post-title Christopher Lehmpfuhl | Berliner Freiluft | Galerie Kornfeld | 15.09.–30.10.2021 (in Beelitz 11. + 12.09.2021)

Christopher Lehmpfuhl | Berliner Freiluft | Galerie Kornfeld | 15.09.–30.10.2021 (in Beelitz 11. + 12.09.2021)

Christopher Lehmpfuhl | Berliner Freiluft | Galerie Kornfeld | 15.09.–30.10.2021 (in Beelitz 11. + 12.09.2021)

Christopher Lehmpfuhl | Berliner Freiluft | Galerie Kornfeld | 15.09.–30.10.2021 (in Beelitz 11. + 12.09.2021)

bis 30.10. | #3133ARTatBerlin | Galerie Kornfeld präsentiert ab 15. September 2021 die Ausstellung Berliner Freiluft mit Arbeiten des Malers Christopher Lehmpfuhl. Vorab kann man am 11. und 12. September 2021 die Werke von Christopher Lehmpfuhl dort erleben, wo sie entstanden sind (mehr unten).

Frei Atmen kann ein Privileg sein, aktuell mehr als je zuvor. Für den Berliner Künstler Christopher Lehmpfuhl jedenfalls macht die Luft im Freien einen großen Teil seiner Inspiration aus. Für seine nächste Ausstellung Berliner Freiluft zog es den Künstler in die Beelitz-Heilstätten – eine ehemalige Klinik zur Behandlung von Lungenkrankheiten vor den Toren Berlins. Dort werden seine neuen Ölgemälde und Aquarelle erstmalig ausgestellt, bevor sie in die Räume der Galerie Kornfeld in Berlin-Charlottenburg wandern.

Die Beelitz-Heilstätten wurden 1902 als Ort für Heilung und Erholung von Lungenkrankheiten eröffnet. Nach einer wechselvollen Geschichte sind heute große Teile des Geländes und der Gebäude in einem desolaten Zustand, auch wenn seit kurzem eine Wiedererweckung mit veränderter Nutzung erfolgt. Christopher Lehmpfuhls Werke, die sich explizit mit den verlassenen Gebäuden der Klinik auseinandersetzen, sind damit eine Form künstlerischer Bewältigung der Gegenwart, die auf historische Kontinuitäten verweist.

ART at Berlin - Courtesy of Galerie Kornfeld - Christopher Lehmpfuhl - 2021
Vorfrühling in Beelitz-Heilstätten, 2021, Öl auf Leinwand, 180 x 240 cm

Die Wahl des Sujets ist eine Rückbesinnung im doppelten Sinn, nicht nur auf die ehemalige Nutzung und Geschichte des Ortes, sondern auch im künstlerischen Prozess des Plein-Air-Malers manifestiert sich ein Rückbezug. In der Sinnlichkeit und körperlichen Erfahrbarkeit seiner pastosen Farbreliefs, die Christopher Lehmpfuhl mit seinen Händen schafft, wird der enge Bezug zu den Konzepten der frühen Moderne, der Romantik und des Impressionismus deutlich. So entsprechen Lehmpfuhls Bilder einer Reaktion auf die Einschränkungen von Lebenswirklichkeiten in Zeiten der Pandemie und erweisen sich als immer wieder aktuell und zeitlos. Der Malprozess wird dabei zu einem performativen Akt, der die wachsende Sehnsucht nach der physischen Erfahrung, nach dem ästhetischen Erlebnis fernab des Digitalen vollzieht.

Der sinnliche Zugang zur Malerei ist charakteristisch für den Künstler. Wie die Impressionisten vor mehr als einem Jahrhundert bringt er seine Farben und seine Leinwände zu seinen Motiven. Im vollen Bewusstsein der Historizität seines Tuns geht Christopher Lehmpfuhl nach draußen, setzt sich Wind und Wetter aus, aber auch den Reaktionen von Passanten oder den Geräuschen und den Gerüchen seiner Umwelt. Er beobachtet, spürt, hört und riecht und greift dann in die Farbe, die er mit den Händen zu pastosen Farbreliefs schichtet.

ART at Berlin - Courtesy of Galerie Kornfeld Christopher Lehmpfuhl - Beelitz im Licht 2021
Beelitz im Licht, 2021, Öl auf Leinwand, 40 x 50 cm

Christopher Lehmpfuhls körperliche und seelische Empfindungen finden ihren unmittelbaren Niederschlag in Werken, die Abbild sind, aber auch pure Malerei mit nahezu abstrakten farbigen Formen auf Leinwand. Der subjektive Akt des Malens entspringt dabei einer inneren Notwendigkeit. Spielerisch und ernst zugleich setzt der Künstler sich mit der Idee auseinander, dass seine gestaltenden Kräfte durch die unmittelbare sinnliche Wahrnehmung seiner Umwelt stimuliert werden.

Seine Faszination an der von Menschen geformten Umwelt, an der Einzigartigkeit von Lichtspielen und Wetterverhältnissen macht Christopher Lehmpfuhl nicht allein zum Kartographen seiner eigenen Biografie, sondern zum Chronisten unserer Welt im 21. Jahrhundert. Sein Interesse an der Vergänglichkeit des Augenblicks verbindet die Bilder seiner Heimatstadt mit den Werken der Beelitzer Heilstätten, die jeweils Zustände dokumentieren, die im Begriff sind, sich in der kontinuierlichen Veränderung von Stadt- und Straßenzügen aufzulösen.

ART at Berlin - Courtesy of Galerie Kornfeld - Christopher Lehmpfuhl - Fernsehturm 2020
Fernsehturm, 2020, Aquarelle auf Bütten, 30 x 20 cm

Christopher Lehmpfuhl, Meisterschüler von Klaus Fußmann an der Hochschule der Künste in Berlin, erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter ein Stipendium der Bayerischen Akademie der Bildenden Künste und den GASAG Kunstpreis Berlin. Seine Werke sind auf Ausstellungen in Institutionen, Museen und Galerien im In- und Ausland zu sehen. Nachdem er 2020/21 vom Museum Würth in Künzelsau mit einer Personale geehrt wurde, präsentieren aktuell das Museo Würth La Rioja in Spanien ebenso wie das Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf, Landesmuseum Schleswig-Holstein umfassende Einzelausstellungen des Künstlers

Vernissage: Donnerstag, 16. September 2021, 12:00 – 19:00 Uhr

Ausstellungsdaten: Mittwoch. 15. September – Samstag, 30. Oktober 2021

Berliner Freiluft in Beelitz-Heilstätten: Samstag + Sonntag, 11. + 12. September, 10;00 – 18:00 Uhr (Die Werke von Christopher Lehmpfuhl da erleben, wo Sie entstanden sind!)

WO? Kultur Beelitz-Heilstätten, Straße nach Fichtenwalde 3, 14547 Beelitz-Heilstätten

Zur Galerie

 

 

Ausstellung Christopher Lehmpfuhl – Galerie Kornfeld | Zeitgenössische Kunst in Berlin | Contemporary Art | Ausstellungen Berlin Galerien | ART at Berlin

 

This error message is only visible to WordPress admins
Error: Hashtag limit of 30 unique hashtags per week has been reached.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
 
Send this to a friend