post-title Simone Kornfeld | Turbulenzen | Köppe Contemporary | 12.04.-07.05.2022

Simone Kornfeld | Turbulenzen | Köppe Contemporary | 12.04.-07.05.2022

Simone Kornfeld | Turbulenzen | Köppe Contemporary | 12.04.-07.05.2022

Simone Kornfeld | Turbulenzen | Köppe Contemporary | 12.04.-07.05.2022

bis 07.05. | #3445ARTatBerlin | Köppe Contemporary präsentiert ab 12. April 2022 (Vernissage am 08.04.) die Ausstellung Turbulenzen der Künstlerin Simone Kornfeld.

Das Licht und das Unbegrenzte spielen in Simone Kornfelds Kunst eine primäre Rolle: Die Möglichkeiten der Farbe bis ins Extremste auszuloten, sowie die Auflösung von Begrenzungen, sind zwei Ihrer Themen.

Simone Kornfeld hat ihr Œuvre aus ihren jahrzehntelangen Experimenten mit dem Phänomen Farbe entwickelt. Farbaktion, Farbintensität und Farbbewegungen sind die beherrschenden Stilelemente ihrer Kunst. Ihre großformatigen Bilder malt Simone Kornfeld mit Verve, Schicht um Schicht: „Ich male mit den bloßen Fingern um das auf dem Boden liegende Bild herum, in tänzerisch-spielerischer Bewegung kreisend.“

ART at Berlin - courtesy of Köppe Contemporary - Simone Kornfeld - So wild und so verwegen
Simone Kornfeld, Unter dem Himmel sein, 2016, 160 x 140 cm, Öl / Leinwand

Bei allen unterschiedlichen ästhetischen Ansätzen ihrer Kunst sind die Bezüge des Œuvres zur lyrischen und gestischen abstrakten Malerei unverkennbar. Stillstand gibt es in dieser Malerei nicht. Der Reichtum an Farben, Farbstrudeln und -wirbeln, flechtartig sich formierenden oder auflösenden Liniengespinsten sowie diagonale wie horizontale und vertikale Vernetzungen verleihen den Motiven der Künstlerin eine lebhafte, zwischen Mikro- und Makroebene changierende Charakteristik. Sie erinnert ebenso an morphologische Formen und molekulare Strukturen wie an kosmische Prozesse.

ART at Berlin - courtesy of Köppe Contemporary - Simone Kornfeld - Moon Waves
Simone Kornfeld, Moon Waves, 2020-2022, 200 x 300 cm (Diptychon), Öl / Leinwand

Im Malprozess entstehen atmosphärische Räume. Die Intensität der Bildwirkung wird noch durch Komplementär- und Hell-Dunkel-Kontraste und leuchtende Farbgebilde gesteigert. Andeutungsweise wirkt hier und da Gegenständliches in die Motive hinein. Körperhafte Formen rufen Assoziationen an Figuratives, Landschaftliches oder an Florales hervor. Schon die frühen Arbeiten scheinen von Natureindrücken inspiriert.

Simone Kornfeld hat ihre Kunst zu einem hochkomplexen Farbuniversum aufgeladen. Manchmal scheinen der Pinsel oder die Finger der Malerin wie entfesselt Energiespuren auf die Leinwand zu schreiben. Oft wird das Werk zum emotionalen Ausdrucksträger – ungebundenen von jeder Einschränkung – und es scheint so, als sprenge es gar die Begrenzungen des Bildes. Dann steht das Unruhige, extrem Entfesselte, Aufgewühlte und Turbulente dem Beruhigten gegenüber, der Melancholie und Kontemplation.

ART at Berlin - courtesy of Köppe Contemporary - Simone Kornfeld - Wild Colors
Simone Kornfeld, Wild Colors I, 2002, 80 x 60 cm, Acryl und Öl / Leinwand

Es ist, als ob elementare menschliche Erfahrungen in Simone Kornfelds Œuvre hineinspielen – Erinnerungen an Lebensprozesse, an Erfahrungen oder Zustände. Solche besonderen Bezüge innerhalb ihrer Farbmalerei sind es, die ihrer Kunst eine sehr individuelle Note und eine suggestive Ausstrahlung verleihen.

Text: André Lindhorst

Vernissage: Freitag, 8. April 2022, 19:00 – 22:00 Uhr.

Eröffnungswochenende: Samstag, 9. April 2022, 14:00 -18:00 Uhr & Sonntag, 10. April 2022, 12:00 – 17:00 Uhr.

Ausstellungsdaten: Dienstag, 12. April bis Samstag, 7. Mai 2022

Zur Galerie

 

 

Bildunterschrift Titelbild: Simone Kornfeld, So wild und so verwegen, 2021, 120 x 200 cm (Diptychon), Öl auf Leinwand

Ausstellung Simone Kornfeld – Köppe Contemporary | Zeitgenössische Kunst | Contemporary Art | Ausstellungen Galerien Berlin | ART at Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
 
Send this to a friend