post-title Jan Sobottka | Wildbahn Berlin 2004-2021 | Galerie feinart berlin | 05.08.-02.09.2021

Jan Sobottka | Wildbahn Berlin 2004-2021 | Galerie feinart berlin | 05.08.-02.09.2021

Jan Sobottka | Wildbahn Berlin 2004-2021 | Galerie feinart berlin | 05.08.-02.09.2021

Jan Sobottka | Wildbahn Berlin 2004-2021 | Galerie feinart berlin | 05.08.-02.09.2021

bis 02.09. | #3111ARTatBerlin | Galerie feinart berlin präsentiert ab 5. August 2021 die Ausstellung „Wildbahn Berlin 2004-2021. 17 Jahre Photographie der Berliner Kunstszene von Jan Sobottka“. Nach 17 Jahren Dokumentation in Galerien, Kunstvereinen und Museen versammelt Jan Sobottkas photographisches Oeuvre kunstschaffende Menschen unterschiedlichster Generationen, Professionen, Lebensphasen, Typen und für alle gilt: sie gemeinsam sind die Gesichter Berlins. Mit 18 Originalwerken der porträtierten Künstler:innen.

Im ersten Corona-Winter des Jahres 2020 entwarf Jan Sobottka ein besonderes Ausstellungsprojekt für seine photographische Arbeit als Dokumentarist der Berliner Kunst- und Kulturszene. In Zusammenarbeit mit der jungen aufstrebenden Berliner Galeristin Maria Wirth wird das Projekt erstmals im August 2021 unter dem Titel „Wildbahn Berlin“ in der Galerie feinart berlin realisiert.

ART at Berlin - Courtesy of feinart berlin - Jan Sobottka-Mikhailov-DigitalPrint-2020-min
Jan Sobottka, „Boris Mikhailov, in Berlin lebender ukrainischer Photograph, vor der Kindl Brauerei“, 2020 © www.catonbed.de

Nach 17 Jahren der Dokumentation von Ausstellungseröffnungen in Galerien, Kunstvereinen und Museen versammelt Jan Sobottkas photographisches Oeuvre kunstschaffende Menschen unterschiedlichster Generationen, Professionen, Lebensphasen und Typen: Schauspieler, Bildende Künstler, Photographen und Schriftsteller. Unvergessliche Namen neben den Jungen, Unbekannten, Suchenden. Die große Bühne neben dem Leben jenseits des Vorhangs. Und für alle gilt: sie gemeinsam sind die Gesichter Berlins.

Die Ausstellung hat zwei thematische Schwerpunkte: zum einen Künstlerporträts, neben denen einige der Künstler:innen Originalwerke zeigen. Zum anderen sind Jan Sobottkas Arbeiten mit Modellen zu sehen, die im privaten, intimeren Raum jenseits der Öffentlichkeit entstehen.

ART at Berlin - Courtesy of feinart berlin - Jan Sobottka-Phoebe-DigitalPrint-2020
Jan Sobottka, „Phoebe“, 2020 © www.catonbed.de

Teilnehmende Künstler:innen: C.D. Aschaffenburg, Roger Ballen, Horst Bartnig, Manfred Carpentier, Michael Dressel, Angela Dwyer, Samira Freitag, Hermann Kleinknecht, Gertrude Köhler, Colette Lumiere, Gerhard Mantz, Elisabeth Masé, NÄNZI, Wolfgang Petrick, Gérard Waskievitz und Maria Wirth | Aus dem Privatbesitz von Jan Sobottka: Einzelstücke von Alexander Kluge und Jonathan Meese

ART at Berlin - Courtesy of feinart berlin - Jan Sobottka-Fetting-DigitalPrint-2009
Jan Sobottka, „Rainer Fetting in seinem Atelier“, 2009 © www.catonbed.de

