post-title Elmar Hess | PREVIOUS | WHITECONCEPTS | 05.11.–23.11.2016

Elmar Hess | PREVIOUS | WHITECONCEPTS | 05.11.–23.11.2016

Elmar Hess | PREVIOUS | WHITECONCEPTS | 05.11.–23.11.2016

Elmar Hess | PREVIOUS | WHITECONCEPTS | 05.11.–23.11.2016

bis 23.11. | #0858ARTatBerlin | WHITECONCEPTS zeigt ab dem 05. November die Ausstellung „PREVIOUS“ des Künstlers Elmar Hess.

Mit seiner fiktionalen Bilderwelt liefert der deutsche Künstler Elmar Hess einen unverwechselbaren Beitrag zur Entwicklung des filmischen Mediums in der Bildenden Kunst. Durch die Kombination von Found Footage und Reenactments sucht er die klassische Funktionsweise des Films aufzuheben. Sein Werk umfasst Film- und Videoarbeiten sowie multimediale Installationen, die aus der Inszenierung thematisch ineinander greifender Räume bestehen. Sie verleihen den Arbeiten eine Kapitelstruktur, die dem dramaturgischen Ablauf eines Films vergleichbar ist. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Videos, Fotografien und Artefakte aus Hess’ Installation „La Mère perdue“. Ausgangspunkt der Arbeit ist ein historisches Ereignis: 1962 wurde das Bildnis der „Mona Lisa“ zu einer Ausstellung in die USA gebracht – an Bord des Ozeanriesen “France“. In Hess’ Installation wird das Ereignis in Bezug gesetzt zu einem autobiografischen Erlebnis des Künstlers, einer Begegnung mit der „France“, Jahrzehnte später. Die persönliche Bedeutung des prägenden Augenblicks wird in der Arbeit dem kulturellen Allgemeinwert der Mona Lisa gegenübergestellt und thematisiert, inwieweit Wertevorstellungen und kulturelle Bedeutung objektivierbar sind. Neben „La Mère perdue“ gibt die Ausstellung „Previous“ Einblicke in Hess neueste Arbeit „Einen Frieden später“, die erstmals Mitte 2016 in der Kunsthalle Rostock zu sehen war, sowie in sein Debütwerk “Kriegsjahre” von 1996.

Elmar Hess (*1966) lebt und arbeitet in Berlin und Hamburg. Er war vertreten in den Ausstellungen „Man Son 1969 – Vom Schrecken der Situation“ (Hamburger Kunsthalle/ Villa Merkel, Esslingen), sowie „German Open“ (Kunstmuseum Wolfsburg), „Surfing Systems“ (Kunstverein Kassel), „Lost Paradise“ (Kunstraum Wien–Museumsquartier), „La Mère perdue”, (Europäisches Kunstforum, Berlin) u.v.a. Er war Stipendiat der Villa Massimo in Rom und des Deutschen Kunstfonds. Seine filmischen Arbeiten wurden europaweit gezeigt u.a. auf dem Filmfest Moskau, den Filmfestspielen in Oberhausen und dem Dokumentarfilm-Festival in Cannes.

Vernissage: Freitag, 04. November 2016, 19:00 Uhr

Ausstellungsdaten: Samstag, 05. November 2016 bis Mittwoch, 23. November 2016

Zu WHITECONCEPTS

 

Bildunterschrift: via WHITECONCEPTS, Elmar Hess

Ausstellung Elmar Hess – WHITECONCEPTS – Kunst in Berlin ART at Berlin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X

Send this to a friend