post-title Antonio Briceño | Die Haut des Mars + Omnipräsenz | Photo Edition Berlin | 08.07.-30.09.2017

Antonio Briceño | Die Haut des Mars + Omnipräsenz | Photo Edition Berlin | 08.07.-30.09.2017

Antonio Briceño | Die Haut des Mars + Omnipräsenz | Photo Edition Berlin | 08.07.-30.09.2017

Antonio Briceño | Die Haut des Mars + Omnipräsenz | Photo Edition Berlin | 08.07.-30.09.2017

bis 30.09. | #1460ARTatBerlin | Die Photo Edition Berlin präsentiert seit dem 08. Juli  2017 die Ausstellung des venezolanischen Künstlers Antonio Briceño „Die Haut des Mars“, als auch die Serie „Omnipräsenz“ aus den Jahren 2015 – 2017.

„Die Haut des Mars“ ist die zweite Einzelausstellung des Künstlers in der Galerie.
Zur Ausstellung wird ein Katalog erscheinen.

Gewalt hinterlässt unauslöschliche Spuren. Es gibt keinen kleinen Krieg. Dies ist das Wirkungsfeld des Mars, jenes Gottes, der seit Menschengedenken als Archetypus in unseren Köpfen wohnt. Zynisch verfolgt und konsumiert uns der Krieg. Mit ihren tausend Gesichtern explodiert die Gewalt rings umher; auch in uns selbst.

Die Mythologie geht mit der Astronomie einher und so können wir die Spuren der Gewalt auf dem Mars, jenem Planeten, der dem unseren am ähnlichsten ist, klarer denn je zuvor erkennen: Einschlagkrater, Schluchten, Dünen, Spalte, Schlammlawinen, Canons und Vulkane wie den Olympus Mons, der zum höchsten des gesamten Sonnensystems erklärt wurde. Es wird vermutet, dass auf dem Planeten einmal, als die Bedingungen noch andere waren, Leben existierte; wir jedoch können nur noch die Narben sehen: die Hinterlassenschaften vergangener Kataklysmen, unablässig von furiosen Winden erodiert.

Diese Wunden sind sowohl die Folge als auch die Ursache für die Erscheinung der Gottheit Mars. Er ist ein außerordentlich emotionaler und ungestümer Gott, der dazu neigt, die Kontrolle zu verlieren und dessen Wunden hochgradig sichtbar, aber auch tiefgehend sind. Genauso wie unsere.

Unser Nachbarplanet weist bemerkenswerte Ähnlichkeit mit der Erde auf, oder vielmehr mit uns und unserer Neigung zur Gewalt. Mars kommt zu uns und offenbart, wie in einem Spiegel, woraus seine Haut gemacht ist. Vielleicht gelingt es uns, die Gelegenheit zu nutzen und zu verstehen, welche blindwütigen Kräfte sie zerstört haben.
 
Antonio Briceño
April 2016

Vernissage: Samstag, 08. Juli 2017, 19:00 bis 21:00 Uhr

Ausstellungsdaten: Samstag, 08. Juli bis Samstag, 30. September 2017

Zur photo editon berlin

 

Bildunterschrift: Antonio Briceño, Haut 1, Serie: Die Haut des Mars, 2016

Ausstellungen Berliner Galerien: Antonio Briceño – Die Haut des Mars + Omnipräsenz – Photo Edition Berlin | ART at Berlin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
X
X

Send this to a friend