post-title NEWS: Ceremony (Burial of an Undead World) im HKW eröffnet 22. Oktober 2022 | 23.10.-30.12.2022

NEWS: Ceremony (Burial of an Undead World) im HKW eröffnet 22. Oktober 2022 | 23.10.-30.12.2022

NEWS: Ceremony (Burial of an Undead World) im HKW eröffnet 22. Oktober 2022 | 23.10.-30.12.2022

NEWS: Ceremony (Burial of an Undead World) im HKW eröffnet 22. Oktober 2022 | 23.10.-30.12.2022

Wir leben ­– und überleben – in den Ruinen des modernen/kolonialen Weltsystems: in dessen Institutionen, Strukturen der Ungleichheit, Grenzregimen und Subjektformen. Diese untote Welt und ihre Weigerung zu sterben entladen sich mit zunehmender Gewalt. Es braucht ein Begräbnis, um andere Zukünfte möglich zu machen.

Die Ausstellung Ceremony (Burial of an Undead World) spricht über Gemeinsamkeiten und Kontinuitäten in Kosmologien und Ursprungsmythen über Zeiten und Räume hinweg. Vor diesem Hintergrund erst wird es möglich, die vorherrschende (Selbst-)Erzählung von der Moderne als geschichtlicher Zäsur neu zu denken. Ceremony nimmt dabei Bezug auf die Arbeit der jamaikanischen Theoretikerin Sylvia Wynter, für die die …

Lesen Sie den Beitrag weiter auf DEEDS.NEWS.

Abb. oben: Lemohang Jeremiah Mosese, This Is Not a Burial, It’s a Resurrection, 2020, film still, courtesy the artist and Memento Film International

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
 
Send this to a friend