post-title ЦВЕТ НЕБА ЗАГРАНИЦЫ | Gruppenausstellung | DiehlCUBE | 14.07.-27.07.2017

ЦВЕТ НЕБА ЗАГРАНИЦЫ | Gruppenausstellung | DiehlCUBE | 14.07.-27.07.2017

ЦВЕТ НЕБА ЗАГРАНИЦЫ | Gruppenausstellung | DiehlCUBE | 14.07.-27.07.2017

ЦВЕТ НЕБА ЗАГРАНИЦЫ | Gruppenausstellung | DiehlCUBE | 14.07.-27.07.2017

bis 27.07. | #1477ARTatBerlin | DiehlCUBE zeigt ab dem 14. Juli 2017 die Ausstellung „ЦВЕТ НЕБА ЗАГРАНИЦЫ“.

Mit Werken von:
Andreas Golder
Alexander Skorobogatov
Evgeni Dybsky
Lev Khesin
Maxim Brandt
Minor Alexander
Nikolai Makarov
Vadim Zakharov
Yuri Albert

Der Ausgangspunkt dieses Konzepts ist der Mangel an diskursiven Ausstellungen über die russische Kunst im deutschen Kunstkontext.
Das Ziel der Ausstellung besteht darin, das Ergebnis aus der Kombination von zwei meistverbreiteten Formen der künstlerischen Praxis zu zeigen: zum einen den für die ehemalige Sowjetunion und Russland typischen Akademisus, zum anderen die in der westlichen Kultur verbreitete Abstraktion.
In gleicher Weise wie Ost- und West-Berlin, waren auch Moskau und Berlin selbst nach dem Mauerfall lange Zeit durch eine Mauer der ideologischen Intoleranz getrennt.
Derzeit ist die Beziehung zwischen den beiden Hauptstädten auf eine Ebene der Unterstützung und des gegenseitigen Austausches gekommen. Man fühlt eine unsichtbare Verbindung, die nicht allein durch eine gemeinsame Geschichte bedingt ist.
Interessant zu beobachten ist, wie die Künstler mit russischen Wurzeln erkennbar aus der Berliner Kunstszene herausstechen. Die Arbeiten von jungen sowie etablierten russischen Künstlern wie Andreas Golder, Alexander Skorobogatov, Evgeni Dybsky, Lev Khesin, Maxim Brandt, Minor Alexander, Nikolai Makarov, Vadim Zakharov und Yuri Albert, die in Deutschland und hauptsächlich in Berlin leben und arbeiten, spiegeln exemplarisch die Verbindung “Berlin-Moskau” wider.
Zwei Länder, zwei Städte, zwei Künstlergenerationen – ein Schicksal.

Fragen, die als Leitmotiv durch die Ausstellung führen, sind: Was hat uns Deutschland gelehrt? Wie behält und integriert man die Lektionen des Vaterlandes? Wie verbindet man die Erfahrungen der Vergangenheit mit der sich sehr rasant verändernden Zukunft? Und wohin führt uns das Ganze, letztendlich?

Vernissage: Donnerstag, 13. Juli 2017, 19:00 bis 22:00 Uhr

Ausstellungsdaten: Freitag, 14. Juli bis Donnerstag, 27. Juli 2017

Zum DiehlCUBE

 

Bildunterschrift: Vadim Zakharov, Yves Kleins‘ Orgasmus nach dem Dostoyevsky-Lesen, 2011

Ausstellungen Berliner Galerien: ЦВЕТ НЕБА ЗАГРАНИЦЫ – Gruppenausstellung – DiehlCUBE | ART at Berlin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
 
Send this to a friend