post-title Rebecca Brodskis | Fragments of Life | Kristin Hjellegjerde Gallery Berlin | 13.03.-25.04.2020

Rebecca Brodskis | Fragments of Life | Kristin Hjellegjerde Gallery Berlin | 13.03.-25.04.2020

Rebecca Brodskis | Fragments of Life | Kristin Hjellegjerde Gallery Berlin | 13.03.-25.04.2020

Rebecca Brodskis | Fragments of Life | Kristin Hjellegjerde Gallery Berlin | 13.03.-25.04.2020

bis 25.04. | #2703ARTatBerlin | Kristin Hjellegjerde Berlin zeigt ab 13. März 2020 die Ausstellung „Fragments of Life“ mit der Künstlerin Rebecca Brodskis.

In Gesten, Expressionen und subtiler Verzerrung der Realität von Oberflächen hält Rebecca Brodskis ganze Leben fest. Sie erzählt Geschichten über Orte und Freundschaften, den Verlauf der Liebe, den sie – von der Erforschung bis zur Aufführung – als Farbe, ein Gewirr von Gliedern, eine Umarmung und als einen Tanz aufzeichnet. Für ihre erste Ausstellung in der Kristin Hjellegjerde Gallery in Berlin hat sie ein eindringliches Erlebnis geschaffen: eine Landschaft von Figuren, die sie als ihre Charaktere bezeichnet, Fragments of Life auf großen und kleinen Leinwänden.

Augen spähen zwischen Fingern, Hände schützen, umrahmen und suchen Trost, Mutter und Kind, gekleidet in Gelbtönen, stehen in strahlendem Sonnenschein. Die Mutter lehnt sich leicht auf ihr rechtes Bein, um das Gewicht des Kindes auszugleichen. Sie hört einer körperlosen Stimme zu, während das Kind die Betrachtenden mit einer Intensität fixiert, die vermuten lässt, der Künstlerin vertraut zu sein.

„Als ich ein Kind war, sagte meine Mutter mir immer, ich solle nicht starren. Es beunruhige die Menschen. Als wir meine Großmutter in Marokko besuchten, gab diese mir den entgegengesetzten Rat. Sie war Künstlerin. Ich erinnere mich, dass ich mit ihr zum Souk gegangen bin, um Pigmente zu kaufen und sie mit Leinöl zu mischen. Ich war noch nicht einmal fünf, als sie anfing, mir die Gesetze der Perspektive zu lehren und mir beizubringen, wie man sieht.“

ART-at-Berlin---Kristin-Hjellegjerde---Rebecca-Brodskis---2019
Rebecca Brodskis: Endless Conversation, 2019,
Öl auf Leinwand, 146 x 228 cm, 57 1/2 x 89 3/4 in.

Brodskis malt ausschließlich in Öl auf Leinwänden, die mit Hautleim grundiert sind – eine Technik, die während der Renaissance entwickelt wurde und weit verbreitet war. Brodskis Figuren werden jedoch nicht von einem äußeren Göttlichen beleuchtet, sondern leuchten von Innen mit menschlicher Wärme und hypnotisierender Intensität. Menschen sind Brodskis Thema. Leute, die sie kennt. Menschen, die sie auf ihren Reisen durch Paris gesehen hat. Einige hat sie erträumt, andere hat sie sich vorgestellt. Jedes Mal blieb sie stehen und starrte verwundert, denselben unwiderstehlichen Ruck spürend, wenn sie ihr nächstes Gemälde erkannte. Zurück im Studio arbeitet sie ohne Fotos oder Modelle und verlässt sich nur auf das Bild, das in ihrem geistigen Auge brennt. Für Brodskis ist der größte Vorteil in der Arbeit mit Ölfarben das Tempo, das sie fordern.

„Ich muss zwei oder drei Tage warten, bis eine Farbschicht getrocknet ist, bevor ich zu einem Bild zurückkehren kann. Es ist kein Zufall, dass so viele meiner Charaktere nahezu lebensgroß sind. Ich lerne ihre Lebensgeschichten, während ich sie anschaue, ihre Freuden, Ängste und Hoffnungen.“

Jeder Charakter, den Brodskis erschafft, ist ein voll verwirklichtes Individuum und zugleich Teil von etwas Größerem. Jeder entstand durch das intuitive Anschauen, das Schicht für Schicht aus Farbe und Gefühl langsam heraufbeschworen wurde. In Berlin versammelt – allein, zu zweit und zu dritt – kreiert die Künstlerin mit diesen Charakteren eine Möglichkeit für uns, durch ihre Augen zu schauen und auf einer Reise durch materielle sowie immaterielle Welten an ihrer Seite zu wandeln.

Vernissage: Donnerstag, 12. März 2020, 18:30 bis 21:00 Uhr

Ausstellungsdaten: Freitag, 13. März – Samstag, 25. April 2020

Zur Kristin Hjellegjerde Gallery

 

Ausstellung VRebecca Brodskis – Kristin Hjellegjerde Berlin | Zeitgenössische Kunst in Berlin | Contemporary Art | Ausstellungen Berlin Galerien | ART at Berlin

 

This error message is only visible to WordPress admins

Error: Hashtag limit of 30 unique hashtags per week has been reached.

If you need to display more than 30 hashtag feeds on your site, consider connecting an additional business account from a separate Instagram and Facebook account.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X

Send this to a friend