post-title PERSONAL THEATER + CE CERTAIN REGARD | Galerie Z22 | 01.10.-07.11.2018

PERSONAL THEATER + CE CERTAIN REGARD | Galerie Z22 | 01.10.-07.11.2018

PERSONAL THEATER + CE CERTAIN REGARD | Galerie Z22 | 01.10.-07.11.2018

PERSONAL THEATER + CE CERTAIN REGARD | Galerie Z22 | 01.10.-07.11.2018

bis 07.11. | #2213ARTatBerlin | Galerie Z22 präsentiert ab 1. Oktober 2018 die Doppelausstellung PERSONAL THEATER mit Fotografien von Katerina Belkina, Simon Annand und Hardy Brackmann und UN CERTAIN REGARD mit Fotografien von Andreas A. Koch und Frank Massholder.

PERSONAL THEATER lotet die Grenzen aus zwischen menschlicher Identität und Rollenspiel.

Simon Annand fotografiert Schauspieler in ihrer Garderobe, einem physischen Raum für Konzentration und Privatheit. Er ist stiller Beobachter im Countdown der letzten 30 Minuten vor dem Auftritt. Er zeigt die Schauspieler als Menschen in ihrer Zerrissenheit zwischen sich selbst und der Rolle, in die sie noch nicht hundertprozentig geschlüpft sind.
Simon Annand (*1955) lebt und arbeitet in London. Seit über 30 Jahren fotografiert Annand Schauspieler in ihrer Garderobe in den intimen 30 Minuten, bevor sich der Vorhang hebt.


SIMOND ANNAND, DANIEL CRAIG, 1999, Hahnemühle FINEART, 30 x 20, 10 + 2

Katerina Belkina inszeniert sich selbst in zu Gemälden digital nachgearbeiteten Fotografien und verweist auf unterschiedliche „Psycho“-Typen der Frau in unserer Gesellschaft. Sie befreit ihre Tableaus von Details, um die Essenz des Individuums herauszufiltern. Ihre Kunst ist ihr eigenes persönliches Theater, mit der sie die Einsamkeit und Isoliertheit des in einer materialisierten Welt verlorenen Menschen messerscharf aufzeigt.
Katerina Belkina (*1974) aus Samara, Russland, studierte Kunst und Fotografie. Mehrfach ausgezeichnet u.a. Lukas Cranach Preis 2015 und Hasselblad Masters 2016.


KATERINA BELKINA, 11 MILLILITER PER MINUTE, 2018, c-print, 100 x 100, 7 + 2 AP

Hardy Brackmann findet in seinen Aufnahmen von Prominenten den exakten Augenblick zwischen Pose und Authentizität. „Celebrities“ spürt Brackmann aber vor allem auf der Straße auf, Nichtprominente, die ihr eigenes „personal theater“ zelebrieren.
Hardy Brackmann (*1952) ist freischaffender Fotograf, realisierte zahlreiche Fotoproduktionen STERN, ZEIT, prägend sind ausdruckstarle Portraits und Einfangen des richtigen Moments auf der Straße.

ART-at-Berlin---Courtesy-of-Galerie-Z22---Hardy-Brackmann---Otto-Sander
HARDY BRACKMANN, OTTO SANDER, 1992, 100 x 100, 5 + 2 AP

Andreas A. Koch und Frank Massholder schauen da bzw. genauer dahin, wo man nicht mit rechnet. Bei KOCH ahnt man gerade noch, was es sein könnte, bei MASSHOLDER erinnern die Bilder an abstrakte Malerei, kein Wunder … Denn bei seinen vielen Atelierbesuchen schaut er immer zuerst auf den Boden der Ateliers und kreiert dann seine Bilder.


FRANK MASSHOLDER, #FLOOR_no1o sador weinsclucker,
2018, c-print auf AluDibond Butlerfinish, 60 x 60, 10 + 3 AP


ANDREAS A. KOCH, REINIGUNG, 2018, c-print auf ALUDibond, 160 x 160, 3 + 1 AP

Vernissage: Montag, 1. Oktober 2018, 18:00 (PERSONAL THEATER) und 19:00 Uhr (UN CERTAIN REGARD)

Ausstellungsdaten: Montag, 1. Oktober – Mittwoch, 7. November 2018

Zur Galerie Z22

 

Bildunterschrift: HARDY BRACKMANN, OTTO SANDER, 1992, 100 x 100, 5 + 2 AP

PERSONAL THEATER + CE CERTAIN REGARD – Gruppenausstellungen – Galerie Z22 | Contemporary Art – Zeitgenössische Kunst in Berlin – ART at Berlin

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X

Send this to a friend