post-title Maria Concetta Cassarà | Galerie ART CRU Berlin | 20.09.-26.10.2019

Maria Concetta Cassarà | Galerie ART CRU Berlin | 20.09.-26.10.2019

Maria Concetta Cassarà | Galerie ART CRU Berlin | 20.09.-26.10.2019

Maria Concetta Cassarà | Galerie ART CRU Berlin | 20.09.-26.10.2019

bis 26.10. | #2575ARTatBerlin | Galerie ART CRU Berlin zeigt ab 20. September 2019 eine Ausstellung mit Werken der Künstlerin Maria Concetta Cassarà.

Die Künstlerin kam erst spät zur Malerei. Nach einem Leben als Hausfrau arbeitete sie als Konditorin und Schneiderin. Mit über sechzig begann sie eines Tages beim Aufpassen ihrer Enkelin spontan zu malen. Seitdem arbeitete sie täglich an ihren Bildern, jeden Abend bis spät nachts.

Thematisch wurzeln ihre Werke tief in den Traditionen der sizilianischen Religiosität und Folklore mit Madonnen, Heiligen und einer bunten Tier- und Pflanzenwelt, sie erweitert diesen Kosmos aber phantasievoll mit Elementen des heutigen Lebens in der Po-Ebene. Die Künstlerin kombiniert verschiedene Elemente aus Populär- und ruraler Alltagskultur mit religiösen oder fantastischen Motiven.

ART-at-Berlin---Courtesy-of-Galerie-ART-CRU-Berlin---Maria-Concetta-Cassara-2
O.T., O.J. – Temperafarben 70 x 50 cm

Wir finden Frauengestalten in Abendkleidung mit ausgesuchten Accessoires, die sich frontal mit der typischen Grußgeste der Ansagerinnen bei Sendungsbeginn in Pose zu setzen. Inspirieren ließ sich Cassarà laut Sara Ugolini, Kunsthistorikerin, dazu durch das beim Malen stets nebenbei laufende Fernsehprogramm.

ART-at-Berlin---Courtesy-of-Galerie-ART-CRU-Berlin---Maria-Concetta-Cassara
O.T., O.J. – Temperafarben 70 x 50 cm

Männliche Personen korrespondieren hingegen gut zur in den Bildern dargestellten ländlichen Topografie: Hügel und Täler, Pflanzen, Blumen und Bäche bilden eine farbenfrohe, wilde, üppige, verwunschene Naturumgebung, in die hinein Cassarà auch Gruppen von Gebäude setzt. Viele der männlichen Figuren scheinen Hirten zu sein, umherziehende Geschöpfe mit langen, struppigen Haaren und Bärten. Bei diesen Gestalten, in Felle gehüllt, von Lämmern oder Ziegen begleitet, wird man an Eremiten, auch an Johannes den Täufer erinnert.

Zum Teil werden bei den Figuren die Grenzen zwischen gängigen Geschlechterrollen verwischt, so finden sich Mönche mit leuchtend roten Fingernägeln oder bärtige Frauen. Cassara inszeniert ihre Bilder wie religiöse Objekte, die der Betrachter bewundern darf.

ART-at-Berlin---Courtesy-of-Galerie-ART-CRU-Berlin---Maria-Concetta-Cassara-3
O.T., O.J. – Temperafarben 50 x 70 cm

ART-at-Berlin---Courtesy-of-Galerie-ART-CRU-Berlin---Maria-Concetta-Cassara-4
O.T., O.J. – Temperafarben 50 x 70 cm

Vernissage: Donnerstag, 19. September 2019, 19:00 Uhr, Einführung: Sara Ugolini, Kunsthistorikerin, Bologna / Zur Ausstellung spricht: Dr. Wolfram Voigtländer, Vorstand PS-ARt e.V. Berlin

Ausstellungsdaten: Freitag, 20. September – Samstag, 26. September 2019

Zur Galerie ART CRU

 

Ausstellung Maria Concetta Cassarà – Galerie ART CRU | Zeitgenössische Kunst in Berlin | Contemporary Art | Ausstellungen Berlin Galerien | ART at Berlin

 

This error message is only visible to WordPress admins

Error: Hashtag limit of 30 unique hashtags per week has been reached.

If you need to display more than 30 hashtag feeds on your site, consider connecting an additional business account from a separate Instagram and Facebook account.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
X
X

Send this to a friend