post-title Heinz Butz + Nicole Bianchet | Galerie Michael Haas | 14.09.–14.10.2017

Heinz Butz + Nicole Bianchet | Galerie Michael Haas | 14.09.–14.10.2017

Heinz Butz + Nicole Bianchet | Galerie Michael Haas | 14.09.–14.10.2017

Heinz Butz + Nicole Bianchet | Galerie Michael Haas | 14.09.–14.10.2017

bis 14.10. | #1540ARTatBerlin | Galerie Michael Haas zeigt ab dem 14. September 2017 Werke der Künstler Heinz Butz und Nicole Bianchet.

Michael Haas zeigt anlässlich der Berlin Art Week Werke von Heinz Butz (*1925) in der Galerie und von Nicole Bianchet (*1975) im Kunst Lager Haas (Lise-Meitner-Straße 7-9).

Heinz Butz, der 1925 in Bayern geboren wurde und heute in München lebt, gehört zu einer Generation abstrakter Künstler, die nie ganz den Bezug zum Gegenständlichen geleugnet haben. Mögen auch viele seiner Arbeiten aus den 60er und 70er Jahren auf den ersten Blick an Werke amerikanischer Minimalisten erinnern, bei genauerem Hinsehen erweisen sie sich doch eher in der Tradition der Kubisten und des Bauhauses, vor allem Paul Klees. Denn Butz Werke sind auf den Menschen und dessen physische Dimension und Emotion bezogen. Und der Künstler liebt das leise Spiel mit den Formen. Einem Schachspieler gleich, setzt er sehr bewusst Zug um Zug seine geometrisch einfachen Formen und seine zurückgenommene Farbigkeit. Seine Arbeiten berühren uns durch ihre meditative Stille und überraschen durch unkonventionelle Wendungen. Sein Werk hat, trotz aller Zurückhaltung, nichts Kühles oder Erhabenes, dafür etwas zutiefst Humanes, das den Betrachter anspricht.

Die 1975 in Los Angeles geborene und in Berlin und in den Niederlanden lebende Künstlerin Nicole Bianchet bemalt nicht, sie bearbeitet ihre Bilder. Mit dem Cutter ritzt und kratzt sie in das Holz, schält und verletzt den Untergrund, färbt die Verletzungen wieder ein, als würde sie die Narben heilen. Bianchet dazu: »Ich versuche dabei so kontrolliert wie möglich und so chaotisch wie nötig vorzugehen.« Parallel zum Studium (1995–2002) an der renommierten Karlsruher Kunstakademie (Meisterschülerin bei Gustav Kluge) machte sie eine klassische Gesangsausbildung. Viele ihrer Arbeiten beziehen neben Malerei und Zeichnung auch Fotografie, Skulptur, Installation und vor allem Musik ein. Im Fokus ihrer Ausstellung stehen neue großformatige auf Holz gemalte Landschaftsbilder, die Parallelwelten konkret ausgedachter Figuren zeigen oder in denen die Natur für den »Altar Ego« steht.

Vernissage: Freitag, 15. September 2017, 19:00– 21:00 Uhr

Ausstellungsdaten: Donnerstag, 14. Septembet bis Samstag, 14. Oktober 2017

Zur Galerie Michael Haas

 

Bildunterschrift: Heinz Butz o.T. (Oben auseinander-strebend), 1970 Kunstharz auf Spanplatte, 50 x 54 cm

Ausstellung: Heinz Butz und Nicole Bianchet – Galerie Michael Haas | Contemporary Art – Kunst in Berlin – ART at Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X