post-title Anna Oppermann | T.S.K.F.P.R.M. | Galerie Barbara Thumm | 14.01.–04.03.2023

Anna Oppermann | T.S.K.F.P.R.M. | Galerie Barbara Thumm | 14.01.–04.03.2023

Anna Oppermann | T.S.K.F.P.R.M. | Galerie Barbara Thumm | 14.01.–04.03.2023

Anna Oppermann | T.S.K.F.P.R.M. | Galerie Barbara Thumm | 14.01.–04.03.2023

bis 04.03. | #3761ARTatBerlin | Galerie Barbara Thumm präsentiert ab 14. Januar 2023 (Vernissage 13.01.) die Ausstellung „T.S.K.F.P.R.M.“ der Künstlerin Anna Oppermann

Die Galerie Barbara Thumm präsentiert die Einzelausstellung T.S.K.F.P.R.M. der Konzeptkünstlerin Anna Oppermann (1940-1993) mit Werken aus ihrem Nachlass. Die umfangreiche Auswahl an individuellen malerischen Arbeiten zieht sich durch Oppermanns Werk und lenkt die Aufmerksamkeit auf die Assoziation von Motiven als eines ihrer zentralen künstlerischen Prinzipien. Häufig bildeten einzelne Objekte oder Perspektiven wiederkehrende Ausgangs- und Bezugspunkte für die Assoziation um ein Thema herum und erhielten im komplexen Bezugssystem des Gesamtwerks eine eigene ikonische Bedeutung zugewiesen. Über verschiedene Medien hinweg ermöglichen die formalen Entsprechungen einen Einblick in das Ausmaß der grafischen und plastischen Qualität von Oppermanns Praxis. Seine genaue Beobachtung der eigenen Wahrnehmung und ihrer Bedingungen wird durch die Fokussierung auf einzelne motivische Elemente deutlich. Neben variablen Darstellungsformen lassen sich unterschiedliche Zustände und Erscheinungsweisen einzelner Motive in Schleifen, Modifikationen, Verdichtungen, Teilungen und Multiplikationen erkennen, die auch in Oppermanns Gesamtmethode der sich immer wieder neu konfigurierenden Anordnungen zentral sind. Darüber hinaus greift der Titel der Ausstellung eine weitere Besonderheit Oppermanns auf, nämlich sein freies Spiel mit der Zuweisung von sprachlichen Bedeutungen, phonetischen Ähnlichkeiten oder eben Rätseln durch die Abkürzung von Wörtern. Durch das Spannungsfeld zwischen der Wiederholung des Bildes und der gleichzeitigen Abweichung von der Darstellung lädt die Ausstellung den Betrachter dazu ein, seine eigenen Bezüge herzustellen und die hinter den Initialen verborgene Bedeutung zu entschlüsseln.

Vernissage: Freitag, 13 Januar 2023 , 18.00 – 21.00 Uhr

Ausstellungsdaten: Samstag, 14. Januar – Samstag, 4. März 2023

Zur Galerie

 

 

Bildunterschrift Titel: Anna Oppermann Untitled, ca. 1965/66, Pencil and coloured crayon on paper, framed 38,5 x 35 x 3,5 cm, Courtesy Estate Anna Oppermann and Galerie Barbara Thumm

Ausstellung Anna Oppermann – Galerie Barbara Thumm | Zeitgenössische Kunst in Berlin | Contemporary Art | Ausstellungen Berlin Galerien | ART at Berlin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…