

Ausstellung Howard Sherman – Galerie Kremers | Zeitgenössische Kunst in Berlin | Contemporary Art | Ausstellungen Berlin Galerien | ART at Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
 
Send this to a friend