post-title Mischa Leinkauf | Trans-Scenic Practice | alexander levy | 16.09.-29.10.2022

Mischa Leinkauf | Trans-Scenic Practice | alexander levy | 16.09.-29.10.2022

Mischa Leinkauf | Trans-Scenic Practice | alexander levy | 16.09.-29.10.2022

Mischa Leinkauf | Trans-Scenic Practice | alexander levy | 16.09.-29.10.2022

bis 29.10. | #3564ARTatBerlin | alexander levy präsentiert ab 16. September 2022 die Ausstellung Trans-Scenic Practice des Künstlers Mischa Leinkauf.

Mischa Leinkaufs Interventionen, Videos und Fotografien beschäftigen sich mit den verborgenen und verbotenen Möglichkeiten von sogenanntem öffentlichem Raum und praktizieren Aneignung und Subversion eben jener Räume durch künstlerische Setzung.

ART at Berlin - alexander levy - Mischa Leinkauf - Phyisical Dialects III - Foto Mischa Leinkauf VG Bild Kunst Bonn 2022
Mischa Leinkauf, Physical Dialectics III, 2022, Archival Pigment Print, 150 x 200 cm,
courtesy of the artist and alexander levy, copyright Mischa Leinkauf, VG Bild Kunst, Bonn, 2022

Seine neuste Werkserie mit dem Titel Physical Dialectics ist im Ruhrgebiet, dem einstiegen Kohle- und Stahlzentrum Deutschlands entstanden. Für die Serie hat sich Leinkauf Zugang zu den kolossalen Architekturen ehemaliger und zeitgenössischer Industrie, zu Kulturbauten und Wohnkomplexen verschafft und wird zum Beobachter eines vielschichtigen Nebeneinanders menschlicher Arbeit der letzten 100 Jahre, die sich vertikal von tief unter der Erde bis hoch hinter die modernen Glas- und Stahlfassaden postindustrieller Beschäftigungsfelder versteckt. Verbindendes Element ist eine Rückenfigur, weniger romantische Referenz zum „Wanderer über dem Nebelmeer“ als Anlehnung an die Gestalt des „Engel der Geschichte“, die Walter Benjamin als eine beschreibt, die, vom Sturm der Zukunft getrieben, zurückblickt auf das Geschehen der Vergangenheit. Im Film nennt man dieses Zusammenziehen von Raum und Zeit den Vertigo-Effekt. Und auch bei Leinkauf findet eine Verengung, eine Verdichtung des Raums und der Zeiten statt, ein Fokus auf das, was als Strukturwandel in dieser Region bezeichnet wird. Für die Fragen in diesem Zusammenhang, die Fragen nach dem Verhältnis von Mensch und Arbeit, Mensch und Architektur, dem Begriff der Landschaft und in welchem Verhältnis dieser zur Natur steht und dem, wie sich Gesellschaft als Lebensraum manifestiert, ließe sich die in die Ebene schauende menschliche Figur auf Leinkaufs Bildern als Brennpunkt verstehen.

ART at Berlin - alexander levy - Mischa Leinkauf - Phyisical Dialects IV - Foto Mischa Leinkauf VG Bild Kunst Bonn 2022
Mischa Leinkauf, Physical Dialectics IV, 2022, Archival Pigment Print, 150 x 200 cm,
courtesy of the artist and alexander levy, copyright Mischa Leinkauf, VG Bild Kunst, Bonn, 2022

Folgerichtig findet sich die im Rahmen der diesjährigen Ruhrtriennale (https://www.ruhrtriennale.de/) entstandene fotografische Serie nicht nur in der Ausstellung, sondern auch im gesamten Ruhrgebiet und NRW im öffentlichen Raum als Plakatserie wieder.

ART at Berlin - alexander levy - Mischa Leinkauf - Phyisical Dialects VII - Foto Mischa Leinkauf VG Bild Kunst Bonn 2022
Mischa Leinkauf, Physical Dialectics VII, 2022, Archival Pigment Print, 150 x 200 cm,
courtesy of the artist and alexander levy, copyright Mischa Leinkauf, VG Bild Kunst, Bonn, 2022

Vernissage: Freitag, 16. September 2022, 18:00 – 21:00 Uhr

Ausstellungsdaten: Freitag, 16. September bis Samstag, 29. Oktober 2022

Zur Galerie

 

 

Titelbild: Mischa Leinkauf, Physical Dialectics I, 2022, archival pigment print, 150 x 200 cm, courtesy of the artist and alexander levy, copyright Mischa Leinkauf, VG Bild-Kunst, Bonn, 2022

Ausstellung Trans-Scene Practice – Galerie alexander levy | Contemporary Art – Zeitgenössische Kunst in Berlin – Ausstellungen Berlin Galerien – ART at Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
 
Send this to a friend