post-title Herbstferienprogramm 2018 der Staatlichen Museen zu Berlin | 23.10.-02.11.2018

Herbstferienprogramm 2018 der Staatlichen Museen zu Berlin | 23.10.-02.11.2018

Herbstferienprogramm 2018 der Staatlichen Museen zu Berlin | 23.10.-02.11.2018

Herbstferienprogramm 2018 der Staatlichen Museen zu Berlin | 23.10.-02.11.2018

In den Herbstferien 2018 (23.10. bis 02.11.2018) bieten Gropius Bau, Hamburger Bahnhof, Bode Museum & Co., kurz: die Staatlichen Museen zu Berlin, ein abwechslungsreiches Programm aus mehrtägigen Workshops für Familien, Kinder und Jugendliche.

Im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin liegt der Blick auf moderner und zeitgenössischer Kunst: Im Rahmen der  Sonderausstellungen „Maler. Mentor. Magier. Otto Mueller und sein Netzwerk in Breslau“ wird mit verschiedenen Drucktechniken experimentiert. Im Zuge der Sonderausstellung „Agnieszka Polska: The Demon’s Brain“ können Jugendliche einen Trickfilm drehen. Ein besonderes Augenmerk gilt den Workshops zur Sonderausstellung „Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland“ im Gropius Bau: Kinder und Jugendliche erkunden gemeinsam archäologische Funde und werden selbst erfinderisch.

Der Eintritt in die Staatlichen Museen zu Berlin ist für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr kostenfrei.

1. Ferienwoche

 

Gropius Bau

Auf Achse. Unterwegs durch die Geschichte

zur Sonderausstellung „Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland“

Mi – Fr / 10.30 – 13.30 Uhr / 24. – 26.10.2018 (dreitägig)

Wie reisten Menschen in früheren Jahrhunderten? Wie transportierten sie Waren durch Wälder und entlang reißender Flüsse? In der Ausstellung entdeckst du ausgeklügelte Straßennetze, antike Wegweiser und alte Räder. Im Aktionsraum „Werkstatt für Archäologie und Geistesblitze“ wirst du selbst aktiv, konstruierst Brücken, entwirfst Fahrzeuge und baust Prototypen für deine Erfindungen.

Für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Teilnahmegebühr: 36 €

Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich

 

Museumsinsel Berlin, Bode-Museum

Heldenhaft! Mein Comic

Di – Do / 10 – 13 Uhr / 23. – 25.10.2018 (dreitägig)

Den heiligen Georg findest du im Bode-Museum gleich mehrfach. Du erkennst ihn daran, dass er mit einem Drachen kämpft. Welche Geschichte verbirgt sich hinter dem Schutzheiligen? Ist Georg ein Held? Mit Bleistift und Kamera kommst du Georg auf die Spur. Was findest du heldenhaft? Welche Vorbilder hast du? Welches sind deine Stärken? Du zeichnest einen Comic mit deiner persönlichen Heldengeschichte.

Für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Teilnahmegebühr: 36 €

Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich

 

Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin

Drück dich aus!

zur Sonderausstellung „Maler. Mentor. Magier. Otto Mueller und sein Netzwerk in Breslau“

Di – Do / 11 – 14 Uhr / 23. – 25.10.2018 (dreitägig)

Otto Mueller und seine Künstlerfreunde verwendeten viele Techniken: Sie malten, zeichneten und druckten und setzen hierbei vielfältige Materialien ein. Du betrachtest die ausgestellten Grafiken genau: Welche Ausdrucksmöglichkeiten entstehen durch unterschiedliche Zeichenstifte? Welche Ergebnisse liefern Monotopie, Hochdruck und Schablonendruck? Mit großer Experimentierfreude erprobst du drei Tage lang verschiedene Techniken. Welche macht dir am meisten Spaß? Welche passt am besten zu dir und deinen Ideen?

Für Kinder von 6 bis 12 Jahren mit und ohne Beeinträchtigungen

Teilnahmegebühr: 36 €

Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich

Bitte geben Sie bei der Buchung an, welche Unterstützung Ihr Kind benötigt, ggf. sind für eine Begleitperson Eintritt und Teilnahme kostenfrei

 

Museumsstandort Dahlem, Museum Europäischer Kulturen

Von Faden zu Masche, von Masche zu Muster

zur Sonderausstellung „100 Prozent Wolle“

Di – Do / 10 – 13 Uhr / 23. – 25.10.2018 (dreitägig)

In der Ausstellung erfährst du, wie ein Faden entsteht. Ein Faden birgt unendliche Fragen und Möglichkeiten: Wie lässt sich ein Faden spinnen? Wodurch wird er stabil und reißt nicht ab? Wie werden aus einem Faden Maschen und aus Maschen Muster? Wie lassen sich aus Fäden Muster stricken, sticken und weben? Im Experiment mit unterschiedlichen Techniken und Materialien gestaltest du ein Musterbuch.

Für Kinder von 9 bis 12 Jahren

Teilnahmegebühr: 36 €

Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich

 

Museum für Fotografie

Im Trend in Schwarz/Weiß

zur Sonderausstellung „Between Art & Fashion. Photographs from the Collection of Carla Sozzani”

Di – Do / 11 – 14 Uhr / 23. – 25.10. 2018 (dreitägig)

Du lenkst deinen Blick auf die Schwarz-Weiß-Aufnahmen, die die Chefredakteurin der italienischen Modezeitschrift Vogue sammelte. Du entdeckst Modebilder, die wie ein Blick zurück in eine vergangene Zeit wirken. Welche Möglichkeiten jedoch bietet die Schwarz-Weiß-Fotografie im Vergleich zur farbigen Aufnahme? Wie lassen sich heute Modetrends in schwarz-weiß erfassen? Ausgestattet mit einer Kamera machst du dich auf, um im Museum und in den Straßen Berlins zu fotografieren. Bring, wenn du möchtest, deine eigene Kamera mit.

