post-title Vanessa Prager | Mirror, Mirror | Kristin Hjellegjerde Berlin | 13.09.-02.11.2019

Vanessa Prager | Mirror, Mirror | Kristin Hjellegjerde Berlin | 13.09.-02.11.2019

Vanessa Prager | Mirror, Mirror | Kristin Hjellegjerde Berlin | 13.09.-02.11.2019

Vanessa Prager | Mirror, Mirror | Kristin Hjellegjerde Berlin | 13.09.-02.11.2019

bis 02.11. | #2574ARTatBerlin | Kristin Hjellegjerde Berlin zeigt ab dem 13. September 2019 die Ausstellung „Mirror, Mirror“ mit Arbeiten der Künstlerin Vanessa Prager

Im pastosen Farbauftrag taucht eine Gruppe von Frauen auf, ineinander fließend im wirbelndem Hintergrund. Die Figuren erscheinen rosa, fleischartig, verbunden, sie wirken gleichzeitig als Individuen und als eine Einheit. Die in Los Angeles arbeitende Künstlerin Vanessa Prager präsentiert ihre neueste Werksreihe “Mirror, Mirror” in der Galerie Kristin Hjellegjerde Berlin.

Obschon der menschliche Körper ein wiederkehrendes Thema der Künstlerin ist, übernehmen die Figuren dieser Serie eine neue Art der Freiheit. Eine Lockerheit, die physischen Grenzen abbaut, sodass eine abstrakte Visualisierung von Identität entsteht, in dem das Individuum zwischen mehreren Persönlichkeiten gleiten kann. Laut Prager entsteht durch dieses Verschmelzen ein neue Art von Empathie, die sich die Künstlerin in unserer häufig emotionslosen Welt wünscht und von ihr durch das Verschmelzen der Figuren dargestellt wurde. Im Gemälde “See through you” zum Beispiel wird eine verschlungene Masse nackter Haut dargestellt, in dem eine intime Umarmung angedeutet wird – dennoch kann man die Körper nicht unterscheiden. Mit Hinsicht auf den Titel können die Gemälde auch als performativ gelten, in dem die Natur des Seins skizziert wird.

Der künstlerische Prozess Pragers ist in sich stark geschichtet: eine erste Skizze wird mit graduellen Farbauträgen Schicht für Schicht bearbeitet, um am Ende eine stark textuale Struktur zu erreichen. Dabei kombiniert die fertige Arbeit dekonstruierte und rekonstruierte Bilder. Diese sich entgegensetzende Spannungen geben den Werken eine besondere Dynamik, in dem Bewegung und Übergang eine wichtige Rolle spielen.

“Mirror, Mirror” fordert unseren Blick, während wir menschliche Silhouetten innerhalb der verschmolzenen Impasto-Technik suchen. Es ist ein Spiel als auch Ausdruck von Freiheit und Verschmelzung, welches uns einlädt, unsere Verbindung mit Anderen als auch unsere eigenen Möglichkeiten des Selbst zu entdecken.

ART-at-Berlin---Courtesy-Kristin-Hjellegjerde-Gallery---Vanessa-Prager---2019
Vanessa Prager – Figures in a Landscape, 2019, oil on panel, 101.6 x 76.2 cm, 40 x 30 in

Vernissage: Donnerstag, 12. September 2019, 18:30 bis 21:00 Uhr

Ausstellungsdaten: Freitag. 13. September – Samstag, 2. November 2019

Zur Kristin Hjellegjerde Gallery

 

Ausstellung Vanessa Prager – Kristin Hjellegjerde Berlin | Zeitgenössische Kunst in Berlin | Contemporary Art | Ausstellungen Berlin Galerien | ART at Berlin

 

This error message is only visible to WordPress admins

Error: Hashtag limit of 30 unique hashtags per week has been reached.

If you need to display more than 30 hashtag feeds on your site, consider connecting an additional business account from a separate Instagram and Facebook account.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X