post-title Flashback: paper positions 2018 | international art fair for works on paper

Flashback: paper positions 2018 | international art fair for works on paper

Flashback: paper positions 2018 | international art fair for works on paper

Flashback: paper positions 2018 | international art fair for works on paper

Die paper positions berlin 2018 fand während des Gallery Weekends im April zum zweiten Mal statt. Ihre große Schwester, die mittlerweile etablierte Kunstmesse POSITIONS, bereichert seit 2014 die Berliner Kunstszene und im speziellen den Kunstherbst der Hauptstadt im Rahmen der Berlin Art Week.

Im Frühjahr 2018 nun zog die paper positions von ihrer ersten, räumlich noch vergleichsweise kleinen Location in der Charlottenburger Concept Mall BIKINI Berlin in den Osten der Stadt: nämlich in den eindrucksvollen Lichthof des ehemaligen Telegraphenamtes in der Jägerstraße in Berlin-Mitte. Bei deutlich mehr Platz und in elegant-nobler Atmosphäre gab die paper positions Galeristinnen und Galeristen aus aller Welt während des  Gallery Weekends die Möglichkeit, interessierten Besucherinnen und Besuchern einen Überblick über den vielfältigen Bereich der Papierarbeiten zu präsentieren.

ART-at-Berlin---paper-positions-2018---Foto-ART-at-Berlin-Stephanie-Schneider
paper positions 2018 im Telegraphenamt – © ART at Berlin, Stephanie Schneider

Und so zeigten vom 26. bis 29. April 2018 insgesamt 47 ausgewählte internationale Galerien aus 11 Ländern ihre wichtigsten Positionen aus zeitgenössischer und moderner Kunst mit Fokus auf dem Material Papier. Zu sehen waren Zeichnungen, Collagen, Scherenschnitte, Texte, Fotografien, Künstlerbücher und Objekte, die durch die Tageslichtdecke des Lichthofs in Kombination mit punktueller Beleuchtung in besten Lichtverhältnissen in Augenschein zu nehmen waren.


Stand der Berliner Galerie Horst Dietrich – © ART at Berlin, Stephanie Schneider

Indem die  Messe in einem offenen Ausstellungsformat auf klassische Kojen verzichtete, konnte eine offenes, geradezu luftiges Raumgefühl geschaffen werden. Es war das erklärte Ziel des Messeveranstalters, den Charakter einer großen Gruppenausstellung entstehen zu lassen.


Stand der Berliner galerie gerken – © ART at Berlin, Stephanie Schneider

Diese räumliche Gestaltung bot den Besucherinnen und Besuchern in besonderer Weise sowohl einen offenen Überblick über große Teile der Messe als auch die Möglichkeit, einzelne künstlerische Werke im gegenseitigen Dialog wahrzunehmen.


Stand der Berliner Galerie Semjon Contemporary – © ART at Berlin, Stephanie Schneider

Diese Galerien zeigten Arbeiten auf und mit dem Material Papier
von durch sie vertretenen Künstlerinnen und Künstlern auf der paper positions 2018

a gallery named sue. the hague
aquabitart gallery. berlin
art edition-fils. dusseldorf
art mûr. berlin / montreal
galerie bernet bertram. berlin
bernheimer contemporary. berlin
galerie born berlin. berlin
davisklemmgallery. wiesbaden
galerie horst dietrich. berlin
galerie dukan. paris / leipzig
galerie benjamin eck. munich
epicentro art collection. berlin
samuel freeman. los angeles
galerie thomas fuchs. stuttgart
galerie gerken. berlin
golestani. dusseldorf
gräfe art.concept. berlin
kunsthandel ralph r. haugwitz. berlin
holthoff-mokross. hamburg
jarmuschek+partner. berlin
galerie jordanow. munich
anna klinkhammer galerie. dusseldorf
galerie anja knoess. cologne
galerie inga kondeyne – raum für zeichnung. berlin
galerie kremers. berlin
kunkel fine art. munich
galerie isabelle lesmeister. regensburg
māksla xo. riga
galleria massimodeluca. venice
galerie martin mertens. berlin
mianki.gallery. berlin
micheko galerie. munich
nosbaum reding. luxembourg
alexander ochs private. berlin
kunsthandlung osper. cologne
galerie peters-barenbrock. ahrenshoop
galerie nanna preußners. hamburg
puxagallery. madrid
sandau & leo galerie. berlin
semjon contemporary. berlin
j.a.stargardt. berlin
galerie tammen und partner. berlin
taubert contemporary. berlin
galerie von&von. nuremberg
westphal berlin. berlin
xc.hua galleries. berlin / beijing
zs art galerie. vienna

 

Die nächsten paper positions werden vom 12. bis 17. Juni 2018 in Basel und vom 18. bis 21. Oktober 2018 in München stattfinden.

www.paperpositions.com

 

paper positions 2018 | art fair Berlin – gallery weekend berlin – contemporary art – zeitgenössische Kunst – ART at Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X

Send this to a friend