post-title Beate Rothensee | Collagen und Objekte | Kunst Krämer | 29.10.-18.11.2016

Beate Rothensee | Collagen und Objekte | Kunst Krämer | 29.10.-18.11.2016

Beate Rothensee | Collagen und Objekte | Kunst Krämer | 29.10.-18.11.2016

Beate Rothensee | Collagen und Objekte | Kunst Krämer | 29.10.-18.11.2016

bis 18.11. | #0813ARTatBerlin | Galerie Kunst Krämer präsentiert ab dem 29. Oktober 2016 die Ausstellung „Collagen und Objekte“ der Künstlerin Beate Rothensee.

Mit den Collagen und Objekten von Beate Rothensee sind Werke einer hochkarätigen Künstlerin in der Galerie Kunst Krämer zu sehen.

Beate Rothensee hat an der Kunstakademie Düsseldorf studiert. Werke von ihr wurden im Haus der Kunst in München, im Kronprinzenpalais in Berlin, im Museum Dieselkraftwerk in Cottbus und an vielen anderen Orten ausgestellt.

Der Bundestag hat ein Werk von Beate Rothense gekauft, und eine Installation von ihr ist am ehemaligen jüdischen Lehrlingswohnheim in Pankow zu sehen.

Beate Rothensee verfremdet Alltagsgegenstände. So werden Gummihandschuhe durch die Vergoldung etwas Kostbares, erinnern an eine Krone und den magischen Moment einer Berührung.

Vernissage: Samstag, 29. Oktober 2016, 16 Uhr, Einführende Worte: Sylvia von Kekulé

Ausstellungsdaten: Samstag, 29. Oktober – Freitag, 18. November 2016

Zur Galerie Kunst Krämer

 

Bildunterschrift: Beate Rothensee – „Der innere Kreis“, Gummihandschuhe und Schlagmetall, ca. 23 x 23 x 8 cm

Ausstellung Beate Rothensee – Collage und Objekte – Kunst Krämer – Kunst in Berlin ART at Berlin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X

Send this to a friend