post-title NEWS: Paul Gauguin – Why are you angry? Sonderausstellung der Alten Nationalgalerie mit der Ny Carlsberg Glyptotek | 26.03.-10.07.2022

NEWS: Paul Gauguin – Why are you angry? Sonderausstellung der Alten Nationalgalerie mit der Ny Carlsberg Glyptotek | 26.03.-10.07.2022

NEWS: Paul Gauguin – Why are you angry? Sonderausstellung der Alten Nationalgalerie mit der Ny Carlsberg Glyptotek | 26.03.-10.07.2022

NEWS: Paul Gauguin – Why are you angry? Sonderausstellung der Alten Nationalgalerie mit der Ny Carlsberg Glyptotek | 26.03.-10.07.2022

Paul Gauguin gehört zu den einflussreichsten Wegbereiter:innen der künstlerischen Moderne, dessen bekannteste Gemälde in den Jahren zwischen 1891 und 1901 auf der Südseeinsel Tahiti entstanden. „Paul Gauguin – Why are you angry?“ in der Alten Nationalgalerie betrachtet die Werke Gauguins, die auch von westlichen, kolonialen Vorstellungen von Exotik und Erotik geprägt waren, vor dem Hintergrund aktueller Diskurse und konfrontiert seine Werke mit Positionen zeitgenössischer Künstler:innen.

Paul Gauguin (1848, Paris – 1903, Atuona/Hiva Oa) verließ 1891 die Kunstmetropole Paris, seine Frau und fünf Kinder, um sich auf eine spirituelle und künstlerische Suche nach Französisch-Polynesien zu begeben. Hier lebte er mit einer Unterbrechung bis zu seinem Tod 1903. In dieser Phase entsteht …

Lesen Sie den Beitrag weiter auf DEEDS.NEWS.

 

Abb. oben: Paul Gauguin (1848-1903), Arearea no Varua Ino. The Amusement of the Evil Spirit, 1894 © Ny Carlsberg Glyptotek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
 
Send this to a friend