post-title Gerhard Richter | Portraits aus der Olbricht Collection | me Collectors Room | bis 31.01.2020

Gerhard Richter | Portraits aus der Olbricht Collection | me Collectors Room | bis 31.01.2020

Gerhard Richter | Portraits aus der Olbricht Collection | me Collectors Room | bis 31.01.2020

Gerhard Richter | Portraits aus der Olbricht Collection | me Collectors Room | bis 31.01.2020

bis 31.01. | #2648ARTatBerlin | me Collectors Room Berlin zeigt derzeit eine Ausstellung von Gerhard Richter mit Portraits aus der Olbricht Collection.

Der Fokus der ausgestellten Werke von Gerhard Richter, der international als einer der bedeutendsten Künstler der Gegenwart gilt, liegt auf den Menschenbildern – seit den 1960er Jahren eines der zentralen Themen auch seiner Editionen.

Sowohl Fotografien aus dem Familienalbum (Betty), als auch Pressebilder berühmter Persönlichkeiten (Mao, Elisabeth) dienen Richter als Vorlagen, um künstlerische Techniken auszuloten. Gleichermaßen greift er auf einige seiner gemalten Portraits und Bildnisse zurück (z.B. Ema (Akt auf einer Treppe) und Onkel Rudi), die er als Drucke oder Fotografien reproduziert. Ein prominentes Beispiel für diese Vorgehensweise sind die 48 Portraits, die im me Collectors Room als Edition gezeigt werden. Die malerischen Vorlagen wurden 1972 im deutschen Pavillon auf der Biennale in Venedig gezeigt.

Neben seinen Gemälden sind in den letzten Jahren auch seine Editionen immer mehr in den Fokus des Interesses gerückt. Die Olbricht Collection ist weltweit die einzige Institution, die das gesamte Editionswerk Richters umfasst und so sein Schaffen über fünf Jahrzehnte hinweg abbilden kann.

Die Bedeutung dieses Teils seines Oeuvres formulierte er 1998 selbst in einem Brief an das Museum of Modern Art New York: „Ich sah – und sehe immer noch – Editionen als einen willkommenen Ausgleich für die Produktion von Gemälden, die Unikate sind. Es ist eine großartige Möglichkeit, meine Arbeit einer größeren Öffentlichkeit zu vermitteln.“
Die Editionen bieten dem Künstler die Gelegenheit, auf besonders vielfältige und experimentelle Weise die Möglichkeiten des Bildnerischen auszuloten. Deshalb finden sich in den Auflagenwerken sehr viele unterschiedliche Medien und Gattungen, an die der Künstler mit verschiedenen grundlegenden Strategien herangeht: Figuration, Abstraktion, Monochromie, optische Täuschung, Spiegel, Raster, geometrische Konstruktion etc.

Die Ausstellung „Gerhard Richter – Portraits aus der Olbricht Collection“ ist parallel zur Ausstellung „Transverse Wave – Mary Bauermeister, Rashid Al Khalifa und Simon Stockhausen“ und zur Präsentation „Art 19 – Box One“ bis zum 31.01.2020 zu sehen.
Anschließend werden ab dem 22.02.2020 im Rahmen der Jubiläumsausstellung „Moving Energies – 10 years me Collectors Room Berlin“ die abstrakten Werke Richters aus der Olbricht Collection in den Fokus gerückt.
Die „Wunderkammer Olbricht“ ist als permanente Ausstellung dauerhaft zu sehen.

Öffnungszeiten me Collectors Room Berlin zu Weihnachten und Silvester:
23.12.-26.12.2019: geschlossen
31.12.-01.01.2020: geschlossen
An allen anderen Tagen während der Weihnachtsferien regulär geöffnet.

Ausstellungsdaten: bis Freitag, 31. Januar 2020

Zum me Collectors Room

 

Bildunterschrift: Gerhard Richter – Portraits aus der Olbricht Collection, Installationsansicht, 2019 © me Collectors Room Berlin, Photo Eric Bell

Gerhard Richter – me Collectors Room Berlin | Zeitgenössische Kunst in Berlin | Contemporary Art | Ausstellungen Berlin Kulturinstitutionen | ART at Berlin

 

This error message is only visible to WordPress admins

Error: Hashtag limit of 30 unique hashtags per week has been reached.

If you need to display more than 30 hashtag feeds on your site, consider connecting an additional business account from a separate Instagram and Facebook account.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meisterwerke in Berlin

Viele beeindruckende Meisterwerke der Kunst aller Epochen können Sie in den Berliner Museen besuchen. Aber wo genau findet man Werke von Albrecht Dürer, Claude Monet, Vincent van Gogh, Sandro Botticelli, Peter Paul Rubens oder die weltberühmte Nofretete? Wir stellen Ihnen die beeindruckendsten Meisterwerke der Kunst in Berlin vor. Und leiten Sie mit nur einem Klick zu dem entsprechenden Museum. Damit Sie Ihr Lieblingsmeisterwerk dort ganz persönlich live erleben und in Augenschein nehmen können.

Lädt…
X
X
 
Send this to a friend