post-title John Zurier | Level Distance | Galerie Nordenhake Berlin | 29.04.-28.05.2022

John Zurier | Level Distance | Galerie Nordenhake Berlin | 29.04.-28.05.2022

John Zurier | Level Distance | Galerie Nordenhake Berlin | 29.04.-28.05.2022

John Zurier | Level Distance | Galerie Nordenhake Berlin | 29.04.-28.05.2022

bis 28.05. | #3410ARTatBerlin | Galerie Nordenhake Berlin präsentiert ab 29. April 2022 die Ausstellung „Level Distance“ des Künstlers John Zurier.

John Zuriers Gemälde haben oft einen starken atmosphärischen Charakter, der an Phänomene aus der Natur erinnert – die Erinnerung an eine bestimmte Licht- und Farbqualität an einem bestimmten Ort und in einem bestimmten Moment. Die Gemälde spielen mit Tiefe und Oberfläche, dem Ephemeren und dem Konkreten, dem Bezeichneten und dem Bezeichner.

ART at Berlin - courtesy of the artist and Galerie Nordenhake - John Zurier - Untitled Hare's Fur - Fotot Nina Zurier
John Zurier, Untitled (Hare’s Fur), 2022, oil on linen, 65 x 38 cm, 25 5/8 x 15 in,
Foto: Nina Zurier, Courtesy the artist and Galerie Nordenhake Berlin/Stockholm/Mexico City

Viele Bildträger werden vor dem endgültigen Aufspannen auf den Rahmen wiederholt Gewaschen und die Farbe abgeschabt, wodurch ein zusätzliches Element von Tiefe und Textur entsteht. Einige Gemälde sind mit hellen Waschungen in subtilen Farben und Tönen überzogen, die ihnen eine ätherische Resonanz verleihen. Andere zeigen eine kräftige Pinselführung in intensiven, gebrochenen Pigmentfeldern.

ART at Berlin - courtesy of the artist and Galerie Nordenhake - John Zurier - Level Distance - Foto Nina Zurier

John Zurier, Level Distance, 2021, oil on linen, 83.8 x 96.5 cm, 33 x 38 in,
Foto: Nina Zurier, Courtesy the artist and Galerie Nordenhake Berlin/Stockholm/Mexico City

Zuriers Arbeitsweise zeichnet sich dadurch aus, dass er sowohl das physische Gemälde selbst – seine Gegenständlichkeit – als auch mehr noch seinen Inhalt auf die Essenz zurückstreift.

ART at Berlin - courtesy of the artist and Galerie Nordenhake - John Zurier - studio view - Foto Nina Zurier 2

Studio view John Zurier, Berkeley, CA, March 2022, Foto: Nina Zurier, Courtesy the artist and Galerie Nordenhake Berlin/Stockholm/Mexico City

Der Titel „Level Distance“ soll an Weite, Gleichgewicht, Ruhe und Ausdehnung denken lassen – alles Eigenschaften, die für meine Malerei wichtig sind. Es ist ein Begriff von Guo Xi, einem Maler der Nördlichen Song-Dynastie aus dem 11. Jahrhundert. In seinem Text „The Lofty Message of Forests and Streams“ (Die erhabene Botschaft der Wälder und Flüsse) stellt Guo Xi drei Kompositionsformeln vor, die Atmosphäre und Weite in der Malerei schaffen. Sie wurden in der klassischen chinesischen Malerei jahrhundertelang wiederholt, verfeinert, neu erfunden und wieder verworfen. In einem Gemälde in „ebener Entfernung“ schweift das Auge langsam zu einer entfernten Ansicht. Die Art und Weise, wie dies geschieht, ob ungehindert oder unterbrochen, könnte eine Anspielung auf die Malerei selbst, auf Abstraktionsebenen, auf die Persönlichkeit des Malers oder ein impliziter Kommentar zur politischen Situation der jeweiligen Zeit sein.