Für Jugendliche ab 13 Jahren

Teilnahmegebühr: 36 €

Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich

 

2. Ferienwoche

 

Gropius Bau

Funde und Befunde. Dein eigenes Grabungstagebuch

zur Sonderausstellung „Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland“

Mi – Fr / 10.30 – 13.30 Uhr / 31.10. – 2.11.2018 (dreitägig)

In der Ausstellung findest du über 100 Exponate von der Steinzeit bis ins 20. Jahrhundert, von der Scherbe bis zur Hafenmauer. Du nimmst einige Funde genau in den Blick. Wie wurden sie benutzt? Wer hat sie angefertigt und woher stammen sie? Du untersuchst, zeichnest und beschreibst deine Entdeckungen und dokumentierst deine Ergebnisse in deinem eigenen Grabungstagebuch. Anschließend fertigst du in der „Werkstatt für Archäologie und Geistesblitze“ eine Kopie deines Fundes an.

Für Kinder von 9 bis 12 Jahren

Teilnahmegebühr: 36 €

Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich

 

Museumsinsel Berlin, Altes Museum

Recycle! Dein magischer Talisman

Di – Do / 14 – 17 Uhr / 30.10. – 1.11.2018 (dreitägig)

Kann ein alter Turnschuh zur schützenden Rüstung werden? Wie wird aus einer Actionfigur ein Amulett? Lassen sich Wünsche festknoten? Du lernst die vielfältigen Bedeutungen von Schmuck in der Antike kennen und lässt dich von Motiven und Geschichten auf antiken Vasen

inspirieren. Du verwandelst gewöhnlichen Abfall – Papier, Stoff und Plastik – in magische und lustige Schmuckstücke. Ein Künstlerduo unterstützt dich dabei.

Für Familien und Kinder von 6 bis 12 Jahren mit und ohne Beeinträchtigungen

Teilnahmegebühr: 36 €

Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich

Bitte geben Sie bei der Buchung an, welche Unterstützung Ihr Kind benö-tigt, ggf. sind für eine Begleitperson Eintritt und Teilnahme kostenfrei

 

Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin

Geschnitten und bewegt

zur Sonderausstellung „Agnieszka Polska: The Demon’s Brain“

Di – Do / 11 – 14 Uhr / 30.10. – 1.11.2018 (dreitägig)

Agnieszka Polskas Filme sind erzählerisch, poetisch und rätselhaft zugleich. Collageartig verbindet die Künstlerin Bilder, Fotografien und andere Materialien aus Archiven, Magazinen, Büchern und der Alltagskultur. Anregungen genug für deine eigene Filmidee. Du entwickelst ein Storyboard, schneidest Motive und Hintergründe aus und animierst deinen Film mit der Stop-Trick-Technik.

Für Jugendliche ab 13 Jahren

Teilnahmegebühr: 36 €

Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich

 

Kulturforum, Kunstbibliothek

Kiezagentur

zur Sonderausstellung „ABC des Reisens. 150 Jahre Kunstbibliothek“

Di – Do / 11 – 14 Uhr / 30.10. – 1.11.2018 (dreitägig)

Von A wie Album über S wie Souvenir bis Z wie Ziel: In der Ausstellung dreht sich alles um das Thema „Reise“. Auch Berlin ist immer eine Reise wert. Aus welchem Kiez kommst du? Welche Lieblingsorte darf man dort auf keinen Fall verpassen? Angeregt durch die Ausstellung nimmst du deinen Kiez unter die Lupe und ergänzt das Reise-ABC mit eigenen Inhalten. Die Empfehlungen für deinen Stadtteil hältst du mit verschiedenen Techniken fest – zeichnend, collagierend, druckend oder fotografierend. Gemeinsam mit den anderen Teilnehmenden gestaltest du einen Reiseführer.

Für Kinder von 6 bis 9 Jahren

Teilnahmegebühr: 36 €

Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich

 

Museumsinsel Berlin, Pergamonmuseum

Mustermacher

Mi – Fr / 10 – 13 Uhr / 31.10. – 2.11.2018 (dreitägig)

Islamische Mustermacher waren Künstler und Mathematiker zugleich. Sie schmückten architektonische Bauten und Gegenstände des täglichen Gebrauchs mit flächenfüllender Ornamentik und komplexen Mustern, die endlos weitergeführt werden könnten. Wie ist das möglich? Welche Grundformen findest du? Welche Systematik liegt den Mustern zugrunde? Künstlerisch-experimentierend ergründest du Konstruktionsprinzipien: Mit Holzformen, Stempeln und Schablonen entstehen Skizzen, Frottagen und Stempelbilder. Dein schönstes Muster überträgst du auf ein Wandbild.

Für Kinder von 9 bis 12 Jahren

Teilnahmegebühr: 36 €

Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich

 

Das gesamte Herbstferienprogramm und alle Kontaktmöglichkeiten auf www.smb.museum.

 

Bildunterschrift: © ART@Berlin, Foto: Stephanie Schneider

Herbstferienprogramm 2018 – Staatliche Museen zu Berlin | Kunstmuseen – Kinderprogramm Museen Berlin – ART at Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X

Send this to a friend