post-title Erik Steinbrecher | SINGLE FLAT Begehbare Plattform | Innenhof der KW | 05.08.2015–01.05.2016

Erik Steinbrecher | SINGLE FLAT Begehbare Plattform | Innenhof der KW | 05.08.2015–01.05.2016

Erik Steinbrecher | SINGLE FLAT Begehbare Plattform | Innenhof der KW | 05.08.2015–01.05.2016

Erik Steinbrecher | SINGLE FLAT Begehbare Plattform | Innenhof der KW | 05.08.2015–01.05.2016

bis 01.05. | #0145ARTatBerlin | Der Künstler Erik Steinbrecher hat für den Innenhof der KW eine neue Installation konzipiert, die für die Dauer von 10 Monaten (von 5. August 2015 bis zum 1. Mai 2016) im Innenhof der KW Institute for Contemporary Art in der Sichtachse von Hofdurchfahrt und Eingang zu den Ausstellungsräumen steht.

SINGLE FLAT (2015) fügt den beiden ineinander verschachtelten Kuben der Café-Bravo-Architektur von Dan Graham einen dritten, größeren Kubus hinzu.

Die raumgreifende Plattform aus Holzplatten und Gerüstrohren richtet sich in Nord-Süd-Achse aus und eröffnet unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten: Niedriger als ein Tisch, aber höher als ein Stuhl, fungiert das Podest als Forum und Veranstaltungsort für das Programm der KW, lädt aber auch zum Sitzen, Liegen und Verweilen ein. Zugleich Rückzugsort und Bühne, changiert dieser temporäre Ort zwischen Intimität und Ausgestelltsein und rückt die Besucherinnen und Besucher in den Mittelpunkt.

SINGLE FLAT führt die langjährige Zusammenarbeit von Erik Steinbrecher und den KW fort und wird am Mittwoch, den 5. August 2015 von 18 bis 21 Uhr mit einem Konzert von John Miller, Aura Rosenberg und Frank Lutz (Dirty Mirrors) eingeweiht.

Erik Steinbrecher wurde 1963 in Basel geboren. Seine Arbeiten umfassen Drucksachen, Fotografien, Videos, Skulpturen, installative Arbeiten und Werke im öffentlichen Raum. Steinbrecher lehrt an der Zürcher Hochschule der Künste und lebt in Berlin. Seine Arbeiten wurden unter anderem auf der documenta X, Kassel (1997), im MoMA PS1, New York (2001) und in der Kunsthalle Wien (2004) gezeigt.

SINGLE FLAT wird unterstützt durch die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia.

Das Programm der KW Institute for Contemporary Art wird durch die Unterstützung des Regierenden Bürgermeisters von Berlin – Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten ermöglicht.

Vernissage: Mittwoch, 05.08.2015, 18 – 21 Uhr – mit Konzert von John Miller, Aura Rosenberg und Frank Lutz (Dirty Mirrors).

Ausstellungsdaten: Mittwoch, 05.08.2015 – Sonntag, 01 Mai 2016

Zum KW Institute for Contemporary Art

 

Erik Steinbrecher  – KW Institute for Contemporary Art – Kunst in Berlin ART@Berlin

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
 
Send this to a friend