post-title GAMA | 999 by GAMA | galerie probst | 28.01.-26.03.2022 – verlängert bis 01.05.2022

GAMA | 999 by GAMA | galerie probst | 28.01.-26.03.2022 – verlängert bis 01.05.2022

GAMA | 999 by GAMA | galerie probst | 28.01.-26.03.2022 – verlängert bis 01.05.2022

GAMA | 999 by GAMA | galerie probst | 28.01.-26.03.2022 – verlängert bis 01.05.2022

bis 01.05. | #3299ARTatBerlin | galerie probst präsentiert ab 28. Januar 2022 die Ausstellung „999 by GAMA“ des Künstlers GAMA, in der eine Auswahl seiner digitalen und analogen Arbeiten zum ersten Mal gemeinsam in der Galerie gezeigt wird.

Das Herzstück der Ausstellung bilden auserkorene NFT’s aus dem digitalen Kunst- und Umweltprojekt „ifungiclub“, in dem neue Technologien mit Arten- und Naturschutz Hand in Hand gehen. Im Zentrum des „ifungiclub“ steht Gamas Kollektion von 999 individuellen von Hand gezeichneten Pilz-NFT’s – einzigartige digitale Sammlerstücke, die auf der Ethereum-Blockchain existieren.

Für den Künstler, der als Nomade in der Mongolei aufwuchs, symbolisiert der anpassungsfähige Pilz, der überall auf der Welt aus dem Boden sprießt und eine Vielzahl an Formen annehmen kann, die buddhistische Wiedergeburt. Ebenso stellt er ein kontinuierlich wiederkehrendes Motiv in seinem Oeuvre dar.

GAMA, ifungi, NFT, 2021 Edition

Im „ifungiclub“ symbolisiert der Pilz die Schönheit des Lebens und Vision von einer dauerhaften Welt. Zugleich ist er ein Mittel, um auf die dringenden globalen Umweltprobleme unserer Zeit aufmerksam zu machen.

Obgleich Gamas Kunst von vielschichtigen kulturellen und akademischen Einflüssen lebt, die er auf seinem Weg von der Mongolei über China nach Deutschland erfuhr, ist die vom Buddhismus geprägte Vorstellung der Wiedergeburten und der Verbindung allen Lebens die tragende Konstante.

ART at Berlin - Courtesy galerie probst - GAMA - 190 x 210 cm - 2018
GAMA, Wunderwald, 210 (Höhe) x 190 (Breite) cm, Farbholzschnitt auf Leinwand, 2019

Das breite Spektrum seiner figurativ-landschaftlich anmutenden Motive ist von unfassbarer Imaginations- und Ausdruckskraft geprägt. Hinter einer vermeintlichen visuellen Klarheit stecken verschlüsselte Symbole, humorvolle Irritationen und komplexe Botschaften. Gama blickt Grundthemen unserer Zeit ins Auge, ohne dabei den Sinn für Optimismus, Leichtigkeit und Magie zu verlieren.

ART at Berlin - Courtesy galerie probst - GAMA - 200 x 180 cm
GAMA, I LOVE YOU, 200 x 180 cm, Acryl auf Leinwand, 2019

Der Künstler schafft es mit der Perfektion seines Handwerks, das er während intensiver Studienjahre an der Kunsthochschule in Peking und Karlsruhe erlernte, nun auch sinnliche Realitäten in der digitalen Sphäre aufleben zu lassen.

ART at Berlin - Courtesy galerie probst - GAMA - 9BBE9E91-8246-4717-960C-83896E6DA5BE
GAMA

In „999 by Gama“ wird gezeigt, dass Gamas Schritt in den digitalen Raum keineswegs als Bruch zu seinem malerischen Schaffen zu verstehen ist, sondern auf die bisherige künstlerische Linie aufbaut und vor dem Hintergrund seines Drangs, am Puls der Zeit zu kreieren, unumgänglich erschien.

Vernissage: Freitag, 1. April 2022, 18.00Uhr

Ausstellungsdaten: Freitag, 28. Januar bis Samstag, 26. März 2022 – ACHTUNG: verlängert bis Sonntag, 1. Mai 2022

Veranstaltungen:

Freitag, 11. März 2022 ab 18:00 Uhr: Ifungi_Lounge: Freigabe der ersten 9 Ifungis (NFTs) zum Verkauf

Mittwoch, 16. März 2022 ab 18:00 Uhr: Vortrag zum Thema Kunst als Wertschöpfung (NFTs sind auch Bestandteil des Vortrages) hier aber begrenzte Personenanzahl, bitte mit Voranmeldung und 20 € Einritt, wovon 10 € an die Arche gespendet werden. Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit Frank Jermis, Finanz- und Absicherunsstrategien (Vermögensberater).

Samstag, 2. April 2022 ab 18:00 Uhr – Ifungi Party (Ersatz für die Vernissage) 

Zur Galerie

 

 

Ausstellung GAMA – 999 – galerie probst | Zeitgenössische Kunst in Berlin | Contemporary Art | Ausstellungen Berlin Galerien | ART at Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
 
Send this to a friend