post-title Lawrence Carroll | Einzelausstellung | Buchmann Galerie | 28.04.-24.06.2017

Lawrence Carroll | Einzelausstellung | Buchmann Galerie | 28.04.-24.06.2017

Lawrence Carroll | Einzelausstellung | Buchmann Galerie | 28.04.-24.06.2017

Lawrence Carroll | Einzelausstellung | Buchmann Galerie | 28.04.-24.06.2017

bis 24.06. | #1321ARTatBerlin | Buchmann Galerie freut sich, ab dem 28. April 2017 eine neue Einzelausstellung mit Werken von Lawrence Carroll (*1954 in Melbourne) in der Buchmann Box zu zeigen.

In den aktuellen Arbeiten des in den USA und Italien lebenden Künstlers spielt Zeit eine bedeutende Rolle. Große Teile der neuen Arbeiten sind über lange Zeiträume und teilweise in verschiedenen Ateliers entstanden. Die Arbeiten sind von der Sorge um den Augenblick bestimmt, und um des Augenblicks willen geboren. Carroll lässt sich von der Zeit, vom Warten und von der Ruhe führen. Nichts geschieht schlagartig.

Die Werke von Lawrence Carroll sind stark geprägt von einer Auseinandersetzung mit minimalistischen Strömungen in der Kunst. Seine bemerkenswerte eigene Antwort auf die Fragen, die der Minimalismus den nachfolgenden Künstlergenerationen stellte, macht Carrolls Werk so einzigartig: Als Reaktion auf den „Deadpan“, die Sackgasse des positivistischen Minimal, wendet er sich den spezifischen, auch emotionalen Qualitäten der malerischen Mittel zu. Arme, „povere“ Materialen werden im Atelier einem langen und intensiven Prozess der Bearbeitung und Reflexion ausgesetzt bis ihre „Gemachtheit“ sich nahezu aufgelöst hat. Die sprichwörtliche Hand des Künstlers verschwindet bei Carroll im lange bearbeiteten Material seiner Malereiobjekte und Skulpturen. „Der Maler lässt etwas los, und das Gemälde hält es dann in sich“, so Lawrence Carroll.

Lawrence Carrolls Ausstellungsbiographie ist umfangreich, erwähnt werden sollte seine Teilnahme an der Biennale in Venedig 2013 im Vatikanischen Pavillon sowie der Documenta IX. Zuletzt war von Lawrence Carroll eine umfangreiche Einzelausstellung im MAMbo – Museo d‘Arte Moderna di Bologna zu sehen. Davor waren seine Werke in der Dublin City Gallery The Hugh Lane, im Casal Solleric, Palma de Mallorca und in der Jumex Collection in Mexico City ausgestellt. Kommende Einzelausstellungen werden im Museo Vela, Ligornetto, Schweiz und im Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen in Magdeburg sein.

Vernissage: Freitag, 28. April 2017, 18:00 bis 21:00 Uhr

Ausstellungsdaten: Freitag, 28. April bis Samstag, 24. Juni 2017

WO? Buchmann Box, Charlottenstr. 75, 10115 Berlin

Zur Buchmann Galerie

Bildunterschrift: Untitled (cut painting, white), 2016 Öl, Wachs, Wandfarbe, Heftklammern, Leinwand auf Holz 199 (h) x 153 x 9,8 cm

Ausstellungen Berliner Galerien: Lawrence Carroll – Einzelausstellung – Buchmann Galerie | ART at Berlin 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
X
X

Send this to a friend