post-title Ricard Larsson | Black Metal | BARK BERLIN GALLERY | 29.04.-17.06.2022

Ricard Larsson | Black Metal | BARK BERLIN GALLERY | 29.04.-17.06.2022

Ricard Larsson | Black Metal | BARK BERLIN GALLERY | 29.04.-17.06.2022

Ricard Larsson | Black Metal | BARK BERLIN GALLERY | 29.04.-17.06.2022

bis 17.06. | #3480ARTatBerlin | BARK BERLIN GALLERY zeigt derzeit die Ausstellung Black Metal mit Skulpturen und Tuschezeichnungen des Künstlers Ricard Larsson.

Die Hölle ist ein produktiver Ort. Ricard Larsson weiß: Sie hat zu Unrecht einen schlechten Ruf. In ihren Tiefen steht die Werkstatt der Welt. Seit Anbeginn der Zeiten brennen da die heißesten Feuer der Schöpfung. Nirgendwo sonst finden sich erfahrenere Fachkräfte. Schon immer scheiden sie schieres Metall von vergänglicher Schlacke.

Dort gibt Larsson seinen Skulpturen Form. Aus schwarzem Wachs wird Bronze. Dies Material ist der Anfang der Zivilisation: Götzen, Idole und Waffen – die erste Technologie der Menschheit.

Was geschah seitdem? Fortschritt? Ob im Turm von Babel oder einem modernes Haus – Chaos und Verwirrung herrschen überall. Sehen wir Angreifer oder Flüchtende? Ghouls? Gierige Zombies? Bekloppte „Kämpfer“ für irgendeinen Irrsinn? Ja, dies alles. Dies alles sind wir.

Achilles‘ Bronzeschwert und ein gecrashter Helikopter werden gleich, für die lauernden Krokodile sowieso. Sie sind Natur und wissen nichts von Höllen.

Auch unsere Natur bleibt, wie sie war. Oder? Muntere Rattenmenschen in Mickeymouse-Tarnung, geil auf Marschieren, Niedermähen, per Routenplaner in den Abgrund unterwegs, immer wieder zum ewigen Trommelsound der Zerstörung, – ist das noch alter Maskenzauber oder die neueste heiße Gentechnologie?

Zeit ist hier bedeutungslos. Ricard Larsson zeigt ewige Wahrheiten. Das heißt: Entkommen unmöglich! Aber: Entspannt Euch. Richten wir uns ein. Zu Kummer und Sorge besteht kein Grund. Babylonier und Assyrer, die Pharaonen, Azteken und Mayas und Inkas verschwanden. Ihre Kunst existiert.

Wer also jetzt für sein Heim ein schönes Stück Ewigkeit wünscht – hier ist es zu sehen und zu haben: von Ricard Larsson in der Bark Berlin Gallery.

Text: Holger Jancke

Vernissage: Freitag, 29. April 2022, 18:00 – 22:00 Uhr

Ausstellungsdaten: Freitag, 29. April 2021 bis Freitag, 17. Juni 2022

Zur Galerie

 

 

Bildunterschrift: House, Bronze Unikat, 120 x 162 x 155 cm, 2001

Ausstellung Ricard Larsson – Black Metal – BARK BERLIN GALLERY | Zeitgenössische Kunst in Berlin | Contemporary Art | Ausstellungen Berlin Galerien | ART at Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
 
Send this to a friend