Der Photograph Jan Sobottka

Bekannt wurde er durch eine seit 17 Jahren kontinuierlich aufgebaute Dokumentation der Berliner Kunstszene und ihrer Protagonist:innen. Er photographierte Ausstellungseröffnungen in Berliner Galerien, Kunstvereinen und Museen und porträtierte zahlreiche Künstler*innen in ihren Ateliers. Sobottka arbeitet in der Regel mit vor Ort verfügbaren Lichtsituationen. Dabei ist es sein Anspruch, wo immer es geht, mit natürlichem Licht zu photographieren. Er sucht nach dem einzigartigen Blick, charakterisiert sein Gegenüber in typischer Pose und bevorzugt wie die alten Meister der Renaissance eine modellierende Lichtführung vor eindeutig abgesetztem Bildhintergrund. Als akademisch ausgebildeter Maler und Zeichner verwendet er, einfühlsam und ikonographisch geschult, in der Photographie Gestaltungsprinzipien der Malerei.

ART at Berlin - Courtesy of feinart berlin - Jan Sobottka-Roger Ballen-DigitalPrint-2019
Jan Sobottka, „Roger Ballen, Masterclass, Oberschöneweide“, 2019 © www.catonbed.de

Jan Sobottka studierte Malerei, Kunsterziehung und Kunstwissenschaft an der Hochschule der Künste in Berlin und schloss 1981 bei Professor Wolfgang Petrick als Meisterschüler ab. Mit dem geschulten Blick des Malers wandte er sich ab 2004 der Porträtphotographie zu und baute über Jahre ein umfangreiches und frei zugängliches Online-Bild-Archiv mit rund 50.000 Bildern der Berliner Kunstszene auf: www.catonbed.de

Publikation über die Zusammenarbeit mit dem Modell LaTour: Jan Sobottka, Kitchenwork, Verlag seltmann& söhne, 2016, 64 Seiten.

ART at Berlin - Courtesy of feinart berlin -Flyer-Jan Sobottka
Wildbahn Berlin 2004 – 2021: 17 Jahre Photographie der Berliner Kunstszene von Jan Sobottka © feinartberlin

In der Ausstellung durch Photos vertreten: Roger Ballen, Georg Baselitz, Frieder Butzmann, Dahlia Nyx, Kunstkontakter, Sontje, Lucy, Manfred Carpentier, Beat Presser, C.D. Aschaffenburg, Angela Dwyer, Rainer Fetting, Manon, Manfred Borchert, EVA und ADELE, Jonathan Meese, Jonas Burgert, Will McBride, Patti Smith, Bruno Ganz

Vernissage: Do, Fr, Sa 5./6./7. August 2021 jeweils 17:00 bis 21:00 Uhr

Veranstaltung: Freitag, 06. August 2021, 18:00 Uhr: BAZON BROCK: Kunst jenseits des Marktes, also Kunst.
Es wird um Anmeldung zur Teilnahme gebeten unter info@feinart-berlin.de oder +49 172 1642919
Da der Kapitalismus nur als Ideologie existiert, denn er hat den Markt als Regulativ durch erpresste Subventionierung weitestgehend ausgeschaltet, liefert auch der Kunstmarkt nur haltlose Ideologie anstelle ästhetischer Kriterien. Ohnehin war mindestens seit 1965 das Interesse der Kunstkäufer durch die Tatsache bestimmt, dass, wer kauft, von jeder Rechtfertigung befreit ist. Kunstkauf heißt also seither, dass man der Verpflichtung auf ästhetische Kenntnisse und Urteile durch den Kauf sogar hochgelobt entgehen kann.

Ausstellungsdaten: Donnerstag, 5. August bis Donnerstag, 2. September 2021

Zur Galerie

 

 

Bildunterschrift Titelbild: Jan Sobottka, „Laurent & LaTour“, 2020 © www.catonbed.de

Ausstellung Jan Sobottka – Galerie feinart berlin | Zeitgenössische Kunst Berlin – Contemporary Art – Ausstellungen Berlin Galerien | ART at Berlin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
 
Send this to a friend