post-title H. Frank Taffelt | RENOTATION | Galerie Inga Kondeyne – Raum für Zeichnung | 20.10.-02.12.2017

H. Frank Taffelt | RENOTATION | Galerie Inga Kondeyne – Raum für Zeichnung | 20.10.-02.12.2017

H. Frank Taffelt | RENOTATION | Galerie Inga Kondeyne – Raum für Zeichnung | 20.10.-02.12.2017

H. Frank Taffelt | RENOTATION  | Galerie Inga Kondeyne – Raum für Zeichnung | 20.10.-02.12.2017

bis 02.12. | #1667ARTatBerlin | Galerie Inga Kondeyne – Raum für Zeichnung zeigt ab dem 20. Oktober 2017 die Ausstellung “RENOTATION” des Künstlers H. Frank Taffelt.

Bekannt sind H. Frank Taffelts metallisch glänzende, mit schwarzem Kugelschreiber gezeichnete Quadrate und Rechtecke. Stoisch, Ruhe ausstrahlend setzen sie sich vom Weiß der Wand ab. Der nächste künstlerisch logische Schritt in seiner langjährigen Arbeit ist nun die Rückeroberung von Farbe. Die minimale Farbpalette entspricht dem puristischen Ansatz des Künstlers, woraus sich neue ästhetische Fragen ergeben: Wie reagieren die Farbminen auf das Papier, und wie reagiert das Papier auf die härteren Linienschraffuren? Der langwährende Zeichenprozess erfordert gleich zu Beginn präzise Entscheidungen. Aus der daraus entstandenen Serie RENOTATION stechen zwei Töne besonders intensiv hervor: Lucky Orange und Unicef Blue. Das Orange bringt Taffelt durch Überschichtungen von Strichlagen zu monochrom strahlendem Leuchten. In tiefe, kühle Ausdehnungen verdichtet er das Blau. Rhythmisierungen von Flächen, bekannt aus früheren Arbeiten, kommen wohldurchdacht ins Spiel.
Demgegenüber stehen die DIPTYCHA I–IV (von 2014–2015) mit der vertraut anmutenden metallisch kupfern schimmernden Oberfläche. Die Form und Installation der Diptycha konfrontieren den Betrachter mit einem eindringlichen Erleben von Zeit. Taffelt provoziert mit seinen strengen, dunklen Bildlichtern erneut einen intensiven Wahrnehmungsprozess.

1955 geb. in Bautzen; 1974-80 Studium der Klinischen Psychologie an der Humboldt-Universität zu Berlin; seit 1980 intensives Zeichnen; ab 1980 Tätigkeit als Psychotherapeut/Psychoanalytiker; lebt und arbeitet in Berlin.
Ausstellungen: 2017 Berlin, Galerie Inga Kondeyne/Wichtendahl Galerie, „Drawing Performance, Abstraction from Berlin and the United States“; Seward (Nebraska, USA), Marxhausen Gallery of Art, Concordia University Seward, „Drawing Performance, Abstraction from Berlin and the United States“; 2016 Lincoln (USA), Tug Boat Gallery, „Drawing Performance, Abstraction from Berlin and the United States“; 2015 Berlin, Galerie Inga Kondeyne/Wichtendahl Galerie, „paperworks/ works on paper“; 2014 Berlin, Galerie Inga Kondeyne, „Paarlauf“; 2013 Berlin, Galerie Inga Kondeyne/Galerie Seitz & Partner, „Du und Ich“; 2012 Berlin, Galerie Inga Kondeyne, „Christiane Schlosser – H. Frank Taffelt’“; 2011 Berlin, Galerie Inga Kondeyne, „Pencilparty“; 2010 Berlin, Galerie Inga Kondeyne, „Una H. Moehrke – H. Frank Taffelt“; 2008 Berlin, Galerie Inga Kondeyne, „Bleistiftkonzert“; 2000 Berlin, Kunstfaktor, Berlin, „Schweizer Blätter“ (mit Stefan Kreide).

Vernissage: Freitag, 20. Oktober 2017, 19:00 bis 21:00 Uhr

Austellungsdaten: Freitag, 20. Oktober bis Samstag, 02. Dezember 2017

Zur Galerie Inga Kondeyne

 

Bildunterschrift: H. Frank Taffelt – NR. 08 (aus der Serie RENOTATION, 2016–2017)

Ausstellung: H. Frank Taffelt – RENOTATION – Galerie Inga Kondeyne – Raum für Zeichnung | Contemporary Art – Kunst in Berlin – ART at Berlin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
X
X