post-title Martin Roth-Initiative von ifa und Goethe-Institut vergibt Stipendien an afghanische Kunstschaffende

Martin Roth-Initiative von ifa und Goethe-Institut vergibt Stipendien an afghanische Kunstschaffende

Martin Roth-Initiative von ifa und Goethe-Institut vergibt Stipendien an afghanische Kunstschaffende

Martin Roth-Initiative von ifa und Goethe-Institut vergibt Stipendien an afghanische Kunstschaffende

Seit der Machtübernahme der Taliban Mitte August 2021 haben tausende Menschen ihr Heimatland Afghanistan verlassen. Besonders bedroht sind Künstler:innen: Musik, Theater oder bildende Kunst sind unter den Taliban weitgehend verboten.

Viele Kunstschaffende haben daher eine Aufnahmezusage von der Bundesregierung erhalten. Für sie richtet nun die Martin Roth-Initiative von ifa – Institut für Auslandsbeziehungen und Goethe-Institut zwanzig spezifisch an afghanische Bewerber:innen gerichtete Stipendien ein, mit denen der Start in Deutschland erleichtert werden soll.

Die Martin Roth-Initiative wurde mit Unterstützung des Auswärtigen Amts 2018 von ifa – Institut für Auslandsbeziehungen und Goethe-Institut ins Leben gerufen, um weltweit gefährdete Künstler:innen zu unterstützen. Die zusätzlichen Stipendien richten sich speziell an afghanische Kunst- und Kulturschaffende, die über eine Aufnahmezusage der Bundesregierung verfügen. Sie sollen einen Platz finden bei kulturellen Gastorganisationen in Deutschland, um sich mit der Kulturszene zu vernetzen. Teil des Stipendiums sind …

Lesen Sie den Beitrag weiter auf DEEDS.NEWS

 

Bildunterschrift: Straßenszene in Afghanistan, via pixaby.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
 
Send this to a friend