post-title Hirofumi Fujiwara | Edge of Fantasies | galerie burster | 17.06.-16.07.2022

Hirofumi Fujiwara | Edge of Fantasies | galerie burster | 17.06.-16.07.2022

Hirofumi Fujiwara | Edge of Fantasies | galerie burster | 17.06.-16.07.2022

Hirofumi Fujiwara | Edge of Fantasies | galerie burster | 17.06.-16.07.2022

bis 16.07. | #3504ARTatBerlin | galerie burster berlin präsentiert zurzeit die Ausstellung Edge of Fantasies mit Werken des Künstlers Hirofumi Fujiwara.

Fujiwaras aus Ton vormodellierte und in Kunststoff ausgegossene Figuren ruhen in sich selbst. In kontemplativer Pose stehen, sitzen oder liegen seine Skulpturen, jeweils Unikate, im Raum, manchmal von transparenten Acrylglasscheiben umgeben, ihr Blick ins Unbestimmte gerichtet. Die reduzierte Farbgebung ihrer Haut, Haare und Kleidung lässt der Materialität und Körperlichkeit seiner Figuren umso mehr Aufmerksamkeit.

Fuijwaras Neutopians sind gleich in mehrfacher Bedeutung hybride Wesen. Sie tragen Referenzen des japanischen wie auch europäisch-westlichen Kulturkreises und lassen sich auch darüber hinaus auf keine festen Zuschreibungen ein. Während des Entstehungsprozesses spielen Erinnerungsvermögen und Zufall eine wichtige Rolle für Fujiwara. Er lässt sich von Charaktereigenschaften und Merkmalen einzelner Personen seines persönlichen Umfelds inspirieren, ohne jedoch eine detailgetreue Wiedergabe anzustreben.

ART at Berlin - courtesy of galerie burster - Hirofumi Fujiwara -Neutopian
Hirofumi Fujiwara, Neutopian (Edge of Fantasies), 2022, plastic, wood, 70 x 30 x 40 cm  

So bewegen sich seine hybriden Wesen zwischen Fantasie und konkreten Erinnerungsmomenten und sind damit auch Sinnbild unserer immer präsenter werdenden fluiden Realitäten, in denen Erinnerung und Zukunft, Digitales und Analoges, Fake und Real miteinander verschmelzen.

Obwohl oder gerade weil sie sich als androgyne, alterslos wirkende menschlich / nichtmenschliche Wesen jeglicher Stereotype entziehen, wirken seine Figuren in ihrer Eigenart als Projektionsfläche wie eine Reset-Taste, die uns Betrachter:innen jedes Mal aufs Neue auf das So-Sein besinnt. Fujiwaras Neutopians sind stille, immanente Gefährten, die unseren stets suchenden Blick, unseren immer auf Impulse und Stimuli ausgerichteten Geist für einen Moment zur Ruhe kommen und im Moment verbleiben lassen.

Hirofumi Fujiwara (*1984 in Hiroshima, Japan) graduierte 2015 als Meisterschüler von Prof. Stephan Balkenhol an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe. Er lebt und arbeitet in Hamburg.

Vernissage: Freitag, 17. Juni 2022, 18:00 – 21:00 Uhr

Ausstellungsdaten: Freitag, 17. Juni – Samstag, 16. Juli 2022

Zur Galerie

 

 

Ausstellung Hirofumi Fujiwara – galerie burster | Zeitgenössische Kunst in Berlin | Contemporary Art | Ausstellungen Berlin Galerien | ART at Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
 
Send this to a friend