post-title wild and connected | Gruppenausstellung | Galerie Verein Berliner Künstler | 17.03.-08.04.2018

wild and connected | Gruppenausstellung | Galerie Verein Berliner Künstler | 17.03.-08.04.2018

wild and connected | Gruppenausstellung | Galerie Verein Berliner Künstler | 17.03.-08.04.2018

wild and connected | Gruppenausstellung | Galerie Verein Berliner Künstler | 17.03.-08.04.2018

bis 08.04. | #1899ARTatBerlin |  Galerie Verein Berliner Künstler (VBK) zeigt ab 17. März 2018 die Gruppenausstellung “wild and connected” mit Werken von sieben verschiedenen Künstlerinnen und Künstlern.

Wildness is the preservation of the world.
(Henry David Thoreau, 1817-1862)

Vom 17. März bis 8. April 2018 präsentiert die Galerie VEREIN BERLINER KÜNSTLER die kommende Ausstellung unter dem Titel wild and connected. Am Freitag, 16. März 2018 laden die teilnehmenden Künstler zur Eröffnung herzlich ein.

Jutta Barth | Birgit Borggrebe | Marilyn Green | Susanne Kessler | Claudia Michaela Kochsmeier | Christiane Rath | Ingo Botho Reize

ART at Berlin - Courtesy Galerie Verein Berliner Kuenstler - Karte wild and connected
Einladungskarte (vorn)

In Zeiten des Anthropozäns stellt sich die Frage nach dem Wilden, Unberührten, Ursprünglichen mit neuer Dringlichkeit. Sind wir von Digitalisierung und Konformitätszwang bereits so domestiziert, dass wir die Wildheit und die Eigenwilligkeit des Denkens verloren haben?

Die Vernetzung als globales Phänomen betrifft nicht nur die Menschen, sondern auch die Materie und die Natur. Verbundenheit und Wildheit sind dabei nicht unbedingt ein Gegensatzpaar. Aber es bleibt die Frage, wie viel Wildheit und Ursprünglichkeit Einzelne und Gesellschaften ertragen?

Die teilnehmenden Künstler aus Berlin und Köln haben sich individuell wild, aber auch untereinander verbunden, mit dieser Thematik auseinandergesetzt. Es ist eine spannungsreiche Mischung herausgekommen.

Jutta Barth setzt pflanzliche Vernetzungsstrukturen in Objekt und Bild ihrer subjektiven Bearbeitung aus, Marilyn Green erhält sich ihre Wildheit in der gestischen Malerei, Birgit Borggrebe zeigt in ihrer sehr eigenen Bildfindung den Verlust der Verbundenheit, Susanne Kessler vernetzt den Raum mit Zeichnungen des menschlichen Gehirns, Claudia Michaela Kochsmeier beleuchtet in ihren Videos die Verbundenheit und Fremdheit von Tier und Mensch, Christiane Rath domestiziert den neuseeländischen Dschungel in großformatigen s/w-Fotografien und Ingo Botho Reize zeigt das Wachstum einer Wildwiese in einem faszinierenden Zeitraffervideo.

ART at Berlin - Courtesy Galerie Verein Berliner Kuenstler - Ausstellung wild and connected
1. Marilyn Green-Reaching Out – Malerei – www.marilyn-green.com, 2. Christiane Rath -natures- Fotografie auf Stoff – www.rath-art.de.
3. Claudia M. Kochsmeier – SebenMagara -Video still – claudiamichaelakochsmeier.de, 4. Birgit Borggrebe – Alpenglühn – Malerei – birgitborggrebe.de,
5. Susanne Kessler-synaptic drawing – Rauminstallation – www.susannekessler.de, 6. Jutta Barth -wild and connected – Raumskulptur – j–barth-berlin.de,
7. Ingo Botho Reize – o.T., Video still – www.kunstmitalgen.de – www.fotosdematur.de

Der Verein Berliner Künstler (VBK) Haus der Künstler – mehr als eine Galerie – ist eine selbstverwaltete und unabhängige Vereinigung – bildender Künstler/innen, die in Berlin leben und/oder arbeiten. Die vereinseigene Galerie am Schöneberger Ufer wirkt als Plattform für unterschiedliche Ausstellungsformate sowie Diskursveranstaltungen. Darüber hinaus kooperiert der VBK mit nationalen wie internationalen Organisationen und realisiert Kunstprojekte im In- und Ausland. Gegründet 1841 ist der VBK der älteste Künstlerverein Deutschlands und repräsentiert derzeit 120 aktive Mitglieder.

Vernissage: Freitag, 16. März 2018, 19:00 Uhr

Ausstellungsdaten: Samstag, 17. März bis Sonntag, 8. April 2018 (Ostersamstag geöffnet, Ostersonntag und Ostermontag geschlossen!)

Finissage mit Künstlergespräch: Sonntag, 8. April 2018, 15.30 Uhr. Moderation führt Sandra Becker/Künstlerin

Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung – ARTS CLUB BERLIN im VBK: Montag, 26. März 2018, 19.30 Uhr
Qualle, Schwamm & Co Unterwasserfotografie aus Berliner und ostdeutschen Seen
Ohh, lhh und Aaah – der Fotograf und Taucher Detlev Loll berichtet von seinen Tauchgängen. ,,wild and connected” goes underwater. Wir wollten schon immer mal wissen, was unter uns so los ist, wenn wir im See schwimmen gehen …

Zur Galerie Verein Berliner Künstler

 

Ausstellung wild and connected – Galerie Verein Berliner Künstler | Contemporary Art – Kunst in Berlin – ART at Berlin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X