post-title Saïdou Dicko | Umrissene Welten | ARTCO Galerie Berlin | 14.09.-29.10.2022

Saïdou Dicko | Umrissene Welten | ARTCO Galerie Berlin | 14.09.-29.10.2022

Saïdou Dicko | Umrissene Welten | ARTCO Galerie Berlin | 14.09.-29.10.2022

Saïdou Dicko | Umrissene Welten | ARTCO Galerie Berlin | 14.09.-29.10.2022

bis 29.10. | #3615ARTatBerlin | ARTCO Galerie Berlin präsentiert ab 14. September 2022 die Ausstellung Umrissene Welten des Künstlers Saïdou.

Saidou Dicko, geboren 1979 in Burkina Faso, hat früh verstanden, dass Wolken nicht nur am Himmel zu sehen sind. Als junger Fulani-Hirte blickt er in den roten Sahel-Sand und zeichnet die Schatten nach, die er sieht. Zunächst die Umrisse seiner Schafe, später werden daraus die Silhouetten von Menschen, die er auf Häuserwänden oder den farbigen Stoffen seiner Mutter festhält. Die Schatten bleiben ein Stilmittel, dem er bis heute bei der visuellen Erzählung seiner Geschichten – ob in Fotografie, Video, Installationen oder Malerei – treu bleibt.

„As a child, I looked at them (shadows) the way others look at clouds, and invented stories. It started by drawing on the floor and walls, then on fabrics that my mother embroidered,”

ART at Berlin - ARTCO Gallery - IG_POST_Saidou_Dicko_4_56
IG_POST_Saidou_Dicko_4_56

In seiner frühen Werkserie THE SHADOW THIEF verfolgt er seine Familie und Freunde mit der Handy-Kamera und zeichnet deren Weg anhand der oft perspektivisch gebrochenen Silhouetten nach. Doch raubt der Schattendieb den Personen keinesfalls ihre Identität. Für den Künstler geht es mit dieser Entfremdung vielmehr darum, näher an den Gestus der Menschen heranzukommen und die Rolle von kindlichem Spiel, harter Arbeit, oder familiären Zusammenhang zu betonen. Zugleich lenkt die Abstraktion die Aufmerksamkeit auf die sozialen Zusammenhänge, in denen sich die jeweilige Szene abspielt: Wir sehen die Figuren an Tankstellen, vor einfachen Häusern sitzend oder auf dem Fahrrad durch die Hauptstadt Ouagadougou fahrend.

ART at Berlin - ARTCO Gallery - IG_POST_Saidou_Dicko_4_54
IG_POST_Saidou_Dicko_4_56

Inzwischen selbst in Paris lebend und arbeitend, geht Dicko in seinen neuen Arbeiten noch einen Schritt weiter. Er taucht die Figuren auf den Fotografien in schwarzes Öl und schafft so eine weitere physische Ebene des Bildes. Die Anonymisierung der Personen durch dicken Pinselstrich möchte individuelle Kriterien der dargestellten Personen (wie Alter, Wohlstand, Glauben) weiter nivellieren. Es geht nun vielmehr um dynamische Komposition vor dem Hintergrund bunter Textilien, die ihn zurück in seine Heimat bringen. Eine poetische Welt, in der die Menschen weit mehr als nur Schatten sind. Die Umrisse sind vielmehr eine Einladung, selbst in diese Aussparung zu treten Teil dieser umrissenen Welt zu werden.

Dicko’s Werke sind seit Jahren in diversen internationalen Ausstellungen, Sammlungen und Museen zu sehen.

Parallel zur Ausstellung wird von 15.-18.09. eine Auswahl der Werke auf der Positions art fair im Flughafen Tempelhof gezeigt.

Vernissage: Dienstag, 13. September 2022 – ab. 16 Uhr

Ausstellungsdaten: Mittwoch, 14. September – Samstag, 29 Oktober 2022 – ARTCO Gallery, Frobenstr. 1, 10783 Berlin

POSITIONS Art Fair: Donnerstag, 15. September – Sonntag, 18. September 2022 – Flughafen Tempelhof, Hangar 5 & 6, Tempelhofer Damm 45, 12101 Berlin

Zur Galerie

 

 

Bildunterschrift Titel: IG_POST_Saidou_Dicko_4_56

Ausstellung Saïdou Dicko – ARTCO Galerie Berlin | Zeitgenössische Kunst in Berlin | Contemporary Art | Ausstellungen Berlin Galerien | ART at Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
 
Send this to a friend