post-title Kunstfestival in Moabit: Ortstermin 2016 | Flucht und Identität | 03.06.-05.06.2016

Kunstfestival in Moabit: Ortstermin 2016 | Flucht und Identität | 03.06.-05.06.2016

Kunstfestival in Moabit: Ortstermin 2016 | Flucht und Identität | 03.06.-05.06.2016

Kunstfestival in Moabit: Ortstermin 2016 | Flucht und Identität | 03.06.-05.06.2016

Am kommenden Wochenende (03.-05. Juni 2016) lädt der Kunstverein Tiergarten nach Moabit. Im Rahmen des Kunstfestivals “Ortstermin 2016” gibt es an über 70 Orten in Moabit Kunstausstellungen, offene Ateliers und Kunst im öffentlichen Raum zu entdecken (Eintritt frei). Das Thema: Flucht und Identität.

Die heftigen Diskussionen um das LaGeSo in Moabit sind momentan vorbei, die Balkanroute wurde geschlossen und die europäischen Länder haben sich für das Abschotten entschieden. Wie immer wir dies bewerten, das Thema Flucht und Geflüchtete bleibt im gelebten Alltag sehr aktuell, und Fragen nach Identität haben im Zuge der Diskussionen entscheidenden Auftrieb erfahren.

Wie aber gehen Künstler*innen mit dem Thema um? Wie reagieren sie zum einen auf die Fragen von Flucht, Ausgrenzung, Rechtspopulismus, Hetze und Fremdenfeindlichkeit, wie entwickeln sie zum anderen aber vor allem Konzepte für Solidarität und Integration von Geflüchteten in unserer Gesellschaft?

Die künstlerische Perspektive auf Fragen von Flucht und Identität ist, wie der Blick in unser Ortstermin- Programm zeigt, höchst vielfältig und erweitert den oft engen Fokus der Medien. Viele Künstler*innen haben ganz persönliche Erfahrungen mit dem Thema Flucht, die sie seit langem in ihrer künstlerischen Arbeit verhandeln. Einige arbeiten selbst mit Geflüchteten und wir erhalten erste Ergebnisse produktiver Kooperation zwischen Künstler*innen und Neubürger*innen. Andere wiederum arbeiten aus der Distanz heraus an einer sachlichen Analyse mit künstlerischen Mitteln. Oft ist es gerade diese komplexe Beobachtungsgabe, die künstlerische Zugänge auszeichnet und neue Perspektiven auf das vermeintlich Bekannte eröffnet.

Beim Kunstfestival Ortstermin stellen mehr als 120 Künstlerinnen und Künstler ihre Gedanken und Ideen zum Thema Flucht und Identität zur Diskussion. Erlauben Sie sich bei aller Emotionalität des Themas ein Stück Gelassenheit in der Sache und lernen Sie eine Vielzahl von neuen und vielleicht unerwarteten Betrachtungen und Ansätzen kennen! Ortstermin steht aber auch in diesem Jahr allen Künstler*innen in Moabit offen, und so werden Sie an einigen Orten auch auf Teilnehmer*innen treffen, die jenseits unseres Themas andere Fragen und künstlerische Ansätze verfolgen. Überall in Moabit sind Sie eingeladen, mit Künstlerinnen und Künstlern ins Gespräch zu kommen!

super urban village
Im Rahmen einer Ausschreibung wurden 10 Kunstprojekte von einer Jury für den öffentlichen Raum ausgewählt, die wir unter dem verbindenden Titel super urban village den Ortstermin-Besucher* innen und allen Moabiter*innen vorstellen. Mit super urban villageist Moabit gemeint, das Land der Moabiter oder das Land der Geflüchteten: Zu Beginn des 18. Jahrhunderts siedelte der preußische König Friedrich Wilhelm I. hier französische Glaubensflüchtlinge an, und obwohl die geplante Seidenraupenzucht auf Maulbeerbäumen scheiterte, begann mit den Hugenotten eine erste dauerhafte und wirtschaftlich erfolgreiche Ansiedlung von Neubürger*innen in Moabit. Der Stadtteil war von Anbeginn eine Heimat für Geflüchtete und Migrant*innen und ist es noch heute. Die 10 künstlerischen Positionen verhandeln das Thema Flucht und seine Bedeutung für die Betroffenen, wobei in einigen Arbeiten die Geflüchteten selbst zu Wort kommen. Deren Geschichten und Erfahrungen werden so zum Gegenstand der Kunst. Die Arbeiten sind über das Ortstermin-Wochenende hinaus bis zum 19. Juni 2016 zu sehen.

Ortstermin 2016 ist ein Projekt des Kunstverein Tiergarten e.V.. Für die Durchführung der einzelnen Veranstaltungen sind jedoch die jeweiligen Künstler*innen bzw. deren Gastgeber*innen verantwortlich.
Konzept und Projektleitung: Dr. Claudia Beelitz, Christian Hamm
Kurator Kunst im öffentlichen Raum: Christian Hamm
Projektberatung: Dr. Ralf F. Hartmann
Grafische Gestaltung: büro mahlke grafik
Dank gilt den Unterstützer*innen für die Schaltung einer Anzeige und der Musikschule Fanny Hensel für die gute Zusammenarbeit.

Ortstermin 2016 wird durchgeführt in Kooperation mit dem Bezirksamt Mitte
von Berlin, Amt für Weiterbildung und Kultur, Fachbereich Kunst und Kultur.
Superurban village wird gefördert durch den Bezirkskulturfonds und den
Künstler*innen honorarfonds der Senats kanzlei – Kulturelle Angelegenheiten.

Veranstaltungsdaten: Freitag, 03. Juni 2016 Eröffnung ab 18 Uhr
Samstag, 04. Juni 2016 & Sonntag, 05. Juni 2016, 14 – 19 Uhr

Quelle und nähere Informationen: www.kunstverein-tiergarten.de

Zum Programmflyer bitte HIER klicken.

Vielen Dank an Baeckerei für die Zusendung der Informationen.
Baeckerei wird ebenfalls am Ortstermin 2016 teilnehmen. Während des Kunstfestivals ist der Kunstraum Baeckerei zusätzlich am Samstag und Sonntag von 13 bis 19 Uhr geöffnet. Derzeit ist dort die Sommer-Gruppenschau FRESHER THAN FRESH zu sehen.

Bildunterschrift: via Baeckerei – Fresher Than Fresh

Kunstfestival in Moabit: Ortstermin 2016 – ART at Berlin

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X