post-title Nicola Samorì | Malafonte | Galerie EIGEN + ART Berlin | 18.10.-17.11.2018

Nicola Samorì | Malafonte | Galerie EIGEN + ART Berlin | 18.10.-17.11.2018

Nicola Samorì | Malafonte | Galerie EIGEN + ART Berlin | 18.10.-17.11.2018

Nicola Samorì | Malafonte | Galerie EIGEN + ART Berlin | 18.10.-17.11.2018

bis 17.11. | #2249ARTatBerlin | Galerie EIGEN + ART Berlin zeigt ab 18. Oktober 2018 die Einzelausstellung Malafonte des Künstlers Nicola Samorì.

Malafonte, Nicola Samorìs erste Einzelausstellung in der Galerie EIGEN + ART Berlin, ist von einer Kunstepoche beeinflusst, in der der emotionale Ausdruck von Angst allgegenwärtig war. Zwischen 1520 und 1600 mussten die Künstler des Manierismus unmittelbar mit Tragödien wie dem Sacco di Roma umgehen, einer gewaltsamen Verwüstung der Stadt Rom. Werke wie Il serpente di bronzo des Florentiner Künstlers Agnolo Bronzino waren von dem Schmerz inspiriert, den er erfuhr. Angst war eine Vorbedingung des Manierismus. Samorì ist der Auffassung, dass wir wieder in manieristischen Zeiten leben.

Der manieristische Einfluss in Malafonte beschränkt sich nicht auf einen Seelenzustand. Die Gewundenheit des menschlichen Körpers, ein Hauptmerkmal des Manierismus, ist ein durchgängiges Motiv der gezeigten Arbeiten: Auf Valle Umana (Malafonte), einem großformatigen Fresko, das die gesamte hintere Wand der Galerie bedeckt, wird es im Kampf zwischen der Schlange und dem menschlichen Körper visualisiert.

ART at Berlin – Courtesy of Galerie EIGEN + ART Berlin – Nicola Samoris
Nicola Samorì, Valle Umana (Malafonte),
Detail, 2018, Fresko, 515 x 380 cm,
courtesy Galerie EIGEN + ART Leipzig/Berlin

Durch die Arbeit mit Materialien wie Stein, Sand, Kalk und Erde bricht Samorì mit der Maltradition, elastische, dickflüssige Ölfarbe für die Körperdarstellung zu verwenden. Aus der Entfernung scheinen die Werke Opfer von Vandalismus geworden zu sein. Aber das Gegenteil ist der Fall: Samorì schafft keine Kunst, um sie zu zerstören. Stattdessen ist der Makel, das Loch im Stein, die „mala fonte“ der Ausgangspunkt für die in der Ausstellung gezeigten Arbeiten. Am Anfang steht die Blessur des Minerals.

Vernissage: Donnerstag, 18. Oktober 2018, 17:00 – 20:00 Uhr

Ausstellungsdaten: Donnerstag, 18. Oktober – Samstag, 17. November 2018

Zur Galerie EIGEN + ART

 

Bildunterschrift: Nicola Samorì, Valle Umana (Malafonte), Detail, 2018, Fresko, 515 x 380 cm, courtesy Galerie EIGEN + ART Leipzig/Berlin

Ausstellung Nicola Samorì – Galerie EIGEN + ART | Zeitgenössische Kunst in Berlin | Contemporary Art | Ausstellungen Berlin Galerien | ART at Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X

Send this to a friend