In den letzten zwei Jahren habe ich mich mit traditioneller chinesischer und japanischer Malerei beschäftigt und über die Poesie und den Einschluss der Natur, d. h. über die Wahrhaftigkeit der eigenen Natur, sowie über die mit den Jahreszeiten verbundenen Stimmungen und die Art und Weise, wie die Betrachtung dieser Stimmungen in der Malerei entsprechende Gefühle hervorruft, nachgedacht.

Ich schöpfe auch aus meinen Erfahrungen in Kalifornien und Island, wo ich Bewegung und Stille, Nähe und Distanz nicht als gegensätzliche Kräfte, sondern gleichzeitig in der Gegenwart erlebe. Das Rauschen des Windes und das Licht und die Luft eines leeren Raumes.

John Zurier

ART at Berlin - courtesy of the artist and Galerie Nordenhake - John Zurier -The Waves - Foto Nina Zurier

John Zurier, The Waves, 2020, glue-size tempera and oil on linen, 65 x 55 cm, 25 9/16 x 21, 10/16 in,
Foto: Nina Zurier, Courtesy the artist and Galerie Nordenhake Berlin/Stockholm/Mexico City

John Zurier wurde 1956 in Santa Monica, Kalifornien, geboren und lebt und arbeitet in Berkeley, Kalifornien und Reykjavik, Island. Zuletzt nahm er teil an der Ausstellung “artist as curator” The Artist’s Eye: Tammy Rae Carland, David Huffman, Lava Thomas, John Zurier im UC Berkeley Art Museum und Pacific Film in Berkeley, Kalifornien (2022). Eine Einzelausstellung neuerer Gemälde, „Far Again“, wurde 2021 im Moderna Museet Malmö gezeigt. Ausgewählte Museumsausstellungen umfassen das UC Berkeley Art Museum und das Pacific Film Archive (2018 und 2014); das San Francisco Museum of Modern Art (2017); das New Mexico Museum of Art, Santa Fe, NM (2016); das Colby Museum of Art, Waterville, ME (2015). São Paulo Biennale, Brasilien (2012); California Biennial, Orange County Museum of Art, Kalifornien (2010); 7. Gwangju Biennale, Südkorea (2008); Kettle’s Yard, Cambridge, England (2003); und die Whitney Biennale, New York (2002). Im Jahr 2010 wurde er mit dem renommierten John Simon Guggenheim Fellowship ausgezeichnet. Seine Arbeiten befinden sich in zahlreichen öffentlichen Sammlungen, darunter das UC Berkeley Art Museum und das Pacific Film Archive, das Moderna Museet, Stockholm, das San Francisco Museum of Modern Art, die Fine Arts Museums of San Francisco, das Museum of Fine Arts Houston und andere. Ein Katalog mit einem Überblick über sein Werk von 1981 bis 2014 und einem Essay von Robert Storr wurde 2015 veröffentlicht.

ART at Berlin - courtesy of the artist and Galerie Nordenhake - John Zurier - studio view - Foto Nina Zurier 1
Studio view John Zurier, Berkeley, CA, March 2022, Foto: Nina Zurier, Courtesy the artist and Galerie Nordenhake Berlin/Stockholm/Mexico City

Vernissage: Freitag, 29. April 2022, 11:00 bis 18:00 Uhr

Ausstellungsdaten: Freitag, 29. April – Samstag, 28. Mai 2022

Sonderöffnung zum Gallery Weekend Berlin: Freitag, 29. April bis Sonntag, 1. Mai 2022

Zur Galerie

 

 

Bildunterschrift Titel: John Zurier, Drop, 2022, glue-size tempera on linen, 60 x 65 cm, 23 5/8 x 25 5/8 in, Foto: Nina Zurier, Courtesy the artist and Galerie Nordenhake Berlin/Stockholm/Mexico City

Ausstellung John Zurier – Galerie Nordenhake Berlin | Zeitgenössische Kunst in Berlin | Contemporary Art | Ausstellungen Berlin Galerien | ART at Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
 
Send this to a friend