post-title Hamburger Bahnhof freier Eintritt einmal im Monat | ab 05.04.2018

Hamburger Bahnhof freier Eintritt einmal im Monat | ab 05.04.2018

Hamburger Bahnhof freier Eintritt einmal im Monat | ab 05.04.2018

Hamburger Bahnhof freier Eintritt einmal im Monat | ab 05.04.2018

Ab 5. April 2018 ist der Eintritt in den Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin an jedem ersten Donnerstag im Monat von 16 bis 20 Uhr frei.

Ermöglicht durch die Volkswagen Aktiengesellschaft und angelegt für ein Jahr sollen unter dem Motto „VOLKSWAGEN ART 4 ALL“  das Haus der Nationalgalerie und die präsentierten Dauer- und Sonderausstellungen einem großen Publikum geöffnet und vermittelt werden. Ein eigenes Künstlerprogramm mit Vorträgen, Gesprächen und Performances sowie Vermittlungsangebote ergänzen die Initiative.

Udo Kittelmann, Direktor der Nationalgalerie: „Wir sind außerordentlich dankbar, dass Volkswagen als langjähriger Partner der Nationalgalerie mit dem freien Eintritt in den Hamburger Bahnhof an jedem ersten Donnerstagnachmittag im Monat ihr soziales Engagement erweitert.“ Michael Eissenhauer, Generaldirektor der Staatlichen Museen zu Berlin, führt fort: „Die Staatlichen Museen zu Berlin danken der Volkswagen Aktiengesellschaft für ihre großzügige Unterstützung, ein Jahr lang für vier Stunden pro Monat den finanziellen Ausgleich für freien Eintritt in den Hamburger Bahnhof zu übernehmen. Mit diesem Engagement ermöglicht der Volkswagen Konzern einem noch breiteren Publikum den Museumsbesuch. Es wäre großartig, wenn diesem Beispiel weitere Förderer und Partner folgen würden.“ Benita von Maltzahn, Direktorin Global Corporate Citizenship der Volkswagen Aktiengesellschaft, ergänzt: „Kultur ist ein wichtiger Bestandteil einer lebendigen Gesellschaft. Sie appelliert an die individuelle Kreativität und öffnet den Blick für neue Perspektiven. Daher ist es uns ein Anliegen, möglichst vielen Menschen die Begegnung mit Kunst und Kultur zu ermöglichen. Und genau dies setzen wir gemeinsam mit dem Hamburger Bahnhof in ein konkretes Angebot um. Wir wünschen den Besucherinnen und Besuchern inspirierende Erlebnisse mit den Werken so vieler namhafter Kunstschaffender.“

An jedem freien Donnerstagnachmittag wird ein begleitendes Veranstaltungsprogramm angeboten, das inhaltlich eng mit dem aktuellen Ausstellungsprogramm des Hauses verbunden sein wird. Den Start macht am 5. April 2018 um 18 Uhr ein Gespräch mit der Künstlerin Marjetica Potrč. Von Mai bis August 2018 widmen sich die Veranstaltungen der Sonderausstellung „Hello World. Revision einer Sammlung“, die am 27. April 2018 eröffnet. Darüber hinaus finden zusätzliche Führungen und Workshops für Kinder statt.

Zum Hamburger Bahnhof

 

Bildunterschrift: Hamburger_Bahnhof – Foto: Maximilian Meisse

Hamburger Bahnhof freier Eintritt einmal im Monat | ART at Berlin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X

Send this to a friend