post-title STRAWALDE Jürgen Böttcher | rk – Galerie | 06.07.-02.09.2016

STRAWALDE Jürgen Böttcher | rk – Galerie | 06.07.-02.09.2016

STRAWALDE Jürgen Böttcher | rk – Galerie | 06.07.-02.09.2016

STRAWALDE  Jürgen Böttcher | rk – Galerie | 06.07.-02.09.2016

bis 02.09. | #0607ARTatBerlin | Die rk – Galerie für zeitgenössische Kunst im Rathaus Lichtenberg zeigt ab dem 6. Juli 2016 erstmals eine Ausstellung von Fotografien sowie Rollbilder und Filme des bedeutenden Filmemachers und Malers Jürgen Böttcher | STRAWALDE, der in diesem Jahr seinen 85. Geburtstag feiert.

Die Ausstellung ist einem der bedeutendsten deutschen Maler und Filmemacher, dem seit vielen Jahren in Lichtenberg wohnenden Jürgen Böttcher / alias Strawalde (als Maler) anlässlich seines 85.Geburtstages am 08. Juli 2016 gewidmet.

Strawalde freut sich sehr auf die Ausstellung, sie sei „spannender als manch andere Ausstellung von mir“, aber auch deshalb, weil die bekannte deutsche Fotografin Barbara Klemm ihr Kommen angesagt hat und Worte zur Eröffnung sprechen wird. Und ein musikalisches Geburtstagsständchen präsentiert die Musikerin und Performancekünstlerin Annika von Trier.

Das Besondere an dieser Ausstellung ist, das Strawalde erstmals eine Auswahl eigener, ihm wichtiger Fotografien zeigt, entstanden in über sechs Jahrzehnten. Strawalde öffnet sein privates Archiv mit zum Teil sehr frühzeitigen persönlichen Bildern seiner Familie, Bilder von großer Intimität, fast Zärtlichkeit, aber auch Aufnahmen, entstanden während seiner zahlreichen Reisen als Filmemacher. Es sind „Bilder ohne Worte“, auf denen sich die besondere Gabe des Sehens, des Finden statt des Suchens, des Beobachtens, wiederholt offenbart. Dazu zeigt Strawalde, wie er es nennt „Rollbilder“. Hier handelt es sich um alte Schulwandkarten aus Leinwand, deren Rückseiten er bemalt hat. Als junger Künstler in der ehemaligen DDR war Kunstmaterial rar…

Böttcher ist eine herausragende Künstlerpersönlichkeit, gleichwohl als Filmemacher, aber auch als Maler, wurde und wird er, gerade in diesem Jahr, hoch geehrt.

Er gilt als der bedeutendste, wegweisende Dokumentarfilmer der DDR, sein einziger- damals verbotener Spielfilm „Jahrgang 45“, wird heute als einer der besten deutschen Filme gehandelt. Jürgen Böttcher wurde mit zahlreichen nationalen und internationalen künstlerischen Preisen geehrt, einmal für sein umfangreiches Filmschaffen, aber auch als erfolgreicher Maler. Im Jahr 1994 wurde er durch den französischen Präsidenten Francois Mitterrand mit dem Titel „Officier de l´Ordre des Arts et des Lettres“ für sein künstlerisches Gesamtwerk ausgezeichnet und 2001 erhielt er das Bundesverdienstkreuz. Jüngst wurde er mit der Goldenen Berlinale Kamera für sein Lebenswerk geehrt. Seine Gemälde hängen heute weltweit in vielen Sammlungen, drei Werke im Berliner Reichstagsgebäude.

Informationen mit Gespräch/Video zur Ausstellung auf www.strawalde.com

Vernissage: Dienstag, 05. Juli 2016, 19 Uhr mit Barbara Klemm

Ausstellungsdaten: Mittwoch, 06.Juli – Freitag, 02.September 2016

Zur rk - Galerie

 

Bildunterschrift: Jürgen Böttcher, Bagdad 1979

Ausstellung STRAWALDE Jürgen Böttcher – rk Galerie – Kunst in Berlin ART at Berlin

 

Kommentare (1)

  1. Peter Christian Hall

    Seien Sie doch bitte so freundlich, den nachfolgenden Text an den Künstler Jürgen Böttcher / Strawalde weiterzuleiten. Danke.

    Lieber, verehrter Jürgen Böttcher Strawalde,
    Sie können sich wahrscheinlich meiner kaum noch erinnern; mir ist unsere Begegnung unvergesslich geblieben.
    Ich war damals ZDF-Redakteur und habe (zusammen mit Wolfgang Bergmann) das Presseheft für die 3sat-Filmreihe erstellt- Und alsSie mir bei einem Besuch in meinem Büro erzählten. dass Sie gerne nach Venedig reisen würden, habe ich Ihnen dazu einen bescheidenen Beitrag zu leisten versucht. Ich habe nie erfahren, ob etwas aus der Reis geworden ist, aber ich haben in den vielen Jahren seither immer wieder an Sie gedacht, zumal, wenn ich in Ausstellungenauf Bilder von Ihnen gestoßen bin wie heute wieder im Ephraim-Palais. Ich freue mich dann immer und hoffe, dass es Ihnen gut geht und Ihrer künstlerischen Schaffenskraft nichts mehr im Weg steht. Ein Lebenszeichen von Ihnen würde mich freuen.
    Mit freundlihen Großen
    P C Hall
    )Übrigens habe ich in den vergangenen zwei Jahren eine groé Marcus Behmer Ausstellung für das Klingspor Museum Offenbach erarbeitet. Die wird am 11. Juli eröffnet. Wenn es Sie interessiert, lasse ich Ihnen gerne eine Einladung schicken.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X

Send this to a friend