post-title Robert Holyhead | Malerei | Galerie Max Hetzler | 24.06.-06.08.2022

Robert Holyhead | Malerei | Galerie Max Hetzler | 24.06.-06.08.2022

Robert Holyhead | Malerei | Galerie Max Hetzler | 24.06.-06.08.2022

Robert Holyhead | Malerei | Galerie Max Hetzler | 24.06.-06.08.2022

bis 06.08. | #3505ARTatBerlin | Galerie Max Hetzler zeigt ab 24. Juni 2022 in der Goethestraße 2/3 die Ausstellung mit Malerei des Künstlers Robert Holyhead.

Der britische Maler Robert Holyhead ist für seine abstrakten Gemälde in halbtransparenten Farben bekannt, die sich mit der Frage auseinandersetzen, was Malerei im gegenwärtigen Moment bedeutet. Der Künstler, der früher vor allem klein-formartige Bilder gemalt hat, ist in den letzten Jahren dazu übergegangen, in größeren Formaten zu arbeiten. Seine eigentliche Fragestellung bleibt dieselbe, aber die neuen Formate ermöglichen es ihm, innovativ zu sein und das Vokabular seiner Arbeit in einem neuen Kontext zu entwickeln.

Holyhead verbringt viele Monate mit der Vorbereitung seiner Werke. Während dieser Zeit wandelt sich seine Atelierarbeit von der Oberflächenbehandlung und Grundierung der Leinwände über das Zeichnen oder Malen mit Aquarellfarben auf Papier bis hin zu dem Punkt, an dem die eigentlichen Gemälde entstehen können. Dabei werden räumliche Entscheidungen rigoros erprobt und „positive“ und „negative“ visuelle Komponenten akribisch ausbalanciert. Die Gemälde entstehen dann jeweils in langen Einzelsitzungen, die einer Dauerperformance nicht unähnlich sind. Jedes Werk ist in einer reduzierten Palette leicht transparenter Farben gehalten und weist sichtbare Spuren von Pinselstrichen auf, die sich um genau definierte Formen auf makellos weißem Grund bewegen. Während frühere Gemälde eher einfarbig waren, ist dies bei den neuen Arbeiten weniger kontrolliert und komplexer. Es gibt nun eine Grundfarbe, die glasiert ist, wobei sich bis zu vier verschiedene Farbtöne in einem Gemälde von einem zentralen Farbton ausgehend entfalten.

ART at Berlin - courtesy of Galerie Max Hetzler - Robert Holyhead - Untitled - (c) Jonathan Bassett
Robert Holyhead, Untitled, 2021, © Jonathan Bassett

Innerhalb dieser eher intuitiven Geste sind die klar definierten weißen Formen eine Art Aufruf zur Ordnung. Sie rationalisieren das Werk und bringen den Betrachter zurück in einen rationaleren Raum. Sie fungieren aber auch als Tor, als Einstieg in das Bild oder auch als Ausstieg aus dem gemalten Raum. Abgesehen von den weißen Formen bleiben die Farben der Werke transparent, trocknen schnell und zwingen Holyhead so, gegen die Zeit zu arbeiten. Die Einheitlichkeit des Formats innerhalb der Werkgruppe ist eine weitere selbst auferlegte Beschränkung, die dem Künstler ein einheitliches Spielfeld für die Erforschung der Ideen bietet, die im Raum zwischen dem Gestischen und dem Konzeptuellen zum Ausdruck kommen.

Robert Holyhead (*1974, Trowbridge, UK) lebt und arbeitet in London. Seine Arbeiten wurden international in zahlreichen Einzelausstellungen gezeigt, unter anderem in der Galerie Max Hetzler, London (2019), Paris (2016) und Berlin (2014); Parts Project, Den Haag (2016); PEER, London (2012); Gibraltar Walk Studio, London (2008) und Kontainer Gallery, Los Angeles (2006). Ausgewählte Gruppenausstellungen fanden unter anderem in der Freelands Foundation, London (2019); Tannery Arts, London (2017 und 2015); Ulster Museum, Belfast (2013); Tate Britain, London (2012); und Whitechapel Gallery, London (2009) statt.

Holyheads Werke sind in öffentlichen Sammlungen vertreten, darunter die Arts Council Collection of Great Britain, London, das Centre Pompidou, Paris, die Government Art Collection, London, YUZ Museum, Shanghai; und die Tate, London.

Eröffnung: Freitag, 24. Juni 2022 – 18:00 bis 20:00 Uhr

Ausstellungsdaten: Freitag, 24. Juni – Samstag, 6. August 2022

Zur Galerie

 

 

Weitere Ausstellungen und Veranstaltungen:

Günther Förg
28. April – 6. August 2022
EXPOSITION COLLECTIVE 1974 – 2007
Potsdamer Straße 77-87, 10785 Berlin

Günther Förg
28. April – 6. August 2022
Window Gallery, Goethestraße 2/3, 10623 Berlin

Tursic & Mille
3. Juni – 6. August 2022
The Thing / Four Studies for a Mound
Bleibtreustraße 45 und Bleibtreustraße 15/16, 10623 Berlin

Ausstellung Robert Holyhead – Galerie Max Hetzler | Contemporary Art – Zeitgenössische Kunst in Berlin – Ausstellungen Berlin Galerien – ART at Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
 
Send this to a friend