post-title NEWS: Margaret und Christine Wertheim. Wert und Wandel der Korallen | Museum Frieder Burda | 29.01.-26.06.2022

NEWS: Margaret und Christine Wertheim. Wert und Wandel der Korallen | Museum Frieder Burda | 29.01.-26.06.2022

NEWS: Margaret und Christine Wertheim. Wert und Wandel der Korallen | Museum Frieder Burda | 29.01.-26.06.2022

NEWS: Margaret und Christine Wertheim. Wert und Wandel der Korallen | Museum Frieder Burda | 29.01.-26.06.2022

Korallenriffe auf der ganzen Welt werden durch die globale Erwärmung zerstört. Als Reaktion auf diese Umwelttragödie haben die Künstlerschwestern Margaret und Christine Wertheim ein Werk geschaffen, das auf den Mitteln traditioneller Handarbeitstechniken basiert. Ihre gehäkelten Korallenriffe stellen eine raumgreifende Simulation von Farben und Formen dar, die vom australischen Great Barrier Reef inspiriert ist: Ein kollektiver Akt künstlerischer Produktion, der schon Tausende von Menschen rund um den Globus einbezogen hat, eine ästhetische Symbiose aus Kunst, Wissenschaft, Mathematik und kollektiver Praxis, der die unendlichen Möglichkeiten kreativen Handarbeitens zugrunde liegen.

Das Projekt wurde auf der Biennale von Venedig 2019 erstmals der internationalen Kunstöffentlichkeit vorgestellt. Nun präsentiert das Museum Frieder Burda in Baden-Baden eine umfassende Hommage an das Werk der beiden Künstlerinnen in Form einer Installation, die geradezu in das gesamte Haus „hineinwuchert“. Udo Kittelmann, künstlerischer Leiter des Museums, hat die Ausstellung in enger Zusammenarbeit mit den Schwestern Wertheim entwickelt.

Die Korallenriffe der Welt sind bedroht Das Great Barrier Reef, das erste Lebewesen, das aufgrund seiner immensen Größe vom Weltraum aus sichtbar ist, erstreckt sich über 344.000 Quadratkilometer. Doch in den letzten Jahrzehnten sind 60 % dieses maritimen Wunderwerks an Korallenbleiche erkrankt, weite Bereiche des einstmals pulsierenden Lebens sind nun tot. Zu den traditionellen Belastungen durch Überfischung, Tourismus und landwirtschaftliche Abwässer kommen nun noch die …

Lesen Sie den Beitrag weiter auf DEEDS.NEWS.

 

Abb. oben: Christine und Margaret Wertheim, Baden-Baden Satellite Reef, Museum Frieder Burda, Baden-Baden

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
 
Send this to a friend