post-title Shingo Francis + Bodo Korsig | lost in paradise | Galerie SCHMALFUSS BERLIN | 23.04.-21.05.2022

Shingo Francis + Bodo Korsig | lost in paradise | Galerie SCHMALFUSS BERLIN | 23.04.-21.05.2022

Shingo Francis + Bodo Korsig | lost in paradise | Galerie SCHMALFUSS BERLIN | 23.04.-21.05.2022

Shingo Francis +  Bodo Korsig | lost in paradise | Galerie SCHMALFUSS BERLIN | 23.04.-21.05.2022

bis 21.05. | #3439ARTatBerlin | Galerie SCHMALFUSS BERLIN präsentiert ab 23. April 2022 die Duo-Ausstellung „lost in paradise“ mit Gemälden von Shingo Francis sowie Objekte, Zeichnungen und Installationen von Bodo Korsig.

Shingo Francis ist vor allem für seine puristischen und abstrakten Gemälde bekannt, die je nach Interaktion mit dem Licht ihre Farbe zu verändern scheinen. Wir erleben sphärische Landschaften und geometrische Formen, die fast eine innere Erleuchtung ausstrahlen.

Bodo Korsigs Werk umfasst Zeichnungen, räumliche Installationen, Objekte und Videos. Schwerpunkt seiner Arbeiten ist das Thema menschlicher Verhaltensmuster unter Extrembedingungen. In die Ausstellung wird der Künstler Objekte und Installationen aus verschiedenen Materialien sowie Zeichnungen auf Papier präsentieren.

ART at Berlin - courtesy of Schmalfuss Berlin - BODO KORSIG - lost in thought
Bodo Korsig, lost in thought, 2020, Aluminium, Öl, Lack, 80 x 80 x 5 cm

Die Ausstellung „lost in paradise“ in der Galerie SCHMALFUSS BERLIN besticht durch einen spannenden Dialog zwischen zwei Ausnahmekünstlern, die sich bereits seit 1995 kennen, miteinander befreundet sind und die sich gegenseitig inspirieren. „Beide bewegen wir uns beruflich und privat häufig zwischen Asien, Europa und Amerika; darüber hinaus verbindet uns neben der Leidenschaft für Kunst und Reisen auch unsere gemeinsame Faszination fürs Surfen“, sagt Bodo Korsig. Die international renommierten Künstler haben bereits zahlreiche Ausstellungen gemeinsam realisiert, darunter auch in den USA, in Japan, in Deutschland sowie in der Schweiz. So unterschiedlich ihre Arbeiten auch sein mögen, sie ergänzen sich perfekt.

Shingo Francis wurde 1969 in Santa Monica, Kalifornien, als Sohn des Künstlers Sam Francis, einem bedeutenden Vertreter des Informalismus und des abstrakten Expressionismus, sowie der Mutter Mako Idemitsu, einer bekannten Medienküstlerin aus Japan geboren. Dem Einfluss und der Inspiration durch seine beiden Eltern hat er früh eine ganz eigene Bildsprache entgegengesetzt. „Er dringt weiter vor und ist ein sehr eigenständiger und sensibler Künstler, man spürt in seinen sphärischen Bildern, dass er auch asiatische Philosophien verinnerlicht hat“ sagt Galerist Michael W. Schmalfuß. Was auch daran liegen mag, dass Shingo Francis als Student eine Zeitlang in einem Zen Kloster verbrachte.

ART at Berlin - courtesy of Schnmalfuss Berlin - SHINGO FRANCIS - Illumination (violet-emerald)
Shingo Francis – Illumination (violet emerald), 2022, Öl auf Leinwand, 53 x 53 cm

Bodo Korsig wurde 1962 in Zwickau geboren und lebt und arbeitet in Trier und New York. Er arbeitet Medienübergreifend und nutzt unterschiedliche Techniken. Mitunter greift er dabei auch zu unkonventionellen Mitteln wie z. B. Straßenwalzen, um extrem großformatige Holzschnitte zu drucken oder er kreiert überdimensionale interaktive Videoinstallationen. Angetrieben von der Frage nach den Strukturen menschlicher Wahrnehmungs- und Verhaltensweisen, beschäftigt sich der Künstler in seinen Werken bereits seit über zwei Jahrzehnten vor allem mit der Neurowissenschaft und der Verhaltensforschung. Dabei werden seine abstrakten Werke maßgeblich von dem amerikanischen Medizinnobelpreisträger Eric Kandel geprägt, der die Erforschung des Gedächtnisses revolutionierte. “Bodo Korsig ist ein ganz spannender Künstler, ein kritischer Geist mit einem freien Blick “ so Galerist Michael W. Schmalfuß. „Er reduziert und findet Formen, die für das Gehirn stehen, für unsere Fähigkeit zu denken.“

Vernissage: Samstag, 23. April 2022, 12:00 bis 20:00 Uhr

Ausstellungsdaten: Samstag, 23. April bis Samstag, 21. Mai 2022

Zur Galerie

 

 

Bildunterschrift Titel: Bodo Korsig, lost in paradise, 2022, Öl auf Papier, 47 x 38 cm

Ausstellung Shingo Francis + Bodo Korsig –  Galerie SCHMALFUSS BERLIN – Zeitgenössische Kunst – Ausstellungen Berlin Galerien – ART at Berlin

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
 
Send this to a